Nimmt der NSBM Überhand?

von Snowball, 13.01.06.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #1
    War neulich auf nem BM-Forum. Da bekam ich den Eindruck, dass das alles mehr oder weniger Nazis sind (die halten sich natürlich für was besseres, als gemeine Skins), die Legenden wie Immortal in den Dreck ziehen. Ich war schon ziemlich geschockt und sauer. Kennt ihr BM-Foren, in denen NSBM abgelehnt wird?
     
  2. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 13.01.06   #2
    Habe mit Black Metal nich all zu viel zu tun, aber die Black Metaller die ich kenne halten sich eh für was besseres. Ob jetzt links, neutral oder rechts.

    Von daher glaube ich kaum dass das da was besonderes ist...


    Zum Thema:
    Im Nuclear Blast Forum wird viel über Black Metal gesprochen und soweit ich weiß nich über NSBM...
     
  3. overdriver

    overdriver Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.01.06   #3
    lol wieso das denn? :confused:
     
  4. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 13.01.06   #4
    Da musste die fragen.
    Aber die meinen durch ihre Musikalische Zuordnung die tollsten zu sein.

    Edit:
    Das sind so Ultra-True-Underground-Typen wo jede Band die mehr als 10 Fans hat schon Kommerz is usw.
     
  5. KraNkiLL

    KraNkiLL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 13.01.06   #5
    Solche foren sind nicht repräsentativ für die bm szene, es gibt genug foren mit richtigen bm fans ohne diesen abschaum!
     
  6. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 13.01.06   #6
    Also das halte ich nicht für ganz richtig. Denn wenn sie BM hören, gehören sie wohl zur BM Szene und sollten nicht einfach so ignoriert werden.
    Außerdem ist ein BM-Nazi ja anscheinend kein Einzelfall sondern es werden (wie es für mich aussieht) immer mehr.
     
  7. overdriver

    overdriver Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.01.06   #7
    haha! :D
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.01.06   #8
    Dies ist weder Kritik, noch Warnung, noch Thread-Schließung, sondern nur die Bitte, mit dem Thema sachlich und vorsichtig umzugehen.

    Das Forum hat schon einige NSBM-Threads hinter sich, die ordentlich für Wirbel sorgten, der bekannteste war wohl dieser hier, insofern also präventiv diese Bitte um Feingefühl. Das gilt besonders dann, wenn Bandnamen in der Diskussion auftauchen sollten.....
     
  9. TheSid

    TheSid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.13
    Beiträge:
    295
    Ort:
    in den güldenen hallen Tulbings
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 13.01.06   #9
    Tag auch!

    Meiner Meinung nach ist das Problem das im Black Metal viel Nordische bzw. Keltische Mythologie eingebunden ist, vermischt mit misantrophischen Gedankengut. Außerdem ist der Black Metal eine extreme Musikrichtung die sehr an den Grenzen wandert.
    Im 3.ten Reich benutzte Hitler ebenfalls viel Keltische und Nordische Mythologie…..erstes gefundenes Fressen für Nazis…..
    Ich denke auch dass diese Leute das Thema der Misantrophie nicht verstehen und somit den Hass einfach auf die, "rechtsradikale Sichtweise“ ummünzen.

    Das sind denke ich einige Gründe warum der Black Metal so „attraktiv“ für Rechtsgesinnte ist.

    Ich wurde letztens selbst als Nazi bezeichnet weil ich auf meiner Jacke Wotan stehn hab, was mich auf eine gewisse weise gekränkt hat…besser gesagt enttäuscht hat.
     
  10. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 13.01.06   #10
    Jeder Blackmetaller ist heute in den Augen von den anderen unwissenden ein Nazi... Cliché hat alles zunichte gemacht. Die Szene geht kaputt.. Das ist bei Metallern, Punks und sonstigen so der Mainstream und das ganze Cliché gehabe hat das ursprüngliche in den dreck gezogen. Man siehe sich die ganzen Pseudos an die sich nur so anziehn weils "IN" ist. Richtige Metaller oder Punks die auch dafür leben und auch so denken können nicht mehr ernst genommen werden da es zuviele Pseudos gibt die die Szene kaputt machen..... :( Es ist schade sehr sogar.....
     
  11. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 13.01.06   #11
    Ich glaube wir entfernen uns vom eigentlichen Thema, aber das was hier off-topic geschrieben wird, hat alles ein bisschen Hand und Fuß. Ich werde auch öfter Nazi beschimpft, aber das gehört wohl dazu, wenn man Metal hört :rolleyes:
     
  12. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 13.01.06   #12
    Im Internet wird viel geredet...
     
  13. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #13
    Da hast du leider recht. Das trifft aber auch auf Anhänger anderer Stile zu. Es ist da wie mit dem Glauben: Jeder meint, er hänge dem Wahren an.

    Gut! Dann nenn mir mal eins!

    Black- höre ich neben Death Metal am liebsten. Allerdings ist es nun einmal so, dass auch einige der wichtigsten Bands der ersten Generation, sich öfters mal an rechter Thematik vergriffen haben, oder bei manchen Lyrics zumindest sehr zweideutig getextet haben.Wenn ich jetzt sehe, mit was für Nazi-Statements da Leute in BM-Foren ankommen und NSBM-Bands in einem Atemzug mit Nicht-NSBM-Bands nennen, dreht sich mir der Magen um.
    Ich habe schon bei der Eröffnung des Threads darauf geachtet, keine Namen zu nennen. Das steht zwar der Diskussion im Wege, aber es versteht ja eigentlich jeder, dass wir hier nicht mit kritischen Namen/Bezeichnungen hantieren können.

    Das ist eine plausible Erklärung für das NSBM-"Phänomen". Allerdings wissen wir ja alle, dass jede Art rassistischen Denkens einfach nur primitiv ist, was auf BM auf keinen Fall zutrifft.

    Die Pseudos gibt's überall. Wenn ich mir aber die ganzen Neo-Nazi-BMler anschaue, sehe ich in ihnen ein viel größeres Problem für den BM. Ich weiß net mehr genau, wers war, aber ich glaub Immortal: Die meinten, dass der BM unpolitisch bleiben müsse, um zu überleben. Ich seh's genauso.

    Definitiv NICHT. Wenn man sich nicht mit irgendeiner rechten Symbolik (Kleidung) abgibt, oder unüberlegte Statements in diese Richtung ablässt, wird man wohl kaum als Nazi bezeichnet. Nem Deppen, der meint, Springer und schwarze Kleidung seien nazi (ich führe ein neues Adjektiv ein), kann man auch nicht mehr helfen.


    WAHNSINNSBEITRAG!
    Meinst du, das wär alles unwichtig?
     
  14. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 13.01.06   #14
    Nunja
    dann versuch mal einen Punk oder andere Leute zu erklären, dass ein Thorhammer keine rechte Symbolic ist.
    Ich wurde gestern von nem Kumpel dezent drauf hingewiesen, dass Nazis solche Bands wie ich hören. ( Ich hatte ein Ensiferum LS an mit nem Wikinger drauf :screwy: ). Naja hardcorer halt...

    Aber genug OT.

    @Thema:

    Selbst hab ich kein Forum parat, aber auch ich hab die Erfahrung gemacht, dass immer mehr Rechts-Extreme zu solcher Musik Zugang finden, was nicht nur schade, sondern auch traurig ist.
    Ähnlich wie mit Foren über nordische Mythologien...
    Alles ein leidiges Thema:
    Ich hasse es wenn Nazis Szenen in den Dreck ziehen.
     
  15. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 13.01.06   #15
    Also viele BlackMetal-Foren kenne ich ansich nicht.
    Schwermetall ist ein Metal-Forum,aber sehr BlackMetal-lastig.
    NSBMler gibt es da fast keine und die
    Mods passen gut auf,dass da keine extrem Äußerungen fallen.

    Achso: Dass Black Metal elitär ist,wohnt ihm nunmal inne. :twisted:
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.01.06   #16
    Häh? Ich dachte, BM soll roh, primitiv und hasserfüllt klingen? :-)
    Die Argumentation ist eh super: Man wird schon kritisch beäugt, wenn man irgendwas gut findet, was Nazis auch gut finden. Super Sache...
    Was ist eigentlich mit Richard Wagner? Er schrieb Opern über die nordische Sagenwelt, hat zweifelhaftes über Juden erzählt und geschrieben, und die Nazis fanden ihn toll. Warum gibt es keine Antifa-Aktionen bei den Bayreuther Festspielen? (oder gab es sowas mal?) Stattdessen ist man potentieller Nazi, wenn man instrumentale Burzum-Songs hört?
     
  17. Drummer-Kev

    Drummer-Kev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Also ich bin noch nicht lange in der BM Szene, udn kenn deswegen noch nicht so viele Bands. NSBM kenn ich gar keine, zumindest weiß ich nicht dass sie eine wären. Ich hör halt im Mom so die bekanntesten Bands wie Dimmu Borgir, Immortal oder Carpathian Forest. Denk mal nicht dass eine Band davon rechts ist.

    Allerdings ist es auch so dass cih des öfteren als Nazi beschimpft werd, weil ich Metal hör. Bei uns ist das nämlich so: Ein Nazi hört Metallica->Metallica is ne Naziband. Wenn ein Nazi Hosen hört (was net vorkommt denk ich)->Hosen is ne Naziband... und so schaukelt sich das dann hoch. wenn man dann auch noch Dr. Martens trägt, ist man er der Arsch.
     
  18. Else-Trude Unruh

    Else-Trude Unruh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 13.01.06   #18

    auch als Kruste kannst du auf der Strasse als "du Scheiss Nazi!" bezeichnet werden (Eigenerfahrung...) tja, da guckt mensch dann erstmal blöd aus der Wäsche.
     
  19. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #19

    Das soll es auch. Trotzdem ist es die Musik noch lange nicht. BM ist von musikalischen Gesichtspunkten nicht unbedingt anspruchsvoll. Textlich muss das aber nicht so sein. Beispiel: CoF. Aber ob die nun BM sind oder nicht, steht auf nem andren Blatt.

    Meiner Meinung nach muss man selber die Grenze ziehen. Vor allem bei Burzum: Varg ist Rassist. Seine Lyircs enthalten kein rassistisches Gedankengut. Ob du die Band jetz hörst oder nicht, musst du selber entscheiden.
    Wenn du die Musik einer NSBM-Band (das ist jetzt nicht auf Burzum bezogen) magst, musst du dich entscheiden: Nazi und Hören oder vernünftig sein und weg damit. Das ist meine Meinung.
     
  20. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 13.01.06   #20
    bitte verwende das wort nazi
    denn skinhead stimmt nicht ganz ;)
    http://www.du-sollst-skinheads-nicht-mit-nazis-verwechseln.de/
     
Die Seite wird geladen...