Notebook für Recording mit Firewire

von notafake, 02.11.16.

  1. notafake

    notafake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.16   #1
    Moin

    Ich bin seit einigen Tagen auf der Suche nach einem Ersatz unseres Recording Laptopts (ein 6 jähriges HP EliteBook).

    Meine Anforderungen:
    - I7
    - 16GB RAM
    - SSD für System und HDD für Daten
    - Firewire Anschluss / möglichkeit aufzurüsten (z.B. via mini PCI-Express)
    - USB 3.0
    - HDMI oder DVI Ausgang
    - Preis max. 1200

    - Kein MacBook

    Als Interface ist ein Focusrite Saffire 40 im Einsatz. Auch deswegen ist mir der Firewire Anschluss wichtig.

    Mein Favorit war das Acer Aspire E5-774G, leider gibt es da aber offenbar keine Möglichkeit, FireWire nachzurüsten.
    Ich finde schlicht kein Notebook mit ordentlich Power und FW oder aufrüstmöglichkeit.

    Vielen Dank im Voraus schonmal

    notafake
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.853
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 02.11.16   #2
    Und es MUSS ein Laptop sein?
     
  3. notafake

    notafake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.16   #3
    Ja, das ist mein Ziel. Sonst würde ich einfach eine PCI FW Karte einbauen.
    Das Board hier ist meine letzte Hoffnung, ansonsten bau ich mir wieder einen Desktop PC zusammen.
     
  4. notafake

    notafake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.16   #4
    Falls jemand ein ähnliches Problem hat:
    Ich werde nun ein Focusrite Scarlett 18i20 zulegen (ein Upgrade war eh geplant) und dieses per USB anschliessen - dann muss am Notebook auch nicht zwingend ein FW Anschluss vorhanden sein.
    Dann kann ich das Saffire Pro 40 immer noch optisch als Erweiterung am Scarlett anhängen.
     
  5. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 04.11.16   #5
    Gute Entscheidung! :-)

    Firewire stirbt (...leider) auch bei Notebooks aus - bei Windows-Notebooks erst recht.



    HTH
    :hat:
     
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.411
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.041
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 04.11.16   #6
    Hallo,

    ...andere Alternative: Ein gebrauchtes Business-Notebook bei einem Anbieter kaufen, der Leasing-Rückläufer aus Konzernen aufkauft, wieder aufarbeitet und günstig anbietet. Richtige Business-Laptops sind mit den Consumergeräten, die jeder E-Markt feilhält, nicht zu vergleichen - viiiel robuster.
    Ich habe mir in diesem Jahr z. B. bei greenpanda.de ein HP Elitebook 8760 mit I7", 16 GB RAM, 500er SSD und zweiter HD mit 750 GB, DVD-Brenner und, tätää!, PC-Expreß-Slot für nicht mal 900 € geschossen. Ach so, die USB2 und -3-Schnittstellen nicht zu vergessen, und einen Mini-FW hat er sogar auch noch..,
    Man muß natürlich schauen, was so ein Anbieter gerade da hat, und ggfs. schnell zuschlagen...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping