Noten als pdf kaufen?

  • Ersteller Tobstro
  • Erstellt am
T

Tobstro

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.10.04
Beiträge
6
Kekse
0
Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Online Shop mit großen Sortiment in dem man Noten (Piano) als pdf (noch besser wäre der Sourcecode) kaufen und direkt downloaden kann (oder erst nach Geldeingang).
Kennt jemand einen?
 
ZenToR

ZenToR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.11
Registriert
10.03.05
Beiträge
185
Kekse
87
T

Tobstro

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.10.04
Beiträge
6
Kekse
0
Das habe ich bereits getan, aber auch auf deiner Seite finde ich keine Möglichkeit Noten als pdf herunterzuladen.
 
T

Tobstro

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.10.04
Beiträge
6
Kekse
0
So was wie musicnotes habe ich gesucht. Vielen Dank, sogar im Sibelius-Format - perfekt! Etwas teuer dafür, dass es nur digitale Noten sind, aber gut, wenn man sich zwei Monate mit einem Stück beschäftigt, kann man dafür auch mal ein paar Euro ausgeben.

sheets.dk sieht interessant aus, nur leider gibt es gerade heute Serverprobleme, werde aber gleich morgen wieder vorbei schauen.
 
JKnoxMC

JKnoxMC

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.10
Registriert
16.01.06
Beiträge
128
Kekse
38
Ort
Glinde
kein Problem,
ja, ich weiß, sheets.dk, hatte serverprobleme...wird aber bald behoben sein...hoffentlich, habe nämlich noch nicht alles, was es dort gab, aber ziemlich viel...
 
Rekisyhp

Rekisyhp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
05.04.21
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo,

diese Anfrage ist ja schon etwas älter. sheets.dk scheint es nicht mehr zu geben.
Gibt es denn inzwischen neue Adressen oder was ist inzwischen der Standard? Gibt es irgendwo auch Modelle, bei denen man eine Mitgliedschaft hat, dafür aber Zugriff auf mehr Noten?

Ja, man kann bei Google suchen, aber das ist die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen, darum frage ich hier nochmal nach den Erfahrungen/Hinweisen.
Danke im Voraus!
 
McCoy

McCoy

HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
10.789
Kekse
96.276
Ort
Süd-West
Eine Noten-Flatrate gibt es bei Oktav:
https://www.oktav.com/de/

Für das Notensatzprogramm musescore gibt es eine Datenbank mit von Usern erstellten Noten:
https://musescore.com/
Früher war das mal kostenlos. Das Geschäftsmodell, daß man erst die User eine Unmenge an Content erstellen läßt und diesen Content dann ein paar Jahre später gegen Gebühr verkauft, finde ich allerdings ein bisschen seltsam. Das Notensatzprogramm an sich ist aber erste Sahne.

Für Klassik: https://imslp.org/
Eine Unmenge an eingescannten Noten kostenlos, auch Autographen, Erstausgaben, alles, wo das Urheberrecht bereits abgelaufen ist. Allerdings muß man sich über die Copyrights in verschiedenen Ländern vorher Gedanken machen, und gerade in Deutschland ist das nicht ganz so einfach. Zum Einlesen empfehle ich diese kostenlose pdf von Jörg Gedan: http://www.pian-e-forte.de/noten/pdf/notenkopien.pdf

Viele Grüße,
McCoy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.377
Kekse
4.800
Alle-Noten.de
 
DerBoTo

DerBoTo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
13.10.18
Beiträge
402
Kekse
1.867
Ort
Saarland
Ich bin nach wie vor mit musicnotes.com sehr zufrieden. Viel Auswahl, nicht nur Klavier, transparentes System und bei vielen Stücken auch in verschiedenen Tonarten verfügbar. Es gibt zwar keine "flat" im eigentlichen Sinne, sondern nur Rabatt durch das Abo, aber mir reicht das für meine Zwecke.
 
C

Christian_Hofmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
263
Kekse
1.091
Im Prinzip bieten die ganzen großen Händler wie stretta-music oder auch Verlage ihre Noten inzwischen als PDF an. Natürlich mit mehr oder weniger komplizierten DRM.

Ich persönlich würde dir definitiv zu einem Anbieter raten der hier in Deutschland/EU sitzt. Das Urheberrecht ist ja in einigen Ländern etwas anders und wenn du sicher sein willst das die Künstler entsprechend entlohnt werden und alles sauber ist bleibt dir kaum eine Alternative. Bei Flatrate Angeboten wäre ich aus dem eben genannten Grund vorsichtig und die Noten kann man meist nicht drucken. Oft kosten auch beim Verlag einzelne Stücke gedruckt genau so viel wie digitale Blätter. Diese könntest du dann ja versehentlich für den Eigengebrauch in den Scanner fallen lassen ;)
 
dr_rollo

dr_rollo

Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.588
Kekse
59.905
Ort
Celle, Germany
Ich habe mehrfach schon Noten online gekauft und immer als PDF bekommen, u.a. War auch Musicnotes dabei. Wenn‘s um Flatrates geht, ist vielleicht Scribd ne Alternative. Das Angebot ist nicht so riesig und auch nicht nur auf Noten beschränkt, und ich bin mir auch nicht sicher, ob das alles legal ist, auch wenn man dafür offiziell bezahlt. Die oftmals eingescannten Sachen irritieren mich, und ein Download als PDF ist grundsätzlich nicht möglich, nicht mal ein Ausdruck.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben