Odin's Axt - ein planloser Gitarrenbau - Coronaprojekt

  • Ersteller wernerwe
  • Erstellt am
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
so ähnlich dachte ich mir das, aber ob das sinn macht nochmal die einzelnen HB zu splitten?
wd2hh5l12_00__86953.1470694488.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.806
Kekse
211.597
Ort
Salzburg
genau diese Schaltung habe ich auch bei 2 meiner Gitarren, ich mag sie ganz gerne
für die Mittlere Position habe ich mich auch für 2x SC entschieden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
The-Captain
The-Captain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
22.09.07
Beiträge
160
Kekse
174
Wie beurteilst du die Original-PUs aus dem Bausatz? 1. Allgemein, 2. im Verhältnis zum grob geschätzen Preis anteilig am Bausatzpreis?
Der Schaltplan ist aus dem Bausatz?
 
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
Wie beurteilst du die Original-PUs aus dem Bausatz? 1. Allgemein, 2. im Verhältnis zum grob geschätzen Preis anteilig am Bausatzpreis?
Der Schaltplan ist aus dem Bausatz?
zu 1. Ich hab nie geplant die wirklich einzubauen, es war vorher schon klar ich bau irgendwas krasses ein. Wenn ich schon soviel Arbeit in das Airbrush stecke soll die auch so klingen wie sie aussieht. Daher kann ich dir nicht sagen wie die klingen. Die Seymor Duncan hab ich zusätzlich gekauft,.

2. 4,90 Euro pro Pickup, bei Wish evtl. für 0,99 cent. (würde ich schätzen)
3. Der Schaltplan nicht davon...ursprünglich ist ein 3 Wege Schalter dabei, d. h. die HB die dabei waren kann man auch nicht splitten. Da würde das keinen Sinn machen.

Der Bausatz den ich verwendet hab iist der hier

Da ist auch ein Video zu sehen, wie sie eigentlich gebaut wird.

Das ist dabei:
6_1.jpg


Die Mechaniken sind gut gefertigt, wirken wertig. PU, Abdeckungen front und back hab ich nicht verwendet... liegt noch hier rum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
suckspeed
suckspeed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.12.17
Beiträge
764
Kekse
3.768
Aber ein 5-Weg-Schalter bräuchte doch einen Schlitz usw. Nun hast du dir doch zwischen die Potis ein Loch gequetscht für den Toggle. Da willst du nicht wirklich senkrecht zur Verbindungslinie der Potis einen 5-Way-Switch einbauen, oder???
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
lol, nee. es gibt von Schaller auch 5Wege als Kippschalter. Er muss natürlich passen, sonst bleibt es beim 3 Wege.... Wenn ich ehrlich bentutze ich an der Solar auch nur zwei Schalterstellungen. Daher fragte ich nach dem Sinn eines 5Wege. Wenn es machbar ist, denke ich natürlich drüber nach ob es für mich taugen würde.
 
suckspeed
suckspeed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.12.17
Beiträge
764
Kekse
3.768
Bleib doch lieber beim Toggle und setz die bei Bedarf ein Push-Pull-Poti zum Splitten ein. Dann bist du flexibler, kannst das aber auch später noch nachrüsten...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
Auch eine gute Idee! Danke
 
D
Del Pedro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
16.07.07
Beiträge
538
Kekse
1.463
Der Freeway Toggle Switch ist auch eine Überlegung wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
22.01.06
Beiträge
8.631
Kekse
143.000
Ort
Region Donau/Iller
  • Interessant
Reaktionen: 2 Benutzer
suckspeed
suckspeed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.12.17
Beiträge
764
Kekse
3.768
Und weder für den Drehschalter noch für die Bedienung des Freeway-Toggles dürfte da genug Platz sein...
 
  • Gefällt mir
  • Wow
Reaktionen: 2 Benutzer
J
Joachim_H
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
20.06.04
Beiträge
2.838
Kekse
6.190
Gnadenlos geiles Projekt, hast Dich voll ausgetobt. Man sieht, dass da viel Erfahrung drin steckt, wie man mit der Airbrushpistole und Maskierung umgeht.
Total klasse finde ich die Struktur, die Du in der blauen Fläche gemacht hast - war das eine lose aufgelegt Papierschablone oder welcher Trick steckt dahinter?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
Sind Schablonen von Artool - die sind echt gut
 
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
The-Captain
The-Captain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
22.09.07
Beiträge
160
Kekse
174
Wie du das nur hinkriegst!
Zu dem Foto mit den Mechanikteilen: Wenigstens Buchsenplatte, Halsplatte mit Schrauben und Stimmmechaniken sind die China-Standardware und wollen gepflegt werden. Sonst bilden sich leicht Rostpickel. In den Stimmmechaniken sind manchmal die Schrauben für das Zahnrad nicht fest genug angezogen. Das führt zu Axialspiel, das wiederum hinten den Deckel rausschmeißt. Der ist nur in eine Rille eingeklemmt. Am besten vorab auf Axialspiel prüfen und nach einer Weile Betrieb nochmal. Gilt für die Version in Silber ebenso. In Schwarz haben die heads Plastikknöpfe drauf. Die gammeln zwar nicht, drehen aber leicht mal über, wenn deren Schrauben zu locker sind. Vorsichtshalber auch die Schrauben für die Knöpfe prüfen.
Der Laden hinter dem Link gefällt mir. Der Aufpreis zu dem, was der Chinamann in Asien verlangt ist absolut fair. Und Draht um Magnete wickeln kann der Chinamann genauso gut wie jeder andere. Deine PUs für geschätzte vierneunzig sind vlt.gar nicht so schlecht, wie man befürchten könnte.

Aber lasse dich nicht stören, mach mal schön weiter ...;)
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben