Offene Marshallbox ?

von Bluesmaker, 25.04.05.

  1. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Hi,
    ich habe eine 4x12" Marshallbox (mit den Vintage 30-Speakern). Nun habe ich auch die Vorzüge einer offenen Box kennengelernt. Gibt es eigentlich so art Umbausatz bzw. eine vorgefertigte halboffene Rückwand für eine 4x12"er Marshall ? Oder gibt es sowas zum Nachrüsten in der Art, dass man mit einem Handgriff (es dürfen auch zwei Handgriffe sein ;) ) aus einer hinten offenen Box sie wieder einfach verschließen kann ? Hat jemand Erfahrungen damit ?
     
  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 25.04.05   #2
    Nee, das gibt es meines Wissens nicht. Ich habe aber sowas schonmal gemacht, als ich für 2 Lautsprecher keine genauen Daten hatte und nicht wußte, wie sie am besten in einer Box funktionieren. Eine Rückwand selbst machen sollte ja kein Problem sein, besonders wenn die an der Originalbox verschraubt ist.
    Fertige also eine neue Rückwand aus dem gleichen Material wie das Original (wahrscheinl. Span oder Multplex) und in der gleichen Stärke. Auf eine tolle Lederverkleidung (Kunstleder oder Tolex) kannst Du ja erst mal verzichten für die Testerei. Dann sägst Du ein entsprechendes Loch in die neue Rückwand (möglichst sauberes Oval ohne Bohrloch für die Stichsäge, sondern mit Eintauchen der Säge), um somit eine passende Öffnung hinten und gleichzeitig einen Deckel zum Verschließen zu bekommen. Auf den Ausschnitt kommt noch eine viereckige Platte mit entsprechend Überstand, so daß Du diese nachher einfach auf das Loch aufschrauben kannst und dicht is'.
    Neue Rückwand einbauen und Du kannst Du probieren wie's klingt mit Deckel auf und Deckel zu.

    Viel Spass dabei!
    V_Man
    PS: Denke daran, daß eventuell später noch ein Bezug auf die Rückwand kommt und Du je nach Materialstärke die Wandlängen verkürzen mußt. Mache die Bohrlöcher genauso wie bei der Original-Rückwand, damit sich beide ohne Probleme gegeneinander austauschen lassen.
     
  3. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.04.05   #3
    Ja, da spricht ein erfahrener Handwerker. Das merkt man gleich. :great: Danke für den Tip. Ich denke, so werde ich das machen ! Bin gespannt auf das Ergebnis ... Ich kann ja "zur Not" die Box wieder in den Urzustand versetzen. Alles klar, danke !
    Gruß Ron
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 26.04.05   #4
    Yep! Schick mir mal ne PM wenn Du durch bist. Würde mich sehr interessieren.

    /V_Man
     
  5. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.04.05   #5
    Gebongt, mache ich. Allerdings werde ich es vor meinem Urlaub nicht mehr schaffen.

    Ciao
    Ron
     
Die Seite wird geladen...

mapping