Oktavreinheit bei meiner neuen Martin OM 21 - Hilfe!

von henland, 22.10.07.

  1. henland

    henland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Hallo liebe Leute,

    ich habe mir letzte Woche eine Martin OM 21 für 1.700 € gekauft, meine erste gute Westerngitarre!

    Jetzt zu Hause hab ich gemerkt, dass die Oktavreinheit teilweise schlecht ist.
    Beispiel: Leersaite A exakt gestimmt, im 12. Bund ca. 14 Cent zu hoch
    das gleiche bei der tiefen E-Saite und D-Saite. Wenn ich in den hohen Lagen picke, dann höre ich dass etwas nicht stimmt. Noch schlimmer wird es wenn ich dropped-D habe, dann hab ich teilweise bis 18 Cent bei der E-Saite :confused:
    Und sogar wenn ich die tiefe E-Saite um 5. Bund mit der Leersaite A vergleiche hab ich etwa 13 Cent Unterschied. Ist das normal in der Preislage?

    Der Hals ist so eingestellt dass es gerade so nicht scheppert beim Strummen. Und ich drücke auch nur wenig auf beim Spielen.

    Meine Frage lautet: Ist das normal in der Preislage, ist das normal bei der Firma Martin? Kann man das überhaupt noch so einstellen, dass es max. 5 Cent sind? Und kann man da sein Geld zurückverlangen wenn es einem nicht zusagt? Ich meine 1.700 € sind ne Menge Geld!!!
    Und sollte ich lieber in der Preislage bis 2.200 € zb. eine Lakewood mir anschauen???

    Ich bin echt dankbar wenn du mir ein paar Hinweise geben kannst!!!

    Gruß Henrik
     
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.10.07   #2
    also erstmal herzlich willkommen und herzliches beileid.

    das ist so definitiv nicht in ordnung. bring die gitarre hin zum einstellen bzw überprüfen. es ist eine schande, dass sie sie dir so übergeben haben. was war den das fürn laden?

    das was du da hast, ist sicherlich nicht martin-like. natürlich gibts in der preisklasse reichlich alternativen, aber du wirst schon wissen warum du dich für diese und keine andere entschieden hast.
    denk ich mal.

    groetjes
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.10.07   #3
    Da Du bei einer Akustischen die Oktavreinheit nicht wie bei einer E-Gitarre einstellen kannst gibt's eigentlich nur eins: zurückbringen.
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 22.10.07   #4
    erstmal troubleshooting:
    wie hast du das ganze gemessen?
    vmtl mit irgendnem stimmgerät, weil nen mensch hört ja schlecht in cents.
    da ist die frage: hörst du das auch so? oder ist das so minimal, dass es nur über das messgerät messbar ist?
    wie qualitativ hochwertig ist das messgerät?

    kommt das ganze evtl dadurch zustande, dass du ziemlich fest auf die saiten drückst?

    sind neue saiten drauf?
    verstimmen sich die saiten ansich auch schnell?

    wieso hast du sowas beim kauf nicht geprüft?
    (wieso zahlst du 1700€ für ne gitarre die man überall für unter 1600€ bekommt..?)

    ob man das einstellen kann mag dir vllt ein gitarrenbauer sagen, wenn er die gitarre in die hand nimmt.
    geld zurück.. kommt drauf an, wo du das teil gekauft hast..
    wenn du das regulär im normalen musikladen gekauft hast geht das höchstens auf kulanz und vmtl höchtens, wenn du dir im gleichen laden auch deine neue gitarre kaufst, quasi tauschmäßig.. (mir fällt das wort net ein.. auf kommission??)
    schließlich hattest du die möglichkeit das ding vor dem kauf zu prüfen.
    wenn du's privat oder ebay mäßig gekauft hast...
     
  5. henland

    henland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Danke für eure Antworten!
    Der Laden ist bekannt in Berlin, aber ich hab bisher gute Erfahrungen gemacht, mal sehen wie das ausgeht.
    Oh mann das Schlimme ist, wenn man erstmal unzufrieden ist, entdeckt man noch mehr Sachen die nicht so hinhauen....

    Aber hier habe ich noch eine Aufnahme für euch die das glaub ich gut veranschaulicht:

    http://home.arcor.de/henland/martin.MP3

    Ist schon krass oder? Ich meine ich hab ein sehr exaktes Stimmgerät, und ich greife ganz normal....

    Ob die das hinbekommen bezweifle ich ebenfalls...

    Gruß Henrik
     
  6. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.10.07   #6
    ohgottohgrauss.

    gleich morgen hinfahren. keine zeit verlieren. ich denke mal, dass wird dir kein verkäufer, der seinen job ernst nimmt, zumuten wollen.

    hörma, sehr intensiv getestet hast du die gitarre nicht, oder?

    groetjes

    p.s. meine neue hat übrigens nicht viel mehr gekostet. steckt diese zumindest nach deiner aufnahme aber locker in die tasche.
     
  7. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 22.10.07   #7
    was genau greifst du da am anfang?
    erst nen flageolett im 12 bund und dann?
     
  8. henland

    henland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #8
    @ disgracer

    Ich schäm mich ja auch ein wenig, dass ich das nicht im Laden gemerkt habe, man lernt nie aus...

    Klar kaufe ich dort eine andere Gitarre, das wär kein Problem, sie muss halt "perfekt" sein, also ohne dass man grobe Sachen dran auszusetzen hat, die einen stören wenn man damit spielt.

    Ich greife Flag. 12 Bund und dann drück ich sacht auf den 12 Bund.

    @akquarius

    Ich stimme dir zu und werde das nächste mal sehr sehr gut aufpassen, ich war an dem Tag auch ein wenig unter "Kaufzwang" zwecks "Mitbewerber" - > keine gute Situation zum Kauf einer Gitarre, dann lieber warten
     
  9. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 22.10.07   #9
    boah. das ist dann echt mal krass..
    auf jeden fall ganz schnell zurückbringen. alles ist besser als das.
    wobei der verkäufer gerantiert traurig sein wird... das war wohl das geschäft seines lebens ;-)

    klingt wirklich extrem nach montagsmodell. darf in der preisklasse einfach nicht sein!

    lies dir vllt noch den thread " Die wichtigsten Facts" aus meiner signatur durch.
    und nimm dir vor allem viel zeit. grad bei soviel geld!!

    und vor allem auch mal die preise im netz abchecken und im laden dann runterhandeln.
    hab meine lakewood auch 200€ runtergehandelt, und die war im laden schon ziemlich günstig ;-)
     
  10. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.10.07   #10
    @ henland

    solltest du a) die gitarre zurückgeben können und b) die dann da lakewood haben, spiel dir mal die m-klasse (m-14, m-18, m-32 mit und ohne pickup) an. wäre jetzt so meine erste wahl. ich hol meine morgen ab und werd dann mal einen kurzen 1. eindruck posten.

    aber an und für sich ist, eine OM21 eine ausgezeichnete wahl !

    groetjes
     
  11. henland

    henland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #11
    Ich danke euch!!!

    Hab echt was gelernt dadurch, und der Signaturlink ist gold wert, hätte ich mir mal vorher durchlesen sollen :rolleyes:

    Ich werde hier posten wie das ganze ausgeht!

    Gruß Henrik
     
  12. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 23.10.07   #12
    dankeschön ;-)
    hab ich das doch nicht umsonst geschrieben *gg*
     
  13. henland

    henland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.07   #13
    Hallo liebe Leute!

    So jetzt bin ich aus Berlin zurück und bin erleichtert....

    in meinen Händen halte ich eine neue Martin OM 21 und und zwar eine OM 21 SB

    die ist ein bisschen teuer ( 1.900 €) aber deutlich besser, ich habe sie mit meiner "alten" OM 21 verglichen, mit Lakewood M32 mit Gibson usw, sie ist perfekt!
    Und das beste ich brauch den Rest (200,- €) erst bezahlen, wenn ich wirklich zufrieden damit bin, das heißt ich teste sie jetzt eine Woche, und wenn ich dann immer noch zufrieden bin, dann kann ich sie bezahlen :great: Das nenn ich Service und Kundenfreundlichkeit!

    Danke Jungs dass ihr mich dazu bewogen habt gleich hinzufahren!

    Ich bin dann mal spielen - Gruß Henrik
     
  14. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 24.10.07   #14
    Hi henland!

    Herzlichen Glückwunsch! Das war gut so, es ist was wert einen guten Laden zu kennen....

    Ich werde mir auch demnächst eine Martin holen, auf Ratenzahlung zwar... aber egal.

    Modell wird D28 sein! Kostet unter 1500€, denke das ist ein fairer Preis, freu mich schon - darf dann endlich auch im Martin thread mitmachen :D
     
  15. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 24.10.07   #15
    na, das ist ja noch mal gut gegangen ;)

    @henland, wenn du aus der trance erwacht bist:D kannst du ja mal was ins forum stellen!

    hier zum beispiel:

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren/233629-unsere-eigenen-gitarren-sachen.html

    ich finde, dieser thread wird viel zu wenig benutzt.

    @schlagzeuger: auf deine D28 bin ich richtig gespannt! mal schauen, ob sie mit meiner swd-gt mithalten kann :D ist ja die gleiche preislage:great:

    bin bis freitag on the road, ich meld mich mal von unterwegs.

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping