Orientierungshilfe/ Empfehlung für Ibanez E-Gitarre

von matten, 19.09.06.

  1. matten

    matten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Hallo,

    ich möchte euch mal um Hilfe und Empfehlungen bitten:

    Also, ich möchte mir eine neue E-Gitarre bis ca. 700€ zulegen. Da ich schon Erfahrungen
    auf einigen Gitarren gemacht habe und somit auch in etwa weiss worauf ich mich bei
    einzelnen Typen einlasse, habe ich eine Ibanez favorisiert.

    Alle Ibanez-Modelle die ich angetestet habe ließen sich super bespielen, sind relativ vielseitig und gefallen mir auch optisch!

    Nur überwältigt mich die Flut an unterschiedlichen Ibanez-Modellen etwas, deswegen nenne ich einfach mal meine Bedingungen/Vorstellungen; vielleicht kann ja jemand von euch eine Empfehlung geben... oder mir zumindest helfen mich in dieser Modellflut zu orientieren ;)

    - Preis bis ca. 700€
    - ich spiele schon seit ca. 10 Jahren Akustik, und seit ca. 6 Jahren E-Gitarre
    - bisher am besten gefallen hat mir immer: HH
    - Musikrichtung: Rock, Metal, singende (schnelle) Soli, aber auch schöne Clean-Sounds
    - Vibrato-System wäre schön, aber nich lebenswichtig
    - sie sollte sich durch gute bespielbarkeit auszeichnen, Viel Kraft zum Saitendrücken
    aufbringen zu müssen ist nicht so mein Fall

    thx, Matthias
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 19.09.06   #2
    wenn du dich dafür entscheidest, kein vibrato zu nehmen, hat sich dein problem gelöst, da du dann nicht mehr viel auswahl hast.;)

    vielleicht so eine:

    Ibanez RGT-42 DXBP
     
  3. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.09.06   #3
    Ich kann dir nur diese Ibanez empfehlen. ist eine aus der SA serie mit zwei Humbuckern, nen Tremolo, aber ist abschraubbar und macht nen verdammt geilen sound, hab selbst so eine ;)
    der Sound liegt irgendwo zwischen dem scharfen und dem Attack einer SG, Kombiniert mit dem drahtigen von ner Strat und elend langes sustain =)
    bespielbar ist sie auch absolutgenial, Saitenlage ist wirklich sehr ok, der Weg ist minimal. als ich damals die klampfe gekauft hab, hab ich elend viele klampfen von allen möglichen herstellern und formen getestet aber die war die einzige, auf der ich mich sofort "zu Hause" gefühlt hab, quasi liebe auf den ersten Blick^^
    clean macht sie auch ne ganze ecke mehr her. ist im cleanen wesentlich durchsetzungsfähiger als eine Gibson SG für deutlich weniger Geld.
    Geh dann am besten nochmal in den laden und spiel die mal an, wenn sie die haben, denn soweit ich das seh, müsste sie auf deine anforderungen perfekt passen.
    ach ja: Kostenpunkt bei 515€ also kannste dir sogar noch nen Koffer dazu holen oder das Geld in nen Sparstrumpf für nen neuen Amp oder so stecken ;)
     
  4. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.09.06   #4
    wenn ne sa ohne tremolo dann eher ne sz. hat eingeleimten hals string through body. und man bleibt bei den 520ern sogar noch unter deiner höchstgrenze. allerdings gibt in deutschland nur bescheuerte farben. find ich jedenfalls.
     
  5. matten

    matten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.06   #5
    Moin,

    danke schonmal für eure Empfehlungen.
    Hab mir deinen Link eben angeschaut (SAS32FM) - ein Koffer ist bei dem Angebot sogar schon dabei ;)
    Mich würde interessieren was für Pickups drin sind, bzw. was die Option den Steg-Humbucker auf Singlecoil umschalten zu können bringt?

    Kann mir sonst jemand sagen wie sich die einzelnen Serien (SA, S, RG, SZ) unterscheiden, bzw. was sie ausmacht und insbesondere welche Pickups verwendet werden?
     
  6. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 20.09.06   #6
    naja.. singlecoil sound eben...klarer und brillianter

    ich kann nur zur Rg was sagen: Metal/Hard Rock Gitarren, haben eigentlich alle INF (Infinity) Humbucker drin... hab noch nie welche gespielt, sollen aber ziemlich knöchern sein...allerdings auch nich das wahre in sachen pickups
     
  7. marle

    marle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #7
    Heyho!

    Ich würde ganz klar diese: Amptown Music - IBANEZ - S470DXQM-CN - E-Gitarren & Bässe
    GItarre empfehlen. Ich selber hab sie mir vor 2 Monaten gekauft, und sie gefällt mir einfach immer ncoh super gut. Von allen Ibanez, die ich getestet hab, hat mir an der besonders die Bespielbarkeit gefallen, superleicht und ein schoen dünner Hals. Zu den Pickups, wie man sieht, 2 Humbucker und 1 Singlecoil, manchmal vllt ganz schoen, beides zu haben. Das Tremolo ist nicht schlecht, allerdings könnte es besser sein. Auf jeden Fall würde ich dazu raten, sie mal anzuspielen.

    lg marle
     
  8. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.09.06   #8
    öhhm geh doch einfach auf die seite von ibanez da sieht man doch dann die unterschiede. wenn du ne s haben willst schreib mir ne pm mein bruder will seine loswerden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping