OS-2...gute overdrive einstellung?

von Audax_Parvus, 04.02.07.

  1. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 04.02.07   #1
    Also ich habe ein OS-2 von Boss. Allerdings kriege ich da keinen Vernünftigen Overdrive raus. Sollte richtung punk gehn.
    Alles geht über nen Fender Fm210R
     
  2. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 05.02.07   #2
    Color ganz nach links und dann solltest du einen leicht verzerrteren SD-1 OD Klang haben. Da wiederum Level mindestens auf 12 Uhr (sonst klingts nicht so dolle), Tone so 10-12 Uhr für warmen OD, Drive je nach gewünschter Zerre/Sustain ab ca 11 Uhr aufwärts. Wichtig: Es kommt enorm auf die Spielweise an wie es zerrt.
    Probier das mal Clean aus, die tüftelei OD+Ampzerre ist etwas komplizierter, einfach mal herumprobieren.
     
  3. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Den habe ich auch, ich finde aber, er klingt sch...e.
    Einen guten Sound habe ich noch nicht herausbekommen, zumindest keinen Sound, der in meinen Ohren gut klingt.

    Mein Tipp: wer nen warm klingenden Overdrive-Sound will, sollte das Boss verkaufen und sich ein Digitech Bad Monkey zulegen.
    Siehe auch Digitech Bad Monkey

    Ciao
    Burny

    PS: wer ein gut erhaltenes Boss OS-2-Pedal kaufen will, sende mir bitte eine PM.
     
Die Seite wird geladen...

mapping