overdive in Sterreoanlage

von Stift, 21.03.08.

  1. Stift

    Stift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 21.03.08   #1
    kann cih in meine stereoanlage die ich las amp nutzte einen overdrive kanal einbauen?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.03.08   #2
    Theoretisch ja, praktisch isses schwachsinn.

    Kauf dir stattdessen lieber einen gescheiten Verstärker oder ein Zerrpedal was du dann zwischen Gitarre und Stereoanlage hängst.

    Ich empfehle aber die Verstärkermethode, Stereoanlagen sind auf diese Art von Belastungen nicht ausgelegt.
     
  3. Stift

    Stift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 21.03.08   #3
    ja mit effektzerre is mir das auch klar
    bin aber nicht der fan davon mag den sound vom verstärker und durch die oedale wir der verfälscht
     
  4. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 21.03.08   #4
    joar hängt einfach distortion rein und schaut den hochtöner beim kaputt gehn zu ...
    stereoanlage kannst in kombination mit ner ampsimulation nutzen. sonst läufst gefahr dass da was an arsch geht !
     
  5. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 21.03.08   #5
    Du wirst aus einem Hi-Fi Verstärker nicht den Klang rauskriegen den du möchtest.
    Der Sound von Gitarrenverstärkern wird durch diese "Geformt", ein Hi-Fi Verstärker ist eher daraus ausgelegt das auszugeben was er reinkriegt.
    Gebaut sind sie dafür sowieso nicht, bzw die Boxen werden wohl sehr schnell den Geist aufgeben.
    Auserdem klingt ne "Zerre" die man nur mit einem Hi-Fi Verstärker erzeugt vermutlich extrem übelst :D

    Such dir etwas mit einer Ampsimulation, Pod 2.0 oder Pocket Pod wären da interessant, damit kannst du dann in den Hi-Fi Verstärker reinspielen.
    Oder kauf dir gleich einen Gitarrenverstärker.
     
  6. Stift

    Stift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 24.03.08   #6
    wenn sie kaputt geht ist auch egal
    und so schlecht klingt der garnicht
    mach evtl mal ein paar aufnahmen
    kann die aber erst in ein paar wochen machen
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.03.08   #7
    Und dann ist das Weinen groß, weil kein Geld für einen Übungsamp...

    Lies mal meine FAQ zum Thema. Kauf Dir einen Pocket POD oder noch besser einen Roland Micro Cube.
     
  8. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 24.03.08   #8
    du bist kein Fan von Effektzerrern, bist aber mit den Gitarrensound aus einer Stereoanlage zufrieden?
    das soll einer Verstehen.:screwy:
    aber ist ja deine Sache.:cool:

    wenn man keine Ahnung von elektrischen Schaltungen hat oder generell von Verstärkerumbauten sollte man auch die Finger davon lassen. (vor allem bei Geräten die nicht für sowas gebaut worden sind.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping