Overdrive/Booster-Pedale mit externem Schalter?

von kiroy, 11.01.08.

  1. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 11.01.08   #1
    Hi!

    Ich suche schon 'ne ganze Weile, bin aber nicht wirklich fündig geworden.
    Gibt es irgendwo eine Liste, in der alle Overdrive/Booster-Pedale aufgeführt sind, die auch eine externe Bypass-Möglichkeit haben?
    Oder hat jemand eine Idee, mit welchem Such-Begriff man danach suchen könnte?

    Ich möchte mir ein Booster- und ein Overdrive-Pedal kaufen, diese aber nicht auf den Boden legen und drauftreten, sondern gerne in ein Rack einbauen und mit einem Midi-Switcher steuern. Ich habe jetzt schon eine Weile auf diversen Hersteller-Seiten gesucht, aber nicht immer Angaben darüber gefunden, ob die Pedale auch "fernsteuerbar" sind. Vielleicht hat sich ein lieber Mensch schon mal die Mühe gemacht und die Infos irgendwo zusammengetragen.

    Hat da jemand eine Idee?

    Oder wie sieht das mit den "üblichen Verdächtigen" aus?
    Z. B. Boss und Ibanez? Haben die so eine Schaltbuchse?

    Wahrscheinlich bin ich wieder mal zu blöd, richtig zu suchen... :screwy:
    Helft mal einem alten Mann auf die Sprünge!

    Dankeee!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 11.01.08   #2
    Nobels Pedale haben eine Remotebuchse, und das Shark Distortion von Ibanez (nur noch gebruacht zu haben) verfuegt auch ueber eine Remotebuchse (das Geraet war so konzipiert, das du es als 1/2 Rack Geraet oder Pedal nutzen konntest).

    Ein MIDI-Looper wuerde dir hier eher helfen, da du dich dann nicht auf bestimmte Pedale beschraenken muesstest.
     
  3. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 11.01.08   #3
    Der Tube Factor von Hughes & Kettner hat auch eine Schaltbuchse für die Kanalwahl und den Bypass. Der Preis ist zwar etwas höher als bei Ibanez, Boss und Co aber dafür ist der Klang auch ziemlich gut.
     
  4. kiroy

    kiroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 11.01.08   #4
    Ja, danke, Nobels müsste ich mir mal anhören.

    Einen Looper hatte ich auch zuerst auf meinem Wunschzettel, da scheint es aber unter 500 € (wäre so meine Schmerzgrenze für 'nen 19"-Looper) nix zu geben, was mehr als zwei Loops hat und ich dachte mir, wenn die Pedale eine Bypass-Buchse haben, könnte ich den Looper sparen und die Dinger einfach hintereinander hängen.

    Ok! Danke. Ist notiert.;)
     
  5. Ilike69

    Ilike69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Jou, da schliesse ich mich an: Tube Factor kommt richtig gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping