PA-Anlage für Feste/Party bis 1200€ Budget

von 4feetsmaller, 20.07.08.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hallo.

    Ich habe schon etwas gestöbert, aber so richtig weiß ich auch nocht nicht bescheid. :o

    Wir suchen für kleine Veranstaltungen (max. 200 Leute) eine PA-Anlage im Preisbereich bis 1200€. Nun hab ich schon etwas zusammengestellt, wo ich aber nicht sicher bin ob das wirklich was taugt (wie schon gesagt, keine Ahnung im PA Sektor).

    2x dB Technologies Opera Live 205
    2x MSA Speaker-Stand S-14
    1x Mackie DFX-12

    Was sagt ihr? Gerade beim Mischpult bin ich mir nicht sicher, obwohl wir gute Erfahrungen mit Mackie-Pulten gemacht haben.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.07.08   #2
    Wenn dann würde ich die 405 nehmen.
    Bei Party-Anlagen handelt es sich ja um Anlagen bei dehnen meistens mit Zuspieler gearbeitet wird.
    Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Numark CM 200 USB gemacht.
    Speziell Betrieb mit Laptop 0 Probleme,keine Brummschleifen trotz Betrieb über Laptopnetzteil auch erkennt der Laptop sofort den Mixer(auch unter Vista Home).
    Nachteil des Mixers der einzelne Mikropreamp im Mixer ist nicht von hoher Qualität ich würde ihn als gerade so brauchbar einstufen.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.07.08   #3
    Hallo.

    Verstehe. Was ich vergessen habe zu schreiben (Sorry): Der Mixer soll auch für kleine Live-Geschichten herhalten, so dass wir auf die Mikrofon-Eingänge angewiesen sind. Also nichts großes und nur so ein bißchen mit A-Gitarren und Vokals, aber da wären einigermaßen ordentliche PreAmps schon schön. Daher sollte der Mixer auch in die Mackie-Richtung (Preis/Ausstattung) gehen. Das blöde am Mackie DFX-12 find ich halt, dass er nicht mehr als ein 2 Band-EQ zu bieten hat. Ansonsten gefällt er mir aber gut.

    Die Musik-Tracks laufen dann übrigens über den Computer und werden auch über das Programm Traktor 3 LE "gemischt". Muss also nicht so ein DJ-Mixer sein.

    Mhm, das schaut auch nicht schlecht aus.
    So 100€ weniger würde dir jetzt aber nicht einfallen, was einigermaßen was taugt?

    Danke schonmal für den Support. :great:
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.07.08   #4
    Na klar kann ich Dir auch günstigere empfehlen,aber das bringt dich nicht unbedingt weiter.
    Da wäre z.B noch die Samson Live 615 nur hat die auch nur einen SPL von ca.121 dB und liegt damit auf dem Niveau der dB 205.
    Für alles andere ist dein Budget zu niedrig und dadrunter gibt es nicht wirklich etwas was das brauchbar ist.
    Als Mixer kommt dann vielleicht der Yamaha in Frage.

    Das ist schon klar,es ging ja bei diesem Mixer vorsätzlich nur um das Future USB Anschluss.
    Computer speziell Laptops haben ja wie Du weisst meistens eine besch... Soundkarte und da finde ich so einen USB Anschluss schon ganz gut.
    Natürlich kann man das auch mit dem kleinen Behringer Teil erledigen.
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.07.08   #5
    Jop, das stimmt natürlich.
    Obwohl wir noch ein kleines Audio-Interface dazwischen haben.
    Ansich also keine Problem.

    Ich bedanke mich schon mal und werde Rücksprache mit meinen Kollegen halten. Danke :great:
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Ok, wir haben nochmal darüber geredet.

    Es werden jetzt also doch die 405er und auch der Yamaha-Mixer wird es werden.

    Nochmals Danke für die Hilfe. :great:
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.07.08   #7
    Wenn du viel Wert auf gute Vorverstärker legst, schau dir mal die neuen
    kleinen Mackie VLZ3 an, ich habe zur Zeit das 802 und 402 hier und
    bin was die Preamps angeht sehr angenehm überrascht:

    http://www.musik-service.de/mackie-802-vlz-3-prx395763086de.aspx

    Deutlich (!) feiner als das Yamaha, leider weniger Eingänge, aber vielleicht
    ist das ja für dich ok.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.07.08   #8
    Echt? Ich habe (allerdings an der CFX-Reihe) noch nie ein so beklopptes... (Entschuldigung. Es muß heißen: "rational nicht nachvollziehbares") ... Zwangsrouten über die Subgruppen erlebt und vergeblich nach den 30-Cent Led-Anzeigen für PFL und für Mute gesucht.

    Und dann kommt Gregs Klammottenkiste: die AUX-Wege bleiben im Mute offen! (Kannst Du Dir in etwa vorstellen, was mir deswegen passiert ist? :o)
     
  9. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.07.08   #9
    Kanalzug als Talkback verwendet und so vor offenem Mikro mit dem Lichtler über Details des optischen Erscheinungsbildes der Sängerin unter spezieller Berücksichtigung der Verteilung des Fettgewebes gefachsimpelt? :D
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 23.07.08   #10
    @ onk: warst Du im Auditorium?

    Die Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses wurde übrigens fallengelassen...;)

    Gruß HoroKo (Hochroter Kopf) :o
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.09.08   #11
    Ich habe mich übrigens für die dB Technologies Opera Live 405 und das Yamaha MG-124 CX entschieden. Soweit bin ich auch damit zufrieden und für die größe der Veranstaltung reicht die Anlage auch aus. Eventuell kommt später noch ein Sub hinzu, was aber noch Zeit hat.

    Danke nochmals für die Beratung! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping