PA für Sporthalle

von Dj Slash, 14.05.08.

  1. Dj Slash

    Dj Slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #1
    Hi,

    habe bald in meiner Schule eine Veranstaltung in einer Sporthalle. Ich denka ma das sin so ca. 900 m². Un dafür muss ich jetz noch ne Anlage besorgen. Was braucht mann da so? Also ich möchte jetzt keine Produktvorschläge sondern eher wieviel Watt etc. ich da so brauch. Wir bräucten sie vorallem für Ansagen und Musik (CD nicht Live).
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 14.05.08   #2
    wie hast du die beschallung vor? 2-punkt oder 4-punkt? heißt vorne an der "bühne" 2 boxentürme oder zusätzlich am anderen ende oder in der mitte der halle nochmal 2?

    erfahrungsgemäß ist bei so was eher gewünscht, dass vorne lauter ist und hinten wos dann essen/getränke gibt etwas ruhiger ist. von daher würde ich auf 2-punktbeschallung gehen.

    an boxen würd ich aufstellen: 2 doppel18er subs und ein bis 2 2*12er top. je nach pa reichen dir auch single18er. je nach gewünschter lautstärke.
    am besten nicht den billigsten müll anmieten, damit wirst du nicht besonders glücklich, auch nicht bei cd-musik.
     
  3. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 14.05.08   #3
    Wie Peda schon geschrieben hat, sollten wir erst mal wissen was du genau vor hast.

    In der Regel ist eine 2 Punkt Beschallung sicher nicht schlecht. Ich würde hier links und rechts jeweils in Stack aus 2x d&b B1 und 1-2x d&b F2 als Top. Sollte mehr Basslastigkeit gwünscht sein vor allem im Tiefbassbereich kann man hier noch durch durch ein paar B2's erweitern.

    Mit dem oben genannten Setup solltest du eine gut Mischung aus Sprachverständlichkeit und Musikwiedergabe haben.
     
  4. Dj Slash

    Dj Slash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #4
    Also die Zuschauer sitzen auf einer Tribüne un in einer Hälfte von der Halle und die andere Hälfte ist dann Quasi die Bühne. Was ich jetzt schon zur Verfügung hab ist: 2 Aktive Boxen mit jeweils 400 Watt und 4 passive Boxen mit jeweils 500 Watt mit 2 2Kanal Verstärkern. Ich weis jetzt nur nicht ob ich mir was dazumieten muss.
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 15.05.08   #5
    hast du marken und/oder speakerbestückung der boxen und amps?

    in dem fall würd ich 2punktbeschallung verwenden.
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.05.08   #6
    Die 2 aktiven Boxen evtl auf Stativ als Delay für die Zuschauerreihen.

    Für die Hauptbeschallung auf jeden Fall weittragende Koax-Hörner zumieten & Bässe.

    Watt ist nicht gleich Watt. RMS Watt für 900 m² dürften es schon eine ganze Menge sein.

    Für solche Kaliber nehmen wir auf jeden Fall schon 6 KW & zusätzliche Delay-Speaker mit Laufzeitausgleich in Millisekunden bzw. Metern (einstellbare Delays)
     
Die Seite wird geladen...

mapping