PA- Gig bis 50 - Proberaum - 700 €

von Patrick Thies, 01.05.06.

  1. Patrick Thies

    Patrick Thies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Marl (nahe Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Guten Tag allerseits,

    Ich bin mir sicher das diese Frage schon oft gestellt wurde, denke aber das sie immer wieder aktuell ist deshalb nit boese sein ;D

    Wir suchen eine PA die für einen Gig bis 50 Leute und für den Proberaum langt...
    Schmerzgrenze liegt bei 700 €

    Es sollte möglichs unkompliziert sein..

    Der Mischer soll 4 XLR Eingänge haben und sollte Effekte wie Reverb und der Gleichen besitzen


    DAnke schonmal im Voraus
    PAtrick
     
  2. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.05.06   #2
    Wenn du ein wenig im Forum geschmökert hättest, wüsstest du, dass es unmöglich ist, für 700€ eine PA aufzutreiben (selbst gebraucht wird das schwer).

    Leg noch 300€ drauf, dann kriegst du unter Umständen was halbwegs brauchbares.

    Diese Anlage:
    1x EMX-88s

    2xYamaha CM-12

    hab ich in letzter Zeit schon öfters vorgeschlagen. Das ist zur Zeit das Beste, was man für sein Geld kriegen kann (gleichwärtige Anlagen kosten momentan mind. 300€ mehr).

    Schnell zugreifen, der EMX-88 wird abverkauft (deswegen ist er auch so wahnsinnig günstig).
     
  3. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 01.05.06   #3
    Für den Proberaum würde auch erstmal eine Box reichen. Für den Gig sollte dann schon ne 2. her!
     
  4. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.05.06   #4
    Für den Sänger alleine genügt eine Box; für die ganze Band eher nicht.
     
  5. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 01.05.06   #5
    Also wir haben für unsere Anlage etwa 1000eu bezahlt

    24 Kanal Zeck pult (die alten die im case montiert waren)

    4* Peavey HP325 Fullrange Boxen (15") mit 350W Continius und 700W Max Power 8ohm

    2 Multi FX (Zoom 1202, Alesis Midiverb 2) (das zoom steht zum verkauf)

    Stereo 3band Frequenzweiche (steht zum verkauf)

    Bell PCX 4024 Endstufe mit 2*250W an 4ohm (steht zum verkauf)

    10HE double door rack

    Evtl. holen wir uns demnächst noch eine größere endstufe mit 2*680W an 4ohm
     
  6. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 02.05.06   #6
    Was macht Ihr denn überhaupt für Musik? Und was soll alles drüber laufen?
     
  7. Patrick Thies

    Patrick Thies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Marl (nahe Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 02.05.06   #7
    Über die Pa soll nur der Gesang laufen.......

    Musikrichtung schwere Sache..
    viel Nirvana, Seether ab un zu etwas Melodischer
    jedoch auch viele Balladen auch der Richtung..


    Sry für die kurze Antwort hab wenig Zeit immoment..
     
  8. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 02.05.06   #8
    kurze Frage:

    genügt es vorerst, wenn die Box für den Sänger ist, oder soll die ganze Band was davon haben?

    Bei ersterem würd ich zu einer aktiven Box raten. Dafür reichen 700€.

    Ansonsten wäre eine Passivlösung günstiger, aber 700 € sind dafür zu wenig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping