Pacifica 412 für meine Zwecke geeignet?

von AvAndrew, 18.04.07.

  1. AvAndrew

    AvAndrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #1
    Hi Leute,
    ich lese jetzt schon einige Zeit passiv im Board mit, allerdings finde ich relativ wenige Informationen zur Yamaha Pacifica 412. Deswegen wollte ich mal fragen, ob ihr sie für meine Zwecke geeignet hält.
    Vorneweg, ich spiele seit ca. 6 Monaten Akkustik-Gitarre (eine Western, Yamaha FG-700) und plane, mir in absehbarer Zeit eine E-Gitarre zuzulegen. Mein Favorit dabei ist die genannte Pac 412, als Verstärker denke ich dabei an den Roland Cube 20x.
    Meine gewünschte Musikrichtung ist Rock, Metal definitiv nicht. Ich denke dabei in etwa an den Sound von U2, wie man ihn zum Beispiel aus Sunday Bloody Sunday, oder Where The Streets Have No Name kennt.
    Allerdings möchte ich keine "reinrassige" Strat , sondern zumindest einen Humbucker drin haben. Da ich den aber voraussichtlich nicht so oft brauchen werde, bevorzuge ich die Kombination H-S-S gegenüber H-S-H.
    Ich hatte im Musikladen schonmal eine Pac 112 in der Hand und muss sagen, dass sie mir recht gut lag (hab aber nur unverstärkt rumgeklimpert), eine Pac 412 war leider nicht da, aber ich gehe mal davon aus, dass die Unterschiede in der Bespielbarkeit nicht recht groß sein dürften.
    Hinzu kommt noch, dass mir die Pacifica auch optisch recht gut gefällt, auf jedenfall besser, als die Gitarren von Ibanez, auch wenn ich zugeben muss, dass mir letztere in Natura doch besser gefallen haben, als auf den Fotos ;)
    Nun zur eigentlichen Frage: Denkt ihr, die 412 eignet sich für meine Zwecke, oder sollte ich besser nach etwas Anderem Ausschau halten? Preislich hatte ich für Gitarre+Verstärker ohne restliches Zubehör so 500€ +-10% eingeplant.
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 18.04.07   #2
    Also ich hab die 412 schon öfters in der Hand gehabt (eine Freundin besitzt sie) und für Rock undso finde ich sie wirklich ganz gut geeignet und die Bespielbarkeit finde ich auch sehr gut. Ich finde in dem Preisbereich eine sehr gute Gitarre mit der man zu beginn kaum was falsch machen kann und wenn dir die 112 schon gefällt, aber würde sie auf jeden Fall vorher anspielen. Das Tremolo find ich jetzt aber nicht so berauschend, aber es ist akzeptabel.
     
  3. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #3
    Mit der 412 kenn ich mich jetzt nicht aus, allerdings mit der 812 ( allerdings hat die auch Seymour Duncan; ist also nicht unbedingt mit der 412 zu vergleichen) und die ist super.
     
  4. SangJin

    SangJin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 18.04.07   #4
    also ich spiele die pacifica 412.
    sie ist durch die tonabnehmerbestückung sehr vielseitig, allerdings halte ich sie für metal und härtere sa hen gänzlich ungeeignet..
    meiner meinung nach ist sie für cleane und leicht engezerrte sounds am besten geeignet.
    also für rockige sachen ist sie ganz gut geeignet solange du kein brett willst.
    ich spiele mit ihr vorwiegend cleane und punkige sachen und bin voll zufrieden.
    klingt nicht ganz so wie eine ftatstrat sondern hat eine eigene note.
     
  5. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 18.04.07   #5
    Hab eauch eine 412 und bin superzufrieden mit ihr. Gutes Sustain, sehr gute Verarbeitung, gute Mechaniken, Tremolo o.k. (nicht DER Knüller), gut bespielbar. Mein Gitarrenlehrer findet sie auch klasse und würde sie auf keinen Fall mehr als Anfängergitarre bezeichnen. Damit kommst Du schon lang sehr gut aus. Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Bei Ebay wird übrigens gerade eine versteigert, die Preise waren heute noch sehr moderat.
     
  6. Rince70

    Rince70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.04.07   #6
    Habe ebenfalls die 412 (in Nature) und bin auch noch immer super zufrieden. Wollte mir erst auch nur ne 112er holen, aber der angenehmere Übergang von Hals zu Body, das bessere Tremolo, die (etwas) besseren Pickups und die eigenstänigere Optik haben dann den Ausschlag gegeben.
    Sie klingt clean sehr cool, der Humbucker klingt aber veglichen mit meiner Hagstrom etwas undifferenzierter (OK, das liegt sicher auch an Bauweise und Holz etc.).
    Auf jeden Fall: Kaufempfehlung!

    P.S. Einziger kleiner Wermutstropfen. Die Befestigungsmutter der Klinkenbuchse hat sich ständig gelockert, musste ich wechseln, jetzt ist Ruhe :)
     
  7. AvAndrew

    AvAndrew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #7
    Okay, danke, das klingt ja schonmal alles nicht schlecht.
    Was habt ihr denn am Tremolo auszusetzen? Ist es nicht besonders stimmstabil? Es zu blockieren kommt für mich eigentlich nicht in Frage, vorübergehend für den Anfang vielleicht, aber allgemein will ich es schon benutzen. Zwar nicht unbedingt extrem, aber so ein bisschen Vibrato sollte schon drin sein.

    Wie gesagt, meine angepeilte Musikrichtung ist Rock, so im Stile von U2. Wenn man auch GreenDay damit einigermaßen nachspielen kann, ists aber auch ned schlecht :cool:

    Bei ebay will ich sie allerdings nicht kaufen, ich habe schon vor, sie vorher anzuspielen. Außerdem gefällt mir das old violin sunburst nicht so, ich hab eher ein Auge auf die schwarze geworfen.
    Da ich vorhabe, mal einen Tagestripp zu einem der großen Musikläden zu machen, wäre es auch nicht schlecht, wenn ihr mir ein paar Alternativen nennen könntet, die ich vielleicht auch mal antesten sollte.
     
  8. Rince70

    Rince70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.04.07   #8
    Nochmal zum Tremolo (bin da jetzt nicht der Pro): Das Tremolo ist hier schwebend (Messerkantentremolo?), ermöglicht somit ziehen in beide Richtungen, was ich schon mal richtig fein finde. ;)
    Bei mir ist das Tremolo auch sehr stimmstabil. Probleme bekam ich erst, als ich dickere Seiten (10er) aufgezogen habe, trotz Anpassung (Tremschrauben weiter rein), war die Spannung zu hoch. Da mir die 9er eh besser liegen, habe ich dann gleich wieder neue aufgezogen.
    Sicher: Das Tremolo eignet sich nicht für extreme Divebombs etc., ist für mich aber beispielsweise aber auch völlig uninteressant. Fürs rumspielen mit dem Jammerhaken ist es aber auf jeden Fall völlig ausreichend und macht (mir zumindest) Spaß.
     
  9. Eintopfman

    Eintopfman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #9
    also grundsätzlich kann ich zu der 412 raten (un dat obwohl ich ne 812 habe... die is so genial, da können auch die niedrigeren serien net so verkehrt sein ^^) ... vom aussehn her isse ja identisch un damit nur geil... spielen lässts sich auch fein, bei meiner kann ma den humbucker auch noch splitten, kA ob dat bei der 412er geht (stand bei der 812 auch net dabei..) , dat gibt noch bissl flexibilität...

    feines teil auf jeden fall
     
  10. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 19.04.07   #10
    Kann man bei der 412 leider nicht. Das Tremolo ist im "Normalgebrauch" übrigens durchaus brauchbar, wie oben erwähnt sollte man es aber nicht übertreiben.
     
  11. AvAndrew

    AvAndrew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #11
    Danke für eure Beiträge.
    Wenn das Tremolo für Divebombs und dergleichen nicht geeignet ist, stört mich das reichlich wenig, das habe ich sowieso nicht vor.
    Ist das eigentlich ungewöhnlich, dass man das Tremolo in beide Richtungen bewegen kann?
     
  12. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 19.04.07   #12
    nein, ist eigentlich der Standard. Bei nur noch wenigen Gitarren ist nicht unterfräst.
     
  13. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 20.04.07   #13
  14. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 20.04.07   #14
    Also - ich kann dir auch mit gutem Gewissen Yamaha Gitarren empfehlen. Die haben einen sehr hohen Qualitätsstandard zu wirklich guten Preisen !Welche, aus der Pacifica Serie, solltest du antesten - fühlen :great:

    lg,NOMORE
     
  15. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 20.04.07   #15
    durch meine "upgrades" mittlerweile auch metal tauglich ;) :

    [​IMG]

    SUPER GItarre!!!!

    hat alles was man braucht... für mich sogar zu viel....tremolo....wer braucht denn sowas? :D
     
  16. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.07   #16
    wie geht das bei 812?
    indem man den knopf an der aussenseite drückt bzw. hochzieht?
     
  17. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 20.04.07   #17
    Man drückt und er springt dann von alleine hoch.
     
  18. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.07   #18
    ja meinte ich ja:great:
    hab ich mir schon gedacht, aber danke jetzt kann ich mir sicher sein, dass das humbucker-splittung ist.

    @ threadsteller
    für was hast du dich jetzt entschieden?
     
  19. AvAndrew

    AvAndrew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.07   #19
    Entschieden habe ich mich noch gar nicht. Ich will die Gitarre, wenn's so weit ist sowieso auf jeden Fall vorher testen, aber ich wollte schonmal wissen, welche Pros und Contras es bei der 412 gibt und ob man in der Preisklasse vielleicht mit etwas anderem besser bedient ist. Aber nach euren Aussagen scheint, die Yamaha für den Preis ja ziehmlich gut zu sein.
    Wenn ich beim Antesten also nichts finde, was mich daran stört, wird's wohl eine werden. Vermutlich dann die schwarze....obwohl die Gitarren ja in Real oft ganz anders wirken, als auf Bildern...
    Ansonsten werde ich vielleicht noch eine aus der Squier Vintage Modified Serie antesten. Aber das werde ich dann sehen.

    Die Maverick Gitarre sieht zwar gut aus, aber dürfte wohl nicht ganz das sein, was ich suche. Ich mag eigentlich eher den Klang von Single Coils. Nur eine richtige Strat oder Tele, nur mit SCs wäre mir für den Anfang vielleicht doch etwas zu unflexibel.
     
  20. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.07   #20
    stimmt sorry, ich ahtte es so in erinnerung, als hättest du geschrieben: "da ich morgen mal einen tagestrip zu einem musikgeschäft machen werde,....."
    aber du hast ja gar nicht morgen geschrieben.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping