Paiste 302

von Dr. Jekyll, 31.08.06.

  1. Dr. Jekyll

    Dr. Jekyll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    15.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #1
    Was haltet ihr von der 302er Serie von Paiste und wie schätzt ihr sie bezüglich der anderen Serien ein?
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 31.08.06   #2
    Moin und Willkommen im Board ^^

    Nya, also die Paiste 302 sind halt schon so unterste Einsteigerkategorie. Ja, ich weiß, ich bin auch noch im Besitz einer 302er hihat (trotz scho über 10jähriger Praxiserfahrung). Der Klang is, nya, ziemlich langweilig finde ich. unsere Musikschule hier in meinem Kaff hat ein ganzen drumset komplett mit 302ern ausgestattet. Mir haben die vile zu wenig Sustain und auch viele zu wenig Klangtiefe :o. Geh man in den Laden deines Vertrauens und tste einfach mal zum Spaß n paar andere Becken an, und du wirst verstehn was ich meine ^^

    Gruß, Ziesi.
     
  3. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 31.08.06   #3
    Das einzige Becken, dass mir vom Klang einigermaßen zugesagt hatte, war das 16" Crash aus der Serie. Dummerweise hatte ich das geschrotet..... :rolleyes:

    Sonst sind sie wirklich nicht der Bringer. Das Problem ist, dass günstige Alternativen meist schwer anzutesten sind, weil diese dann oft keine Markenbecken sind und man solche in einem normalen Musikladen nicht antrifft (der Widerverkaufswert kann hierbei noch schlechter ausfallen).
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 31.08.06   #4
    Frage an Threadstarter: Wie oft wilsst du die Frage nach den 302ern eigentlich noch stellen? Hab sie jetz insgesamt in 3 Threads gelesen und in allesn stehen prinzipiell die gleichen antworten :rolleyes::rolleyes:
     
  5. Emmel

    Emmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.09.06   #5
    Grausame Becken, trotzdem spiele ich zwischen meinen Paiste 2002's und Meinl Soundcaster's ein 302 20" Ride. Geht als Kompromiss wenn man an chronischer Geldknappheit leidet...
     
  6. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.09.06   #6
    Was soll man davon halten? Sind halt billige Einsteigerteller...
     
  7. mcfly789

    mcfly789 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #7
    Gar nichts :). Die waren bei meinen ersten Schlagzeug dabei. Das Ridebecken hab ich relativ lange benutzt, das war ok. Das Crashbecken (16") ist ne Zumutung und die Hi-Hat auch. Das liegt, wenn mich nicht alles täuscht, daran, dass die Becken aus Messing sind. Bessere Becken sind meist aus Bronze.

    Bin dann nach zwei Jahren auf Paiste 502 umgestiegen, die klingen viel besser und sind nicht viel teurer. Jetzt heißen die glaube ich PST5 oder so...
     
  8. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 10.09.06   #8
    Auch nicht ein wirklicher Fortschritt. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping