Paiste 502

von muck22, 21.10.07.

  1. muck22

    muck22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #1
    gibt es ja nicht mehr, hängen aber bei uns noch im Proberaum.
    Welche aktuellen Becken in diesem Preisbereich sind den 502 klanglich ähnlich?
    (Ich dachte sie mir als ordentliche Einsteigerbecken, da mir der Klang gefällt).

    Danke
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 21.10.07   #2
    Paiste pst5
    ist das was vor paar Jahren die 502er waren.
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.10.07   #3
    dachte die pst5 sind eher die nachfolger der 802?

    bin mir da grad gar nicht sicher, weil alpha gabs ja schon während 802 und 502 noch da waren... hatte so im sinn dass die pst5 eher zur 802 tendieren und hätte jetzt 502 leicht unterhalb von pst5 angesiedelt (hab davon ne hihat fürn proberaum und find die wirklich ok, besser als zB meinl mcs)
     
  4. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 21.10.07   #4
    Ordentliche Einsteigerbecken sind das allemal!
    Hatte meine Anfänge auch auf den 502ern *sich erinner* :)
     
  5. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 21.10.07   #5
    sie sind fürn einstieg ok. aber fingerweg von dem 14er crash. das klingt viel zu stark nach m splash.
     
  6. muck22

    muck22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #6
    Danke!
    Das hilft mir schon gut weiter. Jetzt weiss ich wenigstens, in welcher Richtung ich antesten kann :)
     
  7. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.10.07   #7
    So weit ich weiß wurden die 802 teilweise in die Alphas gepackt und teilweise in die PST5.
    Der größte Teil der PST5 sind immernoch die 502.

    Für Anfänger reichen die Becken alle mal. Kannst ruhig zuschlagen. Bei PST3, ehemals 302würde ich allerdings die Finger lassen! Wenn du bei Ebay o.ä. noch 802 bekommst, hol sie dir. Finde die noch eine Ecke besser und kosten net viel mehr.
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.10.07   #8
    danke :)

    bei paiste blick ich manchmal nich ganz durch ;)

    weiß jemand, in diesem zusammenhang, was es mit den "plus" serien auf sich hat? meine hihat hat zb 502 "plus" dranstehen.
     
  9. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.10.07   #9
    Also früher hießen sie einfach Paiste 802 bzw. 502 ! Dann haben die angeblich was geändert. Ich denke mal einfach in der Herstellung. Die Becken sind ja aus B8 Bronze und haben 8% Zinn und 92% Kupfer. Ich denke mal, das die da einfach bissl dran rumgedoktort haben. Wenn überhaupt! Ab diese Änderung hießen sie halt Plus.

    Wenn man bissl frigeistig veranlagt ist könnte man natürlich denken, dass sie etwas zusätzlich in die Produktion einfließen lassen haben. ;)

    Edit: Habe gerade gelesen, dass sie die Gravur geändert haben. Es sollte ein wenig mehr Spritzigkeit verleihen.
     
  10. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 22.10.07   #10
    Die 502 Plus wurden 1997 eingeführt. Ebenso wie die 802. Die Plus waren lauter und dicker als die "normalen" Serien. 2005 wurden die Serien eingestellt und die Paiste Sound Technology (PST)-Becken kamen auf den Markt.

    Die PST5 sind nicht gleich die 502 ! Klanglich sind beide Unterschiedlich !

    btw: Ich hab das 502 Plus 16" PowerCrash und finds Spitze !
     
  11. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 22.10.07   #11
    Ich hab n 502 16er Crash und finds auch subber ;)
     
  12. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 23.10.07   #12
    ich hatte n 16er 502 crash und habs bei ebay für mehr geld verkauft, als es NEU gekostet hat :p:D:o
     
  13. muck22

    muck22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #13
    na, du machst mir Mut :o
     
  14. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 24.10.07   #14
    Naja, mit Paiste ist es sowas wie Glaubenssache. Ich z. B. empfinde Paiste Becken als fürchterlich, was aber ein Stück weit unfair ist, denn natürlich hat auch dieser Hersteller im höheren Preisbereich gut klingende Becken. Aber ich wurde von den Billig Serien - und zu denen zählt meiner Meinung nach auch die 502/pst5 Serie - verbrämt und bin seitdem voreingenommen.
    In vielen Dingen bin ich preiswerten Produkten gegenüber sehr aufgeschlossen (ich habe fast zwei Jahre mit einer Billig-Dimavery-Doppelfußmaschine gespielt, konnte hier praktisch keiner nachvollziehen!), aber beim Blech hört der Spaß einfach auf.
    Ich empfehle Dir dringend, Zeit zu investieren und probezuhören ... und vergiß´ bitte Internet-Soundfiles - egal welchen Herstellers ... und "Deinen" Wunschsound zu entwickeln.
    Technisch betrachtet kannst Du auch den billigsten Messingschrott zum Einstieg benutzen, aber Deine Ohren werden´s Dir nicht danken. Und der Spaß am Spiel und am Instrument kommt auch und vor allem über das Hörempfinden!

    And now.... (Trommelwirbel) ... die ultimative Empfehlung ... (erneuter Trommelwirbel, nur etwas länger) ... diese Zultan Becken des Boardbetreibers Musik-Service haben es wirklich in sich und sind ein hervorragender Kompromiß zwischen Preis und Anspruch.

    BumTac
     
  15. muck22

    muck22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #15
    Aaaah Ja! ;)

    welche Serie von Zultan meinst du denn?
    Die hier schon öfters empfohlene AJA Serie? Oder eher die -doch "etwas" teurere F-5?

    K@y
     
  16. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 24.10.07   #16
    Rockbeat oder Yin sollte es wohl sein, die klingen schon sehr erwachsen! Die Aja´s sind etwas trashig, würden mir als "main" cymbals nicht gefallen, als Effekt aber durchaus nutzable. Die F5 kenne ich nicht, bzw. habe sie noch nicht gehört. Wenn´s um Zultan geht, gibt es hier in unserer DrummerinMR die ultimative Fachkenntnis, einfach mal bei Ihr anfragen. Wie immer gilt aber auch hier: Antesten/Anhören wenn irgendwie möglich, denn auch die Zultans sind handgehämmert, so daß sich klangliche Unterschiede innerhalb einer Serie ergeben.
     
  17. muck22

    muck22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #17
    thx!
    Habe den link zum ausführlichen Zultan Test hier im Forum gefunden!
    Selber testen wird schwer, trotzdem!

    K@y

    Anhang: Zultan Becken werden wohl von turkishcymbals.com hersgestellt.
    Weiss zufällig jemand, welche Fa. die von Meinl fertigt (die machen das ja sicher auch nicht selbst...)

    Danke
     
  18. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 24.10.07   #18


    Seit 2001 werden die Meinl Byzance und die Mb20 in der Türkei (Meinl eigener Betrieb) gegossen, gehämmert und abgedreht und dann in Gutenstetten poliert, versiegelt, bedruckt, kontrolliert, verpackt und versandt. Diese Becken stehen für die perfekte Symbiose des traditionellen Herstellungsverfahrens mit der High-Tech-Erfahrung und dem Know-How aus der deutschen Produktion.

    Der Großhandel hat den Sitz in Neustadt an der Aisch. Meinl Cymbals & Percussion hat ihren Hauptsitz in Gutenstetten. Von hier aus werden die Entwicklung, das Produktdesign, die Herstellung, das Marketing, die Musikerbetreuung sowie der Export und die Exportabwicklung gesteuert. Hier befindet sich auch die deutsche Produktionsstätte für Schlagzeugbecken.

    Die Verlegung der Beckenproduktion von Neustadt an der Aisch nach Gutenstetten im Jahre 2003 war ein Meilenstein in der Geschichte der Firma Meinl. Hier entstand, nach eigener Aussage, die bis heute modernste Beckenproduktion weltweit.

    Bei der Wahl des Standortes für die neue Produktionsstätte setzte Reinhold Meinl bewusst auf Deutschland, nicht zuletzt wegen dem weltweit geschätzten Qualitätsstandard "Made in Germany".
     
  19. muck22

    muck22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #19
    :great:
     
  20. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 24.10.07   #20
    Ich weis ja nicht was du für eine Quelle genommen hast, aber die Mb20 sind erst seit 2005 im Katalog gelistet, von daher können vorher max. die Byzance dort gefertigt worden sein. ;)


    Lol - Nun, Gutenstetten liegt ~ 2 km von Neustadt a. d. Aisch entfernt, also spielts nicht wirklich eine Rolle... ;)



    Grüße,
    mb :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping