Pandora vs. Blackbox vs. ?

von Ghoulscout, 24.01.08.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 24.01.08   #1
    Hi,
    ich interessiere michf ür genannte Effektgeräte, leider kann man die Blackbox nirgends in der Nähe anspielen. Ich finde gerade die Aspekte des Drumcomputers und der Interfacefunktion interessant. Könnt ihr mir vielleicht eigene Erfahrungen berichten, gerade über Nachteile ^^? Was gibt es sonst noch so in der Richtung?

    Gruß Ghoul
     
  2. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 25.01.08   #2
    Kann mir denn keiner helfen? ^^
     
  3. Morbo

    Morbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    876
    Erstellt: 25.01.08   #3
    Ich hab de Blackbox (laufen wir uns schon wieder über den Weg ;) )

    Der Drumcomputer ist durchaus zu gebrauchen, es gibt bei dem Ding 99 Presets, da sind einige coole Sachen für jeden Stil dabei. Selbst erstellen kann man Presets nicht.

    Als Recording-Interface ist das Ding sehr gut. Man muss etwas tüfteln, bis man einen wirklich schönen Sound gefunden hat, aber das ist ja eigentlich immer so. Von Clean über Blues bis hin zu Rock und Metal ist das Ding für allles zu gebrauchen.

    Toll sind auch die vielen Effekte, die auch an das Tempo der Drums angepasst werden. Das ist ja vor allem wichtig beim Delay.

    Dadrin enthalten ist auch die wirklich tolle Recording-Software Ableton Live.
    Alles in allem einfach ein Gerät, das Spaß macht und ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis bietet.

    Hab hier auch mal ein altes Soundsample hochgeladen. Aufgenommen hab ich mit der Blackbox, Ableton Live und einer günstigen Career-Strat-Copy.
    http://rapidshare.com/files/86467083/Unbenannt_Rendered.mp3.html
     
  4. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.01.08   #4
    Klingt ja nicht schlecht :) Tendiere aber atm eher zur Pandora, da ich die gerad bei woodbrass günstig mitbestellen könnte, allerdings weiss ich nicht ob ich die 4er Version oder die 5er brauche.
     
  5. wickedRick

    wickedRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 31.01.08   #5
    Hi!

    Also ich habe die Pandora (https://www.thomann.de/de/toneworks_px4d_pandora.htm) und war am Anfang eigentlich ganz zufrieden damit. Mit der Zeit aber wurden meine Ansprüche an die Qualität der Effekte usw. höher, sodass ich mir einzelne Treter zugelegt habe.

    Es sind zahlreiche Effekte enthalten, und einige davon sind durchaus tauglich.
    Was ich pers. am genialsten finde, sind die Modeling-Effekte, da werden verschiedene charakteristischen Amp-Sounds simuliert, einige z.T. erstaunlich gut.
    Ausserdem lassen die Einstellungen ziemlich fein regulieren.
    Da hab ich sogar aus meinem Übungs-Trasen-Amp einen anständigen Sound hinbekommen.
    Absolutes minus IMO: Die Bypass-Funktion... da brummts und die Höhen gehen flöten.

    Aber am besten gehst du das Teil mal anspielen und entscheidest selber! ;)

    Gruss
    Rick
     
Die Seite wird geladen...

mapping