Passende Tops für RCF Sub 705-AS II

  • Ersteller DJStefan
  • Erstellt am
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Hallo. Habe mir kurzentschlossen zwei von den RCF 705 AS II bestellt und zunächst einen ausgepackt und im Wohnzimmer mit einer Yamaha DSR 112 getestet. Der Sub ist wirklich kompakt, sieht sehr gut aus, scheint sehr sorgfältig verarbeitet zu sein. Der Bass hat mir wirklich gut gefallen, sehr sauber und definiert. Kommt erstaunlicherweise mit den großen Yamahas gut zurecht, so auf 14 Uhr. Die Weiche trennt bei 80 und 110, bzw. Flat. Eine Phasenumkehrung und das wars. Also sauberer Bass, kompakt und schick. Ich denke, die beiden Bass Zwerge dürfen bleiben!!! Nun bin ich noch auf der Jagd nach den besten Tops für den 705 II. Anwendung gehobene Feierbeschallung, so 50 - 100 Gäste. Indoor, Konserve, von Electro bis Reggae und Rock. Die Boxen sollten feine, glasklare Lounge können, aber auch Disco Pogo voll auf die Mütze. Passen die HD 10? Oder besser die QSC oder DXR? 10 oder 12 Zoll für die Nahfeld-Beschallung? Danke für eure Hilfe!
 
Eigenschaft
 
Schütty
Schütty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.20
Registriert
28.03.15
Beiträge
91
Kekse
1.006
Ort
Niedersachsen
DSR 112 ist doch ein klasse Top!
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Hallo. Stimmt, mit der Yamaha DSR Serie kann man gut arbeiten. Der passende Sub DSR 118 war mir aber mit 42 Kilo zu schwer und auch für kleine Räume überdimensioniert. Hatte dann den Yamaha DXS 15 ausprobiert. War aber nicht wirklich leichter (38 kg) und etwas dröhnig. Jetzt wollte ich es eine Nummer kleiner probieren. Der RCF 705 II macht einen sehr guten Eindruck. 28 kg, recht klein, spielt sauber und warm. Die Kombi mit den DSR klingt gut, aber die Yamaha braucht eigentlich den 18er. Ich denke, mit potenten 10ern klingt es einfach runder und für die Nahfeld-Beschallung kleiner Tanzflächen möglicherweise knackiger. Ausserdem habe ich gehört, dass 1 Zoll Tops nicht so schnell pfeifen, beim Mikrofon Einsatz, Rückkopplungen sind immer ein Problem. Also, welche 10er haben euch begeistert?
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.521
Kekse
50.820
Ort
Oranienburg
Ausserdem habe ich gehört, dass 1 Zoll Tops nicht so schnell pfeifen, beim Mikrofon Einsatz,
Hat mit 1" HT gar nichts zu tun.
Die Summe der verwendeten Geräte und die Aufstellung ist wichtig.
Also gutes brauchbares Mikro,Tops über Ohrhöhe aufstellen Maß ist der Hochtöner der sollte oberhalb der Zuhörer liegen also ab 1,90m.
Die Leute einweisen das Sie das Mikro nicht am Bauchnabel halten sondern am Mund hier hilft ein Schlüsselband am Mikro zu befestigen damit es ideale Höhe hat.
Was auch noch deutlich hilft ist nicht den Preamp vom DJ Mixer benutzen der ist meistens unterirdisch und hat in den seltensten Fällen einen XLR-Anschluss .
Wenn Funkmikros dann sollte man nicht unbedingt die billigsten kaufen.
Zum RCF Sub würden natürlich die aktuellen Modelle passen und ja 10" sollten ausreichen.Wenn es auch eine andere Marke sein kann dann Sieh Dir mal die
FBT an die löst noch mal nen Ticken besser auf und klingt wie HiFi in laut.

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Danke für die Antwort. Die FBT würde ich sehr gerne mal hören, hat aber niemand in der Ausstellung. Es gibt ja eine neue Serie von denen, x lite oder so, aber kaum ein Händler führt die und sie sind auch zu billig um wahr zu sein. Design ist aber besser als bei den alten Serien, die ja teilweise schrecklich aussehen. Und die Promaxx ist auch schon recht alt, 2010 oder so.
 
Schütty
Schütty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.20
Registriert
28.03.15
Beiträge
91
Kekse
1.006
Ort
Niedersachsen
Würde auch mal die RCF Art710a anhören. Mit unter 500€ ein echtes Budgetteil.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.940
Kekse
36.792
Ort
Oberroth
+1 für die RCF ART 710a - mein Gitarrist hat zwei von den Teilen, die klingen super und können sehr laut, wenn es sein muss.

Gruß,
Jo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Habe die RCF HD 10 bestellt und werde in Kürze einen Testbericht liefern.
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Also die HD 10 A kann man nehmen, muss man aber nicht. Sie macht ihren Job, konnte mir aber kein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Die Suche geht leider weiter. Auf welche Level stellt ihr Box und Sub bei Konserve DJ Musik? Und kann mich mal ein Fachmann über das seltsame L und R der Aus und Eingänge aufklären? Danke. Zwei Tops hd 10 a zwei Subs rcf 705 mk2 aktiv. Wie stecke ich vom Controller Mixer aus richtig?
 
svengus
svengus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.20
Registriert
08.02.06
Beiträge
368
Kekse
1.767
Ort
Kreuzau, NRW
L und R steht für links und rechts. Der Sub hat eine Stereo Frequenzweiche, du kannst also auch EINEN Sub mit ZWEI Tops verwenden.
In deinem Fall mit zwei Subs gehst du vom Mixer aus in den JEWEILS LINKEN Input, und aus selbigem Output weiter ins Top. Dann schaltest du noch X-Over ein, und stellst auf deine gewünschte Trennfrequenz. Bei meinen 15er DB Subs trenne ich für 10er Tops immer bei 90 hz ... oder was genau meintest du mit "seltsam"?
 
DJ Pan
DJ Pan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.18
Registriert
10.01.15
Beiträge
198
Kekse
1.863
Was spricht dagegen wenn du dir rcf Art zulegst? Die harmonisieren mit dem sub und werden auch von rcf empfohlen.
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Hallo Svengus, danke! für dein Feedback!
Ich bin, ganz klar, n bisschen schwer von Kapee, sorry. Mit seltsam L und R meine ich, WAS ist L und R. Wenn ich aus dem R des Mixers rausgehe, muss ich dann in die rechte Box oder in die linke oder ist das völlig gleichgültig? Und welche ist die rechte Box, vom Publikum aus oder vom Rücken der Boxen aus gesehen?
Und warum sollte das XLR in den jeweils linken Eingang?
 
svengus
svengus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.20
Registriert
08.02.06
Beiträge
368
Kekse
1.767
Ort
Kreuzau, NRW
Mir ist das immer schnuppe wo rechts und links sind. Wenn du aber einen Balance Regler hast und nutzt, solltest du zumindest wissen in welche Richtung du ihn drehen musst um den gewünschten Effekt zu erzielen.
Bei meinen DB Technologies Subs ist immer die linke Seite für mono Anwendung, da bin ich jetzt einfach mal davon ausgegangen dass es bei deinen RCFs auch so ist. Was sagt denn dein Handbuch? Warum es ein bestimmter Eingang sein soll weiss ich nicht.
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Ok, danke für die Antworten. Werde also jeweils den linken Sub-Eingang verbinden. Mal sehen, wie es klingt. Ich als Laie bzw Quereinsteiger habe große Schwierigkeiten, einen ausgewogenen Klang zwischen Tops und Subs hinzubekommen, gerade wenn es laut werden muss.
In niedrigen Pegeln klingen die RCF 705 mk2 jedenfalls gut. Durch das geringe Gewicht sind sie auch gut zu transportieren. Die Original-Schutzhüllen haben sich bereits bei Regen bewährt. Die sind zwar teuer, aber sehr robust und praktisch.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben