RCF Sub 705-AS II - neuer Subwoofer - Erfahrung?

D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
07.07.15
Beiträge
89
Kekse
458
Ort
Berlin
Die RCF 705 mkll lassen sich hervorragend transportieren, gerade für Einzelkämpfer. Sie wiegen nur 28 kg. Zu empfehlen sind auch die robusten Original-Hüllen, in denen der Sub betrieben werden kann und vor Wasser und Dreck geschützt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DJ Pan
DJ Pan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.18
Registriert
10.01.15
Beiträge
198
Kekse
1.863
Ich hab mein Review nun fertig und es kann unter

Klickmich

gelesen werden. Viel Spaß
 
T
The_Voice
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
14.07.09
Beiträge
103
Kekse
181
Ich bin auch sehr zufrieden mit den Teilen. Klanglich ohne Tadel bei unglaublich geringem Gewicht. Läuft bei uns in Kombination mit den RCF ART 425.
 
krainertobi
krainertobi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
08.05.12
Beiträge
42
Kekse
0
Hat jemand schon Erfahrungswerte bzw Vergleiche mit dem neuen 905 Mk2 ?
 
Tinewheel
Tinewheel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.21
Registriert
22.01.16
Beiträge
71
Kekse
0
Ort
Franken
Habe inzwischen einen 905 as II im Einsatz mit 2 x RCF 4pro 1031.
Die Kombination ist der Hammer und klingt auch bei höheren Lautstärken unangestrengt natürlich, klar und differenziert. Nicht nur bei Konserve, auch im Bandeinsatz mit Bass komplett über die Anlage (DI). Haben neulich sogar im Zelt vor ca. 150-200 Pers. komplett darüber gespielt (Phil Collins/Genesis-Cover - dr., keys, bs, git über gt-100, perc., 3x voc.) und hatten laut FOH-Tablet-Mann immernoch Headroom. Ich selbst konnte leider nur bei einem Dr./Perc.-Solo mal ohne In-Ears vor der Bühne lauschen, das klang trotz hoher Lautstärke sehr präzise.
Hatte den Sub max. auf -12dB (bei voll aufgrdrehten Topteilen) und tiefer (!) Hi-Pass-Einstellung (30 Hz.).
Wahrscheinlich trägt diese "kleine" Kombi nicht so weit wie größere PAs mit mehreren Subs und ich habe auch nicht mitbekommen, dass Zuhörer auf einer stehenden Basswelle aus dem Zelt gespült wurden, aber ich war trotzdem positiv überrascht, wie weit man mit dieser "handlichen" PA kommen kann, zumal die komplette Anlage neben einem Haufen Keyboardgeraffel/Peripherie noch gut im normalen Pkw zu transportieren und alleine zu schleppen ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
Dj-G-Miles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
17.10.21
Beiträge
1
Kekse
0
Hat jemand schon Erfahrungswerte bzw Vergleiche mit dem neuen 905 Mk2 ?
Ja ich und ich war nicht wirklich zufrieden. Bei leiser lautstärker war ein schöner Bass zu hören und zu spüren aber sobald es laut wurde, kam er meiner Meinung nach zu schnell an seine Grenzen. Ich habe 2 RCF 310 Mk4 als Tops und muss sagen mit 705 as2 hört es sich besser an.
Ich würde jederzeit wieder zu den 705er gehen als zu den 905 as2
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben