PC als Effektgerät für Delay, Hall, Chorus, EQ

von ozzakk, 23.12.07.

  1. ozzakk

    ozzakk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Hallo Recordingfreunde,

    ich habe da ne Idee, den PC mit Cubase als Effektgerät müsste doch eigentlich funktionieren.

    bei einer Soundkarte mit geringer Latenz ist klar.

    ich habe mir das so gedacht:

    von der Gitarre in den Preamp (Marshall Tube 19") , von da raus(Effekt Send) zum Line in der Soundkarte.
    Dann im PC mit Cubase und Plugins die gewünschen Effekte + EQ vieleicht,
    Dann aus der Sounkarte raus und in den Effekt Return vom Marshall wieder rein.
    Dann wie gewöhnlich zum Poweramp und Gitarrenbox.

    was sagt Ihr dazu ?

    Gruss ozzakk
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 23.12.07   #2
    servus, na klar, das funktioniert problemlos. Das einzige Nadelöhr dabei, nämlich die Latenz haste ja schon selbst erwähnt. Was hast du denn für eine Soundkarte?

    Gruß
    Moritz
     
  3. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 23.12.07   #3
    ich denke nicht dass die latenz der soundkarte das problem darstellt, wenn dann die latenz des pc an sich für die berechnung der effekte. aber auch damit hast glaub ich keine wirklichen probleme. wenns mal mehr als 5-10 msec sind dann könnte es dich unter umständen stören, aber das wäre für einen computer wirklich f*cking viel latenz.
     
  4. ozzakk

    ozzakk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten.
    Ich hab eine Audigy 4 und so um die 5 ms angezeigt von Cubase.

    Gruss Ozzakk
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Naja, da fängts schon an ungemütlich zu werden. Das dumme ist eben, daß wir Menschen beim Musiktiming enorm präzise arbeiten.....(ich mein jetzt das Hören, nicht das Tun! :D:D )
     
Die Seite wird geladen...

mapping