PDP Pacific BX Set - Ein paar Fragen

von Iggi, 01.05.08.

  1. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #1
    Heyho,

    unser Drummer war gestern im Musicstore antesten.
    Wir haben ein neues Drumset/Kesselsatz gesucht.
    Sein Budget beläuft sich auf ca. 1000 Euro +/- 100-200 Euro.
    Ich war persönlich leider nicht dabei, und wollte mal hier im Forum nachfragen, was ihr von folgendem Set haltet:

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=aDDVqHzlqS8AAAEVER1Wf70R&JumpTo=OfferList

    Was wir brauchen ist ein Set für "harte" Musik Richtung Deathcore, sprich einen fetten/definierten Sound (tut mir Leid, bin terminologisch in der Drumecke nicht so bewandert, bin Gitarrist :o).
    Was gibt es zum Set zu sagen, gibt es Alternativen, ist das Set überhaupt für unsere Musik prädesziniert?
    Falls es schon einen Thread zu eben diesem Set gibt entschuldige ich mich, aber die SUFU spuckt ja leider bei "PDP" nix aus.

    MfG Iggi
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.05.08   #2
    von den "markensets" ist dieses eins mit dem besten preis/leistungsverhältnis
    seit letztem Jahr wird auch deutlich bessere Hardware daran verarbeitet, von mir aus kann man da bedenkenlos zuschlagen :)
    würde ggf. nur ne andere farbe nehmen, meist sieht man sich an nem schwarzen set irgendwann satt, das ist aber persönliche geschmackssache.
     
  3. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #3
    Danke für die Antwort! :)

    Ja, auf die Farbwahl hab ich leider keinen Einfluss. :D
    Am Schwarzen stört mich vor allem, dass man irgendwann jeden Kratzer sieht, aber damit muss ich mich ja nicht rumärgern. :p
    Morgen wirds sehr wahrscheinlich abgeholt, dann kann ich auch mal ein "Ohr drauf werfen".
    Hoffe vor allem, dass die Bass ordentlich schiebt (jetzt erschlagt mich bitte nicht für meine Unwissenheit). :)

    lg Iggi
     
  4. chadsmith

    chadsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    9.11.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    94
    Erstellt: 01.05.08   #4
    also zu dem set is zu sagn dass es echt nen schönen sound hat. in meiner schul-bigband spieln wir auch so eins- da klappts ohne probleme. aber wenn ihr härtere sachn, sprich deathcore, würde ich persönlich zu tieferen/größeren kesseln raten....ich spiel privat 22/14/13/16 und spiel punkrock inner band da macht dass ordentlich radau^^
    nayaa im allgemeinen schönes set aber für eure richtung evtl nicht passend
     
  5. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #5
    Danke schonmal für die beiden Posts.
    Kommt es wirklich so auf die Größe an (was für ein Spruch)?
    Der Drumlehrer unseres Schlagzeugers meinte, dass kleinere Kessel von Vorteil seien, ich weiß aber grad auch nicht warum. Für mich machen größere Kessel rein logisch mehr Sinn, aber ich kenn mich auch nicht aus,

    lg Moritz
     
  6. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.05.08   #6
    Ich weiss nicht was Deathcore ist, aber wenn ihr z.B. C-Tuning habt oder so, dann setzen sich tiefe Toms schlechter durch als hohe, da sie sich ja von dem Rest abheben. Ich mag kleine Toms lieber, mir würden 10" und 14" reichen, die kann man auch schön tief stimmen und irgendwie klingen sie definierter als so große Toms. Aufgenommen kann man kleine Toms auch fetter klingen lassen. Trotz allem haben auch große Toms ihren Reiz, deswegen haben viele Metaldrummer ja auch so große Sets, nicht nur um zu posen :)
     
  7. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #7
    Jeppo spielen auf Drop-C.
    Aber das versteh ich nicht so ganz, wo ist der Unterschied, wenn man große (tiefe) Toms hat oder kleine (höhere) Toms, die man tiefer stimmt?
     
  8. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 01.05.08   #8
    rein akustisch sind kleine toms halt etwas leiser, da sie nicht so viel luft in bewegung setzen wie grosse , aber bei mikrofonabnahme sollte das kein thema mehr sein ... und das schwarze finish ist ja wohl nicht mehr als recht für "böse" mukke, oder? :D

    grüssle & viel spass
     
  9. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #9
    Das Finish ist mir zumindest relativ egal, außer vlt Grenzfälle wie Schweinchenrosa. :D

    Aufnahmen sind zumindest kurzfristig auch nicht so relevant.
    Aber ich denke mal live relativiert sich das dann auch, wenn man das Schlagzeug abnimmt.
    Ich hoffe nur, dass auch im Proberaum der Sound fett ist.
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.05.08   #10
    Kleine Toms sprechen leichter und schneller an; außerdem hat man bei zu tief gestimmten Toms oft das Problem, dass sie sich zwar alleine gespielt schön anhören, aber im Bandsound (total) untergehen.
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 02.05.08   #11
    grade bei schnellen passagen (zb durch doublestrokes gespielt) sind kleine toms vorteilhafter, da sie einen besseren rebound bieten. wie ghoulscout schon gesagt hat: sie setzen sich zudem besser durch.
    wenn ihr einen relativ dicht gedrängten gitarren/bass sound habt und nun noch tiefe toms dazu brummeln steht man oft vor dem problem, dass die toms durch den eh schon dichtgestrickten klangteppich von bass/gitarren/bassdrum gar nicht mehr richtig hervorstechen. klanglich "höhere" toms (man könnte ja auch tiefe toms höher stimmen :D) stechen dann wieder bei fill ins heraus.
    ein weiterer vorteil von kleinen toms ist der aufbau, da sie meist auch über eine geringere tiefe verfügen und man sie so optimaler über der BD positionieren kann.
     
  12. chadsmith

    chadsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    9.11.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    94
    Erstellt: 02.05.08   #12
    letzendlich ist es ja auch irgentwie geschmacksache. mit dem set macht man echt nichts verkehrt, bessere hardware ( ist dass nich DW 5000??). auf dauer würde ich persönlich für deathcore wie schon von Ghoulscout gesagt mehr tomsevtl auch größere/tiefere zulegen aber für krawall machn taugts:)
    keep on rockin!!
     
  13. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.08   #13
    Danke euch allen!
    Ich werds heute hoffentlich endlich mal hören.
    Scheint ja auch ein solides Set zu sein und wenns unserm Drummer gefallen hat wirds schon passen!

    Cheers!
     
  14. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.08   #14
    Verdammt, im Musicstore haben sie das Set (obwohl unser Drummer schon am Dienstag gesagt hatte, dass er es abholen wird) einfach verkauft und werdens zu dem Preis auch nicht mehr reinkriegen. :(
    Jetzt hat er sich einfach ein Set von Fame geholt, finde es aber grad nicht auf der Musicstoreseite, hat etwa 600 Euro gekostet.
    Gibts dazu irgendwas zu sagen? Mich regt das grad tierisch auf, denn ich kenn Fame nicht grade als Luxusanbieter und zu dem Preis ein gescheites Set?
    Ich mein geklungen hats schon ganz ok, aber ich als Gitarrist hab jetzt auch nicht so wirklich das Gehör dafür.

    Könnt ihr mir irgendwas zum Fame-Set sagen?

    lg Iggi
     
  15. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.05.08   #15
    kann bei weitem nicht gegen das bx anstinken
    im übrigen hätte ich mich da nicht so schnell zu einem andern kauf verleiten lassen. es gibt nicht nur den musicstore, wo man drumsets kaufen kann. das pdp bx gibts sogut wie überall für 899€ und mit etwas handeln sind da sicherlich auch 850€ drin. grade hier bei musik-service oder auch music-town habe ich immer sehr gute erfahrungen gemacht, wenn man einfach mal seinen mut zusammen nimmt und freundlich nach einem kleinen rabatt fragt.
    noch kann er das ding ja binnen 30tagen wieder umtauschen. er hätte sich einfach mal anderweitig noch nach preisen umhören können... aber das macht ja bekanntlich arbeit :D

    http://www.musik-service.de/pdp-bx-drumset-phantom-black-prx395759750de.aspx


    edit sagt: vom store für 600euro gibts gar kein fame set... nur 333€ das maple dings und das ist auch nur pseudomaple... also meine meinung: umtauschen, bei musik-service anrufen, lieb nachfragen und das ding für weniger als 899 (wie beim store) bekommen
     
  16. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 06.05.08   #16
    Ich würde auch dringends empfehlen, sich das mit dem Fame-Set nochmal zu überlegen und es evtl. wieder zurückzugeben.
    Das PDP ist hier wirklich besser. Außerdem würde ich auch mal nach dem CX gucken. Das gibts im Moment auch bei vielen Händlern zum gleichen Preis wie das BX.
     
  17. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 07.05.08   #17
    Aua, das tut weh...! Warum hat er denn Torschlußpanik bekommen? Sofort wieder weg mit dem Ding, er hatte sich doch schon was feines ausgesucht, und dann nimmt er ein Billig-Pressspannplatte-Ding aus taiwanesischer Massenfertigung? (oder Indien, China,...?)
     
  18. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.08   #18
    Sehe ich ebenso..
    werden da Freitag oder Sonntag mal drüber reden.
    Versand müsste ja eigentlich umsonst sein, das einzige Problem wird wohl die Fahrt nach Köln sein um das Teil zurück zu bringen.
    Werden die denn irgend nen Aufstand machen? Das Set wurde 1-2 Mal gespielt, ist aber nix dran, außer benutzte Felle.

    Was sind die Unterschiede zwischen BX und CX?
    Danke für die Geduld und die Antworten!
     
  19. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 07.05.08   #19
  20. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.08   #20
    Danke, dann denk ich ist Maple wohl eher das Richtige für uns.
    Wird am Ende hoffentlich noch alles gut!
    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping