Peavey 6505+ vs. Peavey 3120 vs. Fame Bulldozer

  • Ersteller TeamDeadman
  • Erstellt am
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen
Hallo Leute,

ich möchte mir einen Mesa Rectifier Clon kaufen und dachte an diese drei Amps.

Den Fame Bulldozer (1 zu 1 nachbau eines alten Rectis soweit ich weis) 999,00 €

Peavey 6505+ (zwar kein Boogie Clon aber ein geiler Amp soweit ich weis) 999,00 €

Peavey 3120 (Nachfolger vom Triple XXX und auch eine Recti Nachbau oder) 1100,00 €

Welchen würdet ihr mir ans Herz legen?!

Also wie gesagt suche ich eigentlich einen Rectifier Sound kann mir aber keinen Mesa leisten daher solls einer dieser werden.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
 
René2097

René2097

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
06.11.06
Beiträge
329
Kekse
903
Ort
Osten
In den letzten 2 Wochen gingen ein paar Mesa Boogie Single Rectifier für 900-950€ bei eBay raus. ich denke die könnten am ehesten nach Rectifier klingen^^

Also gebraucht kannste für dein Geld son Ding schießen.
 
x-man

x-man

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.21
Mitglied seit
01.07.04
Beiträge
1.842
Kekse
3.671
Hallo Leute,

ich möchte mir einen Mesa Rectifier Clon kaufen und dachte an diese drei Amps.

Den Fame Bulldozer (1 zu 1 nachbau eines alten Rectis soweit ich weis) 999,00 €

Peavey 6505+ (zwar kein Boogie Clon aber ein geiler Amp soweit ich weis) 999,00 €

Peavey 3120 (Nachfolger vom Triple XXX und auch eine Recti Nachbau oder) 1100,00 €

Welchen würdet ihr mir ans Herz legen?!

Also wie gesagt suche ich eigentlich einen Rectifier Sound kann mir aber keinen Mesa leisten daher solls einer dieser werden.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

in den laden gehen, antesten und selbst die frage beantworten. hier wirst du von 20 leute 25 verschiedene antworten bekommen weil jedem etwas anderes gefällt.
 
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen
Recht hast du, keine Frage.

Aber in Laden gehen ist schwierig. Ich habe nichts in der Nähe. Weder MusicStore, Thomann usw.

Das ist mein großes Problem.

Was ist an dem Solo Recti eigentlich anders als an einem Dual oder Triple?
 
Shred

Shred

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.15
Mitglied seit
04.03.09
Beiträge
215
Kekse
526
Ort
Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
naja, der single recti hat 50w, der dual 100w und der triple 150w. je nach der wattzahl variiert natürlich die anzahl der röhren.

soundmäßig gibts aber glaube ich keinen großen unterschied, ich meine auch, mal in einem review gelesen zu haben, das die alle 3 in etwa gleich laut wären...

mfg shred
 
Death-Eule

Death-Eule

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.09.07
Beiträge
470
Kekse
7.022
Hallo,

ohne dir sagen zu wollen, welchen Amp (von den dreien) du kaufen sollst:

Warte doch erstmal bis der Dual Rectifier ausläuft. Wenn er für 1000 rausgeht, hast du doch deinen Amp in deinem Budget. Solche Amps sind schon robust und da du ihn eh abholen musst, kannste den ja gleich mal kurz checken..
 
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen
Hallo,

ohne dir sagen zu wollen, welchen Amp (von den dreien) du kaufen sollst:

Warte doch erstmal bis der Dual Rectifier ausläuft. Wenn er für 1000 rausgeht, hast du doch deinen Amp in deinem Budget. Solche Amps sind schon robust und da du ihn eh abholen musst, kannste den ja gleich mal kurz checken..

Da hast du recht aber ich werde niemals soviel Geld für ein Gerät ausgeben was 20 Jahre alt ist. Nicht jeder geht gleich mit seinem Equipment um. Dazu kommt noch, dass das Gerät im Proberaum steht/stand wo auch nicht immer die besten Voraussetzungen für Amps herschen.
 
B

band-olero

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.11
Mitglied seit
11.07.08
Beiträge
1.471
Kekse
10.388
Da hast du recht aber ich werde niemals soviel Geld für ein Gerät ausgeben was 20 Jahre alt ist....

Sorry, ziemlich dumm, diese Haltung, finde ich.
Ein guter Amp, der gut gepflegt wurde, ist nach 20 Jahren noch fast genauso zuverlässig wie ein neuer.
Nich tohne Grund kosten auch 20, 30 Jahre alte Boogies noch oft jenseits der 1000 Euro.
Warum?
Weil sehr sie es wert sind?

Mein 20 Jahre alter Engl tut es auc himmer noch, und Engl sind damals nicht ganz so robust gewesen wie Boogies.

Klar, ich kann mir auch einen neuen Dacia oder Fiat Panda kaufen anstatt 6000 Euro für einen 12 Jahre alten Mercedes zu zahlen.
Aber ob ich im Panda/Dacia wirklich besser fahre? Ich tippe: eher nicht ...
 
Zuletzt bearbeitet:
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen
Ein guter Amp, der gut gepflegt wurde, ist nach 20 Jahren noch fast genauso zuverlässig wie ein neuer.

Da hast du voll und ganz Recht aber ist eben die Frage ob der Amp gut gepflegt wurde! Kein Footswitch dabei usw.

Ich sag mal so, die erwähnten Amps sind keine Fiats und Dacias sondern eher BMWs/VWs ;)

Vielleicht der Fame weil er keinen bekanbnten Namen hat.

Und dann ist die Frage schon eher berechtigt findest du nicht?
 
Röcktex

Röcktex

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.12
Mitglied seit
17.03.07
Beiträge
1.773
Kekse
5.170
Ort
Hamburg
also, ich hatte mal nen 6505, der klingt nicht annähernd wie ein Recti, und ist echt viel rauer, derber, brachialer und eindimensionaler... clean sind die 5150er wie ja bereits bekannt, echt kacke, mir ging aber nach ner Zeit auch die Zerre aufn Geist, deswegen hab ich ihn abgestoßen...

wen n ich deinen Avatar richtig deute, suchst Du was in Richtung Tremonti, deswegen könntest Du eventuell neben den original Mesas und dem Bulldozer auch mal den Peavey Triple X antesten..
Der geht (nicht nur optisch) auch in Richtung Rectifier
 
plumberbum

plumberbum

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.18
Mitglied seit
07.10.06
Beiträge
210
Kekse
206
Ort
Nähe Heidelberg
wollt nur mal die herren auf RANDALL mit der modularen geschichte aufmerksam machen!!
mittlerweile bekommt man mit glück den RM100 recht günstig geschossen.
als rectifier module gibt es da TREDPLATE und das GRAIL und natürlich noch die möglichkeit seine module pimpen zu lassen:D
ich selbst spiel das GRAIL und mittlerweile anstatt das TREADPLATE ein SALVATION MOD modul namens DEADPLATE:great:....was soll ich sagen, bin begeistert.
ich hatte selbst einmal den triple rectifier, der ging mir dann aber vom sound irgendwie tierisch auf die nerven-wobei ich auf den amerikanischen bratsound total stehe.
mein randall is halt von der tightness/punch/low end einfach geilomat.
geheimtip;)
 
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen
Danke,

hast du richtig gedeutet, ich suche den Alter Bridge Sound. Wobei ich nicht covere sondern eigene Musik mache. Allerdings liebe ich Tremontis Sound.

Den Triple X gibts ja nur noch gebraucht aber den 3120 könnte man kaufen der ist 1 zu 1 der XXX mit neuem Design.

Fame Bulli oder eher den Peavey 3120 (XXX)?

Vielleicht sollte ich auch die Gitarre erwähnen. Ich spiele die PRS Tremonti Signature und will eben auch einen ähnlichen Sound wie Mark ihn hat.
 
Röcktex

Röcktex

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.12
Mitglied seit
17.03.07
Beiträge
1.773
Kekse
5.170
Ort
Hamburg
den Bulldozer kenn ich nicht, den Triple hab ich schon mal gespielt, der is ziemlich geil... clean fantastisch, auch die Zerre langt ordentlich hin. Man mussn bisschen damit rumspielen, bis man seinen Ton gefunden hat, dann ist das Teil aber eigentlich echt n Killer!
Würd ich mir aber gebraucht kaufen, mit Glück kriegste einen für 600 €.
Der 3120 mag technisch identisch sein, aber mal ehrlich: mit Abstand einer der hässlichsten Amps ever, oder?!:igitt:
 
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen
Würd ich mir aber gebraucht kaufen, mit Glück kriegste einen für 600 €.
Der 3120 mag technisch identisch sein, aber mal ehrlich: mit Abstand einer der hässlichsten Amps ever, oder?!:igitt:

Unterschreib ich sofort:D
Aber scheiß in erster Linie auf die Optik.
Gucke schon bei Ebay aber leider noch keine gebrauchten entdeckt. Ausserdem spielt die Zeit gegen mich weil wir am 25. Dezember einen GIG haben und ich im Moment keinen Amp ausser einen Cube 20 habe. Damit brauch ich mich nicht auf die Bühne zu stellen!
 
Frostbalken

Frostbalken

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.13
Mitglied seit
20.04.06
Beiträge
2.265
Kekse
10.171
Ort
Greifswald
Wie wärs mit ihm hier?

http://cgi.ebay.de/Mesa-Boogie-Engi...95QQcmdZViewItemQQptZAmps?hash=item1c0dfa7147

Ist doch ein Dual oder?

Aber ich meine für einen 20 Jahre alten Amp jetzt schon 672,00? Läuft schätzungsweise für 1000,00 aus?!
Liegt meiner Meinung nach nicht im Verhältnis!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit den 3 Amps die ich erwähnt habe?

Wenn mich nicht alles täuscht, ist das ein alter 2-Kanal Rectifier. die neueren mit drei Kanälen kenne ich, die sind sehr geil, allerdings habe ich schon öfter gehört, das die alten 2-Kanal Rectis verzerrt noch besser sein sollen. Aber da fragst du am besten mal lasse.lammert, der kennt sich da aus.

672 Euro (bislang) ist auch angemessen, der alte 2-Kanaler ist meines Wissens nach recht selten und gesucht. Aber wenn der gut behandelt wurde, spricht nichts dagegen, dafür nen 1000er hinzulegen, auch wenn er 20 jahre alt ist. Rectis (Mesa im allgemeinen) sind sehr robust, da zahlt man nicht nur für den Namen sondern kriegt auch Qualität.
 
Röcktex

Röcktex

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.12
Mitglied seit
17.03.07
Beiträge
1.773
Kekse
5.170
Ort
Hamburg
na bestens! ich hoffe, es ist was brauchbares dabei?
 
TeamDeadman

TeamDeadman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Mitglied seit
24.09.08
Beiträge
320
Kekse
277
Ort
Bremen

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben