Peavey PA-Set M von MS

von racw_infernus, 05.06.06.

  1. racw_infernus

    racw_infernus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.06.06   #1
    tagchen
    hab mich heute mal ausnahmsweise ins pa-forum verirrt :)

    und zwar bin ich auf der suche nach ner gesangsanlage für unsere band,
    wobei ich auf folgendes set gestoßen:

    http://www.musik-service.de/peavey-pa-set-prx395754778de.aspx

    soweit ich das richtig überflogen habe, wurden die DAP-Endstufen desöfteren in der unteren preisklasse empfohlen, und über die peavey boxen hab ich jetzt auch noch nix schlechtes gehört (korrigiert mich :o)

    jedenfalls liegt unser proberaum im keller und is ca. 30m² groß (fallses hilft)

    reichen sollte die anlage halt für proben und kleine privatgigs (bis ca. 50 personen)

    dankschöön schonmal im vorraus
     
  2. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 05.06.06   #2
    Hmm also ich habe die Peavey Messenger Pro 15 auch und ich habe jetzt eigentlich nur schlechtes über id egehört, obwohl die so schlecht eigentlich gar nicht sind, ich habe sie nur noch nicht mir anderen vergleichen können !
     
  3. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 05.06.06   #3
    so tim...jetz mach ich dich platt...ne scherz

    wenn ihr sows nur für gesang haben wollt dann würde ich auf jeden fall die 12" version empfehlen.
    habt ihr schon ein mischpult? wenn ihr eh nur ein mic anschließen wollt dann würde ich zu einer 12" 2" aktiv box tendieren
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Phonic-PA-450-prx395739966de.aspx

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Mackie-SRM-450-Aktivbox-prx395300404de.aspx
    meine erste wahl wäre ganz klar die mackie box, einfach auf ein stativ, strom dran, mic dran, ab geht die post
     
  4. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 05.06.06   #4
    Jaa da kann ich unserem Lebes-DJ nur zu stimmen !Ich wäre auch für die Mackie, is an sich auch ganz gut!
     
  5. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 05.06.06   #5
    ACHTUNG, OFF TOPIC ACHTUNG, OFF TOPIC ACHTUNG, OFF TOPIC
    dj4live heißt nich dj fürs leben, das wäre dann dj 4 LIFE...schlecht aufgepasst in englisch gell...

    OT OFF, OT OFF, OT OFF, OT OFF, OT OFF, OT OFF, OT OFF, OT OFF
     
  6. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 05.06.06   #6
    ACHTUNG, OFF TOPIC ACHTUNG, OFF TOPIC ACHTUNG, OFF TOPIC

    ja was denn dann ?
     
  7. racw_infernus

    racw_infernus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.06.06   #7
    also die anlage sollte für 2 mikros ausgelegt sein (lead + backings) und am besten im preisrahmen von 500€ liegen (schülergeldbeutel :()

    edit: reicht denn für 2 mikros eine aktiv-box? und könnt ihr näheres zu den beiden anderen genannten boxen sagen?
     
  8. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 06.06.06   #8
    kommt drauf an ob ihr dicke muckis habt und/oder ein auto zur verfügung. bei eurer preisklasse würde ich zu einer phonic box tendieren in verbindung mit einem kleinen live mischer der ja schon etwas größer ausfallen könnte damit ihr später den mischer behalten könnt und die boxen erweiter.

    eine box sollte für den proberaum reichen und ich würde zu einem behringer pult tendieren z.B das EURORACK UB1222FX-PRO, damit habt ihr einen kleinen rackmixer an dem ihr bis zu 6mikrofone anschließen könnt und auch schon eingebaute effecte habt.
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.06.06   #9
    Die Phonic hat schon einen eingebauten Kleinmischer mit 2 XLR-Mikro-Eingängen.
    Das heisst 2Mikros kannst Du schon mal betreiben ohne das Du ein zusätzliches Mischpult brauchst.
    Der einzige Nachteil der Box,Sie ist sehr schwer ca.30 kg,aber ihr seid ja noch jung;) :D :eek: und euere Rücken ist noch o.k,oder?;) :D
     
  10. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 06.06.06   #10
    das meinte ich ebn mit den muckis:rolleyes:. das mit dem kleinmischer hab ich überlesen sry nochma.....
     
  11. racw_infernus

    racw_infernus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 06.06.06   #11
    nun ja mit ner aktivbox in der preisklasse hatten wir schon einmal bekanntschaft gemacht

    wir hatten diese: http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-Powerworks-RS-122-MA-prx13612de.aspx

    und die hat schon beim gesang alleine ziemlich wenig leistung gezeigt... mit zusätzlichem keyboard das drangehängt wurde hat sich das dann entsprechend verschlimmert.


    was haltet ihr von folgender kombination:

    2x http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Samson-Resound-RS-12-PA-Speaker-prx395743195de.aspx
    +
    http://www.dj-technik.de/onlineshop/dap-audio-palladium-p-1200-verstaerker/dj-equipment/tqs/50_110/id/1128
    +
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-10-2-prx395679592de.aspx

    das ganze dann halt noch mit dem entsprechenden kabelkram


    ganz nebenbei...was haltet ihr von einem DAP PL-08S als mikro für die backings (http://www.musik-kabel-licht.de/index.html?lang=de&target=d178.html bisschen runterscrollen)
     
  12. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 06.06.06   #12
    powerworks is ja wohl das schlimmst wo gibt...das wurde hier aber nit empfohlen oder?

    also im prinzip bevor ihr euch jetz wieder billigshice kauft, dabei gehen die samson noch, würde ich zu jbl eon g2 tendieren, und evt. noch den mixer von yamaha. die g2 könntet ihr dann später bei großen gigs als monitore einsetzten.(und ihr müsst nicht sooo viel mehr bezahlen)
    die samson speaker sind so nja auch nit das gelbe vom ey und ich frag mich warum man für eine genausostarke amp wie die dap bei yamaha fast das dreifache hinblättern muss.

    bei dem geld was ihr zur verfügung habt würd ich noch ein bisschen weiter sparen um dann die eons mit dem mixer zu kaufen da ihr warscheinlich sonst bald wieder etwas neues kaufen müsst. glaubs mir oder nicht ich bin selber schüler und hab auch die erfahrung gemacht. lieber von einem gig noch etwas leihen und den rest sparen um dann estwas ordentliches, erweiterbares zu kaufen
     
  13. racw_infernus

    racw_infernus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 06.06.06   #13
    sry aber ist jetzt von der 15" oder 10" aktivbox von jbl die rede :confused:
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.06.06   #14
    Die Kombination Samson RS12"/DAP 1200 und Mixer ist absolut Proberaum tauglich und auch für kleine Gigs geht das noch in Ordnung (als Gesangsanlage),der Mixer könnte etwas mehr Eingänge haben und als Mikro würde ich nicht das DAP nehmen,es ist bestimmt nicht schlecht aber ihr macht einen Quantensprung was Feedback Neigung angeht wenn ihr stattdessen das unwesentlich teurere TGX 58 nehmt.
    Sollte euch das zu teuer sein gibt es auch noch die Variante ohne Schalter,wobei auch gerade im Proberaum ich nicht aufeinen Schalter verzichten würde,im Falle eines Feedbacks ist der Schalter des Mikros schneller ausgeschaltet,als Jemand am Pult der Regler unten hat.
    Was zum einem auch die Speaker der Boxen retten kann.
     
  15. racw_infernus

    racw_infernus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.06.06   #15
    gut, danke für all die tips! :)

    ich tendiere jetzt zu der kombination Yamaha Mischer+Dap 1200+Samson Box(en)

    ich denke die kann man später auch immer noch gut aufrüsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping