Peavey Rockmaster - Zuordnung der einzelnen Röhren?

von RalleO, 05.12.06.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 05.12.06   #1
    @Admins: Sorry, beim ersten Posting-Versuch ist irgendwas schief gegangen, daher der Triple-Post.

    Also hier dann noch einmal meine Frage:

    Der Peavey Rockmaster-Preamp hat ja 4 Vorstufenröhren verbaut. Weiß jemand, welche Röhre für welchen der 3 Kanäle zuständig ist (und was dann die Funktion der 4. Röhre ist)? Kann man die Röhren einfach von links nach rechts den Kanälen zuordnen, wie sie von links nach rechts auf der Frontplatte angeordnet sind, also ganz linke Röhre bedient den Clean-Kanal usw.?
    Danke für die Info.
    Gruß
    Ralle
     

    Anhänge:

  2. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.12.06   #2
    hallo, von vorne gesehen:

    ganz links ist die v1 röhre für alle kanäle d.h. die eingangsröhre
    die zweite und dritte von links sind für die crunch und ultra kanäle zuständig
    die vierte ist die treiberröhre für den fx loop!

    meine empfehlung: V1= jjecc83s V1, v2&v3= electro harmonix ecc83, v4 egal!
     
  3. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 05.12.06   #3
    Danke für die Info, das hilft mir schon mal weiter. Heißt das, Crunch und Ultra haben jeweils eine eigene Röhre, Clean hingegen "teilt" sich die erste mit den anderen sozusagen?
     
  4. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.12.06   #4
    nein beide röhren also v2+v3 sind für den crunch und den lead kanal gleichzeitig zuständig.
    die v1 röhre wird vom clean kanal verwendet und dient als eingangsröhre für alle kanäle!
     
  5. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 05.12.06   #5
    Ok, das ist gut zu wissen. Und was ist eine "Eingangsröhre"? Hebt sie das Eingangssignal auf einen bestimmten Level oder so etwas? Ich kenn mich technisch leider nicht so gut aus ...
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 05.12.06   #6
    Mit Eingangsröhre meint er schlicht und einfach, daß das Signal auch diese Röhre durchläuft, wenn crunch oder lead aktiviert wird. So ist das bei fast allen Verstärkern.
     
  7. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.12.06   #7
    die eingangsröhre ist die erste röhre im signalweg, d.h. passiert das signal als erstes diese röhre..wenn die röhre mikrofonisch ist oder rauscht etc wirkkt sich das auf den gesamten signalweg aus d.h. sollte diese röhre immer eine selektierte spezielle v1 röhre sein! du kannst den preamp ja mal fast voll aufdrehen und mit einem bleistift leicht gegen die röhre klopfen, du wirst merken dass du das klopfen viel lauter hörst als bei den anderen röhren, vorausgesetzt du hast natürlich die endstufe und box angeschlossen :D
    mit dieser methode kannst du generell immer gut herausfinden welche der röhren die eingangsröhre ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping