Pedal für höhere Oktave, ohne Fuzz

von hazelnot, 11.03.08.

  1. hazelnot

    hazelnot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #1
    kennt jemand eines ausser dem (Micro) POG von EHX. der ist leider viel zu teuer.

    finde immer nur solche die töne darunter hinzufügen.
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 11.03.08   #2
    Vielleicht wäre das Exar Octavium was für dich?

    Gruß,
    Florian
     
  3. hazelnot

    hazelnot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #3
    danke, werd ich mir mal überlegen. hatte das vorher noch nie gesehen und der Preis scheint auch ok.
     
  4. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 11.03.08   #4
  5. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 11.03.08   #5
    kann das whammy nich auch ne oktave drauf machen?
     
  6. hazelnot

    hazelnot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #6
    danke, aber das Boss kann eben gerade keine höhere oktave erzeugen.

    das whammy kann es, ist bloß leider noch teurer als der micro pog von ehx.
     
  7. zlotan

    zlotan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    over the rainbow
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    102
    Erstellt: 11.03.08   #7
    und bedenke... die oktave wo das whami drauf macht oder auch viele ander pich-shifter.. klingen A sehr synthetisch und B ist das halt meissten monophon und nicht polyphon wie beim micro POG oder dem grossen POG ... die funktionieren ja auch mit akkorden bei den anderen klingt das meisst komisch!
     
  8. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    4.235
    Erstellt: 11.03.08   #8
    zB. auch der Pearl OC 07 Octaver , allerdings wird der nicht mehr produziert,
    Musst du also Glück haben, das Ding irgendwo gebraucht zu bekommen.
    Allerdings hat dieser wie vermutlich auch der Exar Probleme mit Akkorden, der POG hingegen nicht.:D

    Gruß
    Primut​
     
  9. hazelnot

    hazelnot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #9
    danke für die antworten. möglicherweise lohnt es sich einfach etwas zu sparen und zum micro pog zu greifen. bei ebay usa bekommt man den auch verhältnismäßig günstig (z.B. 200 Dollar inklusive netzteil und versand nach deutschland) aber da kommt ja noch der zoll ins spiel. und mit zoll macht es wiederum wenig sinn das teil in den usa z kaufen.
     
  10. Thorgeir

    Thorgeir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    21.07.16
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 11.03.08   #10
    Für den Zoll von 200$ (ca 135€) macht sich das Amt nicht krumm, dafür wirst du keinen Zoll/Einfuhrumsatzsteuer zahlen müssen.
     
  11. hazelnot

    hazelnot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #11
    Bist du dir da sicher? ich habe anderes gehört, und zwar dass es da ne Grenze gibt und die liegt bei ca. 20-30 euro, darunter ist frei, darüber nicht.

    wenn es so ist wie du sagst wärs natürlich super!
     
  12. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 11.03.08   #12
    Das halte ich aber eher für ein Märchen. Mag in Einzelfällen natürlich stimmen, generell gilt aber anderes. Darüber gibts nun aber auch schon genug Threads, etc.

    Wäre beim Kauf in den USA denn ein Netzteil dabei, welches du in D verwenden kannst? Sonst würden die Kosten auch noch dazu kommen.

    Gruß,
    FLorian
     
  13. hazelnot

    hazelnot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #13
    höchstwahrscheinlich wäre das kein "deutsches" netzteil. aber diese kosten kommen ja hier und dort dazu, denn hier ist meines wissens keines dabei
     
  14. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 11.03.08   #14
    sorry, aber das ist totaler unsinn. alles über einem wert von rund €25.- und speziell neugeräte werden verzollt. ich bin da recht oft auch wegen dem von dir angesprochenen "kleingedöhns" und so ist es nun einmal. bis dato habe ich zwar ein paarmals glück gehabt, das war in der regel aber bei gebrauchtgeräten, die schon älter waren und sichtbar nicht professionell verpackt waren/und aussahen.

    das weitere problem hierbei ist auch das us-netzteil. da kein normales "boss-kompatibles" gerät benutzt werden kann, schlägt das auch nochmals mit ca. €20,- zu buche.
    in diesem falle lohnt sich der import einfach nicht.
     
  15. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 11.03.08   #15
    Ich würde mir einfach ein gebrauchtes Whammy (um die 130€ - 140€) holen^^
    Das kann allerdings keine Akkorde wandeln

    Liebe Grüße

    Alex
     
  16. Thorgeir

    Thorgeir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    21.07.16
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 12.03.08   #16
    Tjo, dann hab ich wohl nur Glück gehabt, das falsche Netzteil hatte in dem Moment keine Relevanz für mich :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping