Pflege meinr LTD EC-1000?

von Gast 2335, 09.12.06.

  1. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.12.06   #1
    Hi,

    Ich habe die o.g. gitarre, und hätte jetzt ein paar fragen zur pflege...

    Sie hat eine ahorndecke die in Vintage Honey Burst (VHB) Lackiert wurde, außerdem ein Ebenholz Griffbrett... worüber ich mir nun niht ganz im klaren bin ist was das genau für eine lackart ist, und wie der hals behandelt wurde...
    bilder der gitarre seht ihr unten in meiner sig.

    Kann mir einer sagen wie ich die gitarre richtig pflege?
    brauch ich da spezielle produkte?

    danke im voraus
    mfg
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.12.06   #2
    Hat sie wirklich ein Ebenholzgriffbrett? Ich nahm immer an, dass die 1000er Serie Palisander hätte und bin mir eigentlich recht sicher.

    Zur Pflege: Dunlop Formula 65 Guitar Polish für den Korpus und irgendein Pflegemittel für das Griffbrett, ein beliebiges Griffbrettöl. Da gibt es verschiedene. Egal, ob es nun Palisander oder Ebenholz ist, beide Holzarten sind nicht lackiert, da kannst du also ohne Bedenken normales Griffbrettöl für nutzen.

    Edit: Mal nachgeschaut, laut der ESP Seite hat bei der 1000er Serie nur die LTD EC 1000VB ein Ebenholzgriffbrett, die anderen alle Palisander. Das aber die VB als einzige Ebenholz hat wundert mich. Da frage ich mich, wieso ausgerechnet diese Ebenholz haben sollte.
     
  3. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 09.12.06   #3
    hol dir am besten das dunlop pflegeset da is alles dabei
     
  4. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.12.06   #4
    danke für die tipss, das werde ich mir dann mal bei gelegenheit bestellen

    sorry mein fehler ich vergas zu sagen das es die EC-1000 Deluxe ist, und ja sie hat ein ebenholz grifbrett!
    auf meinen bildern sollte dies zu sehen sein, wofür steht das VB? denn meine hat ja Vintage Honey Burst, dessen abkürzung ist aber doch VHB oder?
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.12.06   #5
    Das ist mir schon klar, dass du eine 1000er Deluxe hast, ich kenne ja deine ganzen Threads mittlerweile ;)

    VB ist Vintage Black, VHB Vintage Honey Burst. Der offiziellen Webseite nach
    http://espguitars.com/guitars_deluxe.html
    hat deine VHB kein Ebenholz, die VB hat jedoch angeblich Ebenholz. Spontan hätte ich gesagt, dass beide Palisander haben, kein Ebenholz.
     
  6. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.12.06   #6
    hmm schon komisch, aber die die bei mir rumsteht hat definitiv ebenholz:D
    vieleicht ein tippfehler bei ESP? sowas soll ja schon mal vorkommen. Vor allem auf dem bild ist ja ein ebenholzgriffbrett, aber in der beschreibung steht rosewood

    und für den body nehm ich dann das was du empfohlen hast!
    DAs passt schon für meinen lack oder?

    wegen der vielen threads... ich kenn mich halt net so wirklich aus, da frag ich lieber einmal öfter nach:D
    hatte ja auch... gewisse... startschwierigkeiten:rolleyes:
     
  7. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 09.12.06   #7
    Es gibt auch sehr dunkles Palisander, aber komischerweise hat die mit der VB-Lackierung ein "Ebony"-fretboard, und auf den Fotos sehen die Griffbretter beider Gitarren von der Farbe her gleich aus :confused:

    MfG
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.12.06   #8
    Ja, da stolpere ich ja auch gerade drüber.

    @S-to-the-d

    https://www.thomann.de/de/dunlop_formula_65.htm
    Das ist das Dunlop. Das ist für jeden Lack geeignet und dient einfach der Reinigung. Draufsprühen und mit einem Lappen sauberwischen. Besietitigt Staub, Fingerabdrücke und Fettflecken sowie andere oberflächliche Verschmutzungen. Wenn du die Gitarre wirklich polieren möchtest, dann brauchst du was anderes. Das Zeug ist dann aber auch dafür da, kleinere Kratzer und ähnliches rauszupolieren, wobei dies durch einen feinen Abschleifprozess geschieht. Solch dickflüssige Politur ist so konzipiert, dass du mit damit den Lack leicht abträgst, was das Dunlop oben nicht macht.
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.12.06   #9
    Nö ist wohl eher Rosewood, das nachgedunkelt wurde - ich nehme mal an das du deswegen fäschlich annimmst das es sich auf jedenfall um Ebony handelt. Ebony hat fast keine Poren, aber das wirst du eh sehen wenn du das erste mal da mit griffbrettöl drauf gehst und das Baumwolltuch schwarz is.

    Lack ist ein stink normaler Polylack da kannst du einfach mit nem baumwolltuch drüber und gut ist. Politur würde ich da nicht immer draufkloppen das kann u.U. die oberfläche angreifen. Deswegen würde ich das nur machen, wenn der Lack stumpf ist und das dauert .... da hast du die womöglich schon längst verkauft.

    Die Decke ist übrigens keine massive decke sondern ein Furnier - wie bei LTD üblich.

    Gruß

    P.S.: Als griffbrett öl könntest du z.B. https://www.thomann.de/de/dunlop_lemon_oil.htm hernehmen.
     
  10. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.12.06   #10
    ok danke!
    wie gesagt meins sieht aus wie ebenholz, siggi schwarz (bei ihm hab ich sie gekauft) ist vieleicht auch enigen bekannt hat auch gemeint es sei ebenholz, es sieht auch fdast aus wie lackiert, man sieht nur bei genauem hinschauen die poren!
    aber ich mach einfach mal ne nah aufnahme!
     
  11. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.12.06   #11
    so hier die bilder, besser ging leider net
     

    Anhänge:

    • 5.JPG
      Dateigröße:
      19,6 KB
      Aufrufe:
      68
    • 6.JPG
      Dateigröße:
      26,4 KB
      Aufrufe:
      69
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.12.06   #12
    Sorry über fotos kann man das nicht machen das bekommt man kaum hin und darauf erkenn ich nur das es der Hals ist Holz kann man so nicht bestimmen. Aber wart's ab, wenn du Öl drauf tust und dann polierst müsste das Holz dann heller werden und dann sieht man auch die poren besser. Aber du kannst davon ausgehen das es sich dabei um nachbehandelte Rosewood handelt denn das steht schon seit langer Zeit da auf der Page.

    Gruß
     
  13. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.12.06   #13
    ok gut das kann natürlich sein ich kenn mich da ja auch nicht so besonders aus
    trotzdem vielen dank
     
  14. M'tallica

    M'tallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.12.06   #14
    also die ec-1000 vb hat nicht nur angeblich sondern definitv ein "Ebony"Griffbrett.. ;)
    die anderen wie Harlequin bereits sagte Palisander..

    joa.. das wars soweit..

    greetz
     
  15. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.12.06   #15
    Wobei ich mir dann immer sofort denke: Waum? Die ist weder teurer noch sonst irgendwas.
     
  16. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 09.12.06   #16

    Vielleicht deswegen, weil sie kein aufwendiges Furnier hat (und vielleicht wollten sie das Geld irgendwo anders reinkloppen^^ *Spaß*) möglicherweise um auch Käufer, die nur Ebenholzgriffbretter wollen, zu befriedigen, d.h. einige Kundenspektren abzudecken.....:confused:
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.12.06   #17
    Naja, Ebenholz gabs ja glaube ich schon vorher bei der Anniversary-Reihe und der daraus entstanden 500er Serie, die mattschwarz war und Ebenholzgriffbretter besitzt. Ich weiß aber nicht, ob die EC1000VB vor oder nach der Anniversary Serie rausgekommen ist.
     
  18. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.12.06   #18
    Vermutlich haben sie sich bei Gibson orientiert, wo die Standard Modelle ein Palisander Griffbrett bekommen und die Customs - die LTD soll sich da wohl mit dem 3fach binding, Farbe etc. anlehnen, ein Ebony Griffbrett hat.
     
  19. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.12.06   #19
    Ja, aber dann frage ich mich, wieso die anderen 1000er ECs dies nicht haben. Die in Weinrot, die zwei in Sunburst, die schwarz glänzende?
     
  20. M'tallica

    M'tallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.12.06   #20
    also meines Wissens nach kamen die VB als auch die VHB nach der Anniversary-Reihe raus..

    Die anderen Ec-1000 Deluxe Modelle kamen alle mit der Anniversary-Serie raus..

    Warum da nun auf der VB ein Ebony-Fretboard drauf ist kann ich dir auch nicht sagen.. aber laut Esp-Seite als auch Esp-Forum als auch anderen Quellen ist es ein ebony-fretboard.. ^^

    wieso, weshalb, warum kann dir nur das krümelmonster beantworten xD :cool:

    greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping