Plektrumhaltung Bilderthread

von Dr.Oktylizer, 15.03.05.

  1. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 15.03.05   #1
    Hallo Leute! Ich habe mal ne neue Idee! Über die richtige Haltung der rechten Hand und des Pleks ist hier viel geschrieben, aber nur wenig gesehen worden. Ich fange ein´fach mal an. Ein Bild von der rechten Hand mit Plektrum zwischen den Fingern.
    Ich habe mir vor 12 Jahren das spielen selbst beigebracht, erst auf einer Konzert, dann auf der EGitarre. Das Plek kam erst später dazu. Das sah für lange Jahre dann so aus:

    [​IMG]

    Gerade bei alternate Picking und vielen Feinheiten kam ich dann nicht weiter, das ging bestimmt bis 1997. Dann habe ich versucht, das ganze etwas zu verändern, insbesondere wollte ich die Finger von der Gitarre wegbekommen, da insbesondere die hohe ESaite schlecht zu picken war. Das kam dabei heraus:

    [​IMG]

    Beachtenswert: Das Plektrum schlägt mir der langen Seite auf die Saiten, damit ich mich mit den vielen, plötzlich freien Fingern, irgendwo festhalten konnte. ;)

    Nach langer Zeit klärte mich dann jemand auf, dass es so:

    [​IMG]

    am besten sei. Damit kam ich aber nicht zurecht. Erst als ich nach zwo Jahren Pause wegen Seefahrt usw. wieder angefangen habe, habe ich mir diese Technik angewöhnt. Seitdem mache ich jetzt immer schnellere Fortschritte und lerne quasi von vorne :)

    So, nun Ihr!
     
  2. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 15.03.05   #2
    also ich halte mein plek noch etwas näher am daumengelenk(wegen pinch mit perkussiven sound).


    gruß
     
  3. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 15.03.05   #3
    Die erste Abbildung ist doch gut! Es muss nicht unbedingt schlecht sein wenn deine Finger auf dem Korpus liegen (siehe Michael Angelo Batio!). Und der is ja wirklich nicht schlecht!:) Diese Haltung hat den Vorteil dass du die "Orientierung" auf der Gitarre nicht verlierst.
    Dein letztes Bild hingegen sieht für mich ein bisschen krank aus!
     
  4. Guitar

    Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.05
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Auf Bild NR.3 sind die hintern Finger zu sehr angewinkelt, damit würde man die Hand doch unnötig unter Spannung setzten. Probiert es doch mal aus! Ergibt für mich keinen sinn. Ich Spiele ähnlich wie auf Bild NR.3 aber meine Finger hängen locker nach unten, ohne das sie sich auf dem Korpus abstützen und es klapt super.
     
  5. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Schickt doch mal Bilder von Euren Haltungen!
     
  6. gorygrunt

    gorygrunt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    27.11.07
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Das hilft mir mal weiter! Seit ich den WIE WIRD MAN SCHNELLER?-Workshop durchgearbeitet habe und irgendwie auf einem Level hängen bleibe, denke ich stark, das es an meiner falschen Plek-Haltung liegt.

    Nun experimentiere ich mit verschiedenen Haltungen, mit dem Ergebnis:

    Das ich entweder ein schnelleres Picking erreiche, dafür das shreddern benachteiligt wird. Oder umgekehrt.

    Langsam verzweifle ich! Deswegen würden mir ein paar Pics vielleicht weiterhelfen, um meine Haltung ein weinig zu verbessern.
     
  7. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.03.05   #7
    Aaalso, hab seit gestern meine Plekhaltung beim Wechselschlag verändert, und siehe da, von ca. 100Bpm auf ca. 130 bpm :eek: Hatte mir angewöhnt das Handgelenk nicht ( ! ) zu bewegen, sondern immer nur den Winkel des Pleks zu verändern...
    Also, Plekhaltung ist seeeehr wichtig!!!

    mfg
    Noob
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 15.03.05   #8
    EY! Es gibt auch Linkshänder im Board! immer dieser Rassismus und die Außgrenzung! Ich verlange Gleichberechtigung!!!! Viva la revolution!!!!

    ...ähm...

    sorry.

    MfG
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 15.03.05   #9
    Diskriminierung und Ausgrenzung sind wichtige Eckpunkte meines Weltbildes von der kompletten Gutmenschenlosigkeit.
     
  10. Stevie

    Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.05   #10
    Ich spiele so wie in Bild 1 und meine wenn ich bei schnellen Passagen in die Haltung (Bild) 3 reingehe werde ich schneller! Kann das sein?
    Dann noch eine Frage die vielleicht etwas seltsam ist, berührt euer Fingernagel des Zeigefingers dabei das Plectron wenn ihr so haltet wie in Bild drei?
    Übrigens sehr gute Idee mit den Pics :great: !

    Stevie
     
  11. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.03.05   #11
    Also ich habs mir automatisch wie in Bild 3 beigebracht..

    Manchmal hab ich jedoch Probleme, dass mir das Plec davon rutsch, weil ich es zu locker halte.. Aber ich denke ne lockere Plek Haltung ist am besten..


    deepfritz7
     
  12. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.03.05   #12
    nur soviel: das plektrum muss fest gehalten werden ohne das die ganze hand verkrampft.
    die bewegung sollte zu 80% aus der drehung des unterarms, und nicht aus dem handgelenk oder gar den fingern kommen.
    festhalten zu "orientierung" ist ermessenssache, sollte sich aber auf den kleinen finger z.b. am pickuprahmen beschränken, wär ja doof wenn der sich je nachdem ob man palmmuted oder nicht irgendwoanders festkrallt.

    ansonsten hab ich so für mich festgestellt das für verschiedene spielweisen nen bestimmter winkel des pleks zu den saiten sinnvoll ist, sowie das flexible plektren für meine bedürfnisse fürn arsch sind.
     
  13. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 21.03.05   #13
    es gibt ein 15min video von so nem Ami der nur über die haltung des Pleks und anatomie der ahdn redet, letzten endes muss man die hand so natürlich wie möglich halt und wenns weh tut macht man was falsch
     
  14. MrK

    MrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 21.03.05   #14
    öh... zunächst einmal würde ich sagen, man ist mit der "Plektrumhaltung" (nicht Plectron, oda was euch sonst noch einfällt :D ) schneller, mit der man am meisten routine hat. es könnte aber auch durchaus daran liegen, dass man in Haltung 3 (aufgrund der größeren fläche mit der man es haltet) mehr kontrolle über sein plastikdreieck hat... lässt sich ziemlich schwer beschreiben... würde ich es dir zeigen, würdest du ein in 15 sek. verstehn :rolleyes: ...


    also ich halte es nicht ganz so mit der zeigefingerspitze, sonder "roll" den zeigefinger sozusagen ein, leg das plek dann darauf und fixier es mit dem daumen... ich weis : :screwy: ... ist aber sehr empfehlenswert! :great: :D

    MfG
    MrK
     
  15. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 22.03.05   #15
    Gut dass mal jemand die Sache anspricht... :great:

    Ich habe auch das Problem dass ich mit der Plekhaltung von Bild 1 spiele. Dabei fallen mir besonders die schnellen Palm-Muted-Rhythmen alà "Battery" schwer, welche mit Plekhaltung von Bild 3 viel einfacher sind.

    Umgekehrt ist es dann wieder bei Strumming-Passagen bzw. -Songs (also Lagerfeuergeschrammel), welche ich mit Haltung 3 nicht gut hinbekomme. :(

    Was also tun? Umsteigen und Haltung 3 lernen? :confused: Ich würde mich freuen wenn mal ein paar erfahrene Spieler kurz sagen wie sie das Plek halten und welche Haltung zu empfehlen ist. THX
     
  16. Pelztier

    Pelztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Deidesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 22.03.05   #16
    bei mir ist es anders, mit haltung drei spiel ich in letzter zeit viel mehr, so single notes riff, soli, ect. gehn damit besser, aber so palmute sachen à la metallica sind damit nich so locker, wie mit haltung 1, das problem is meine pic 3 haltung is noch relativ unsicher bei schnellen abschlägen(von wecheslschalg mal zu schweigen )

    mfg pelztier
     
  17. Stevie

    Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #17
    Ich hab mir überlegt, dass ich langsame Passagen nur in der in Bild 1 gezeigten Haltung spielen werde. Sobald es schneller wird (so alles über 100 BPM) gehe ich in Haltung 3. Das hat den Vorteil, nach meiner Ansicht nach, das langsame fette Soli in Haltung 1 deutlich besser sind (weiß nicht wie ich das so beschreiben soll...hört sich besser an irgendwie...).
    Naja ich muss mir halt noch ein bisschen besser Haltung 3 anschauen, nehmt ihr dafür den mittleren Teil des Zeigefingers?

    Steve
     
  18. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.03.05   #18
    Wieso habt ihr denn für verschiedene Spielweisen verschiedene Plakhaltungen? Ist doch völlig unsinnig mittendrin zu wechseln.

    Ich halte das Plek zwischen Daumen und Zeigefinger, die restlichen Finger sind locker nach außen. Nciht gestreckt, nicht angespannt, die Hand ist einfach offen, ganz locker (siehe Marcel Coenen). Nix, spannt, man kann ganz unverkrampft spielen, alles in Butter. Klar ist das am Anfang schwierig, aber hinterher ist es die beste Wahl. Heute abend kann ich mal Pics machen.
     
  19. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.03.05   #19
    Spiele ähnlich wie du und sehe das auch als bequemste Spielweise an.
     
  20. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 23.03.05   #20
    Mein Gitarren Lehrer hat mir mal erklärt, dass das Plek quasi die Verlängerung des Zeigefingers seit sollte.
    Dementsprechend halte ich es nun auch und hab damit durchaus Vortschiritte gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping