Pocket-Recorder: Wer kennt sich aus?

von strep-it-us, 04.09.04.

  1. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 04.09.04   #1
    Guten Tag, meine Herren!
    Ich bin auf der Suche nach einem kompakten Aufnahmegerät um spontane Ideen, Proben und Soli für Nachbesprechung und Weiterverarbeitung speichern zu können. Ich tendiere momentan sehr stark zum Zoom PS-04 oder Tascam Pocketstudio 5.
    Gibts da Alternativen? Das Gerät soll kein Profi-Equipment sein, nur den oben genannten Zwecken dienen.
    Preislich habe ich so um die 350 € zur Verfügung, aber eher weniger als mehr.
    Hat jemand Erfahrungen mit einem der Geräte oder einen Alternativvorschlag? Danke im Vorraus!
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 04.09.04   #2
    ich nutze das Zoom PS-02, Vorgänger des PS-04.
    Vorteile: man kann schnell und unkompliziert einen Song mit Begleitung zusammenstellen (Bass und Drums) und dann mehrere Instrumentenspuren dazu spielen. Um Ideen festzuhalten finde ich es gut. Hat sehr viele Gitarrensounds und Effekte eingebaut, wovon vieles brauchbar ist. Das Teil kann praktisch alles was auch ein großer Digitalrekorder kann und der Sound ist für so ein "adhoc" Werkzeug recht gut.
    Meine Soundbeispiele hier im Forum sind alle damit eingespielt.
    Nachteile: Begrenzte Aufnahmedauer, teure Speichermedien (Smartmedia Karten), Batteriebetrieb wegen unbändigen Energiehungers kaum möglich, hakelige Bedienung weil das Gerät so winzig ist. Gelegentlich (aber wirklich selten) führen Systemabstürze zu unlesbaren Daten, deshalb sollte man einen Cardreader haben und regelmäßig den Karteninhalt auf PC sichern.
    Bandbroben mitzuschneiden ist schwierig wegen der begrenzten Aufnahmedauer, da ist ein Tonband oder Minidisc besser, dafür ist das Gerät als fast vollwertiger Mehrspurrekorder auch nicht gedacht.
    Das Zoom (das übrigens von vielen dem neueren PS-04 vorgezogen wird) ist günstig gebraucht zu haben, ich habe vor einem halben Jahr EUR 170 bezahlt, vor ein paar Wochen sah ich eines für ca. 120 bei Ebay weggehen.
    Über das Tascam würde ich mich nochmal genau informieren ob der hohe Preis wirklich gerechtfertigt ist.
    Gebrauchte Boss BR-532 sind zwischen 200 und 300 EUR zu haben, ich habe aber noch keines getestet, das dürfte von der Bedienungsergonomie besser sein.
    Empfehlung: ein gebrauchtes PS-02 erstehen, damit spielen und wenn es nicht ausreicht auf etwas Größeres umsteigen.
     
  3. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 07.09.04   #3
    Weiß hier das vielleicht jemand, ob das Tascam besser ist als das Zoom?
     
  4. Taftmobil

    Taftmobil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    8.09.04
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #4
    Hallo,

    zur Zeit bekommt man den Fostex MR-8 für 333,00€. Ich finde das Gerät ziemlich gut, weil es u.a. ohne viel Menuegeschalte auskommt. Des weiteren ist ein Mikrofon beireits eingebaut. Alle Daten werden auf einer CompactFlash Karte aufgezeichnet.
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 09.09.04   #5
    Das Tascam finde ich überteuert für das was es bietet. Die Besitzer klagen über schlechte Effektqualität und das Fehlen von V-Tracks die eigentlich für einen Digitalrekorder eine Selbstverständlichkeit sein sollten.
    Andererseits hat es eine USB-Schnittstelle was angenehm ist. Es speichert im MP3 Format, das kann man als Vor- oder Nachteil auslegen.
    Beim Zoom muß man sich für 10-15 EUR einen cardreader besorgen, dann kann man die Dateien auch auf den PC übertragen.

    Das Zoom PS-04 hat gegenüber dem PS-02 einen Vorteil bei den Drums, man kann die Patterns editieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping