Proberaum Anlage?

von kaffeetrinker, 03.11.07.

  1. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Ich weiß nicht genau, ob ich damit hier richtig bin aber:
    Wir spielen schon länger zusammen und haben den Gesang immer über ne 10W Gitarrencombo und ne 20er Basscombo gehabt (ja, wer lachen will nur zu^^). Da die allerdings immerzu voll aufgerissen waren, geben beide langsam verständlicherweise den Geist auf. Nun stellt sich die Frage: Wie kommen wir möglichst billig an eine passende Anlage?
    Wir machen Punk, also sind die qualitativen Ansprüche an den Gesang-Klang eher gering. Unser Proberaum ist ca. 2x3m und stehn noch zB nen Sofa uä drin.
    Über die Anlage sollten 2-3 Gesangmikros laufen, 1 oder 2 Boxen ist auch eher wurscht.
    Ideal wäre, wenn man die auch bei kleinen Anlässen (Wohnzimmerkonzerte...) Live für Gesang benutzen könnte.
    Problem: Unser ziemlich begrenztes Budget.
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.11.07   #2
    :eek: hast du da mal Fotos von?
    Das korrekte Forum wäre übrigens das hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/f65-proberaum/
    Schreib mal einen Mod an, dass der den Thread dahin verschiebt. Bitte nicht zwei Threads parallellaufen lassen.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Gemütlich - würde ich dazu sagen :D;)

    Sorry für Spam
     
  4. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Ok...hab mich vllt verschätzt mit der Grösse^^ aber höchstens etwas, ist in der Tat sehr kuschlig ;)
    Vor allem mit nem 300W(4x10") Bassamp, 120W(4x12") Gitarre und denn noch teilweise Doublebase und so Geschichten :)
     
  5. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 05.11.07   #5
    Da brauchst Du bei 2 - 3 Mics ein kleines Mischerle und wenigstens 1 Box (aktiv)

    Die billigste Lösung wäre da mit diesem Mischer und dieser Box!

    Aber bevor wir hier spekulieren, gib uns mal das Budget und wir schauen weiter!:great:

    Greets Wolle
     
  6. Mr.Fender

    Mr.Fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 06.11.07   #6
    Wenns gaaaaaaaaaanz billig sein soll dann tuts auch Das hier 3 jahre hälts mindestends und dann geht er möglicherweise kaputt^^
    Fürn anfang mit so kleinen Combos reichts ich hab in ner Kirche mal ne ganze Band mit solchen Dingern abgenommen :D:D:D

    greez
    Mr.Fender
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 07.11.07   #7
    @Mr.Fender

    Ich will Dir nicht zu Nahe treten, aber solche Ratschläge sind keine Tips, das Gerödel da kann man nun wirklich keinem empfehlen, und das sowas überhaupt noch den Namen PA Sache tragen darf finde ich persönlich schon ....

    Die wirklich billigste Lösung hatte ich schon genannt! (siehe oben)

    Greets Wolle
     
  8. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 07.11.07   #8
    ich kann dir noch als box die PA302A von thomann empfehlen:
    https://www.thomann.de/de/the_box_pa302a_biamped_fullrangebox.htm

    wir haben eine für unsre 2 sänger. klappt vorragend, geht laut und bringt dne gesang super rüber. wir spielen metal und sind halt schweine laut, aber die eine box bringts wirklich. man sollte vllt nur drauf achten, dass das ding in ohrhöhe steht, aber das sollte nicht das problem sein.
    holst dir jetzt noch das mischpult von behringer mit den 4 mic ins. dann haste n proberaumtauglichen gesangsverstärker.

    mfg
    FtH
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 08.11.07   #9
    Was wird das hier? :screwy: Ne Schrottvernichtung? :bang:

    Der Herr Threadsteller hat sich ja nun noch nicht wieder geäußert wieviel es denn nun sein darf. So lange bleibe ich bei meinen beiden Vorschlägen! Alles andere darunter ist definitiv das Geld zum Fenster raus werfen!

    Wolle
     
Die Seite wird geladen...

mapping