Problem bei Midi-Aufnahme mit Casio PS-20

von BlackSwan, 12.05.07.

  1. BlackSwan

    BlackSwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    18.08.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #1
    Hallöchen, alle zusammen.
    Nach ewigem Probieren und Suchen und mittlerweile etwas frustriert bin ich nun endlich auf dieses geniale, allumfassende Musikerforum gestoßen und hoffe, es gibt hier irgendjemanden, der mir weiterhelfen kann.

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mir für meinen PC die Soundkarte TC-B16 von techsolo gekauft, alles richtig installiert, die neusten Treiber vom Hersteller, wird alles erkannt. An der Soundkarte ist ein midi-fähiger Gameport und es wird im Gerätemanager das Midigerät "MPU-401" mit einem externen midi-port angezeigt.

    Dazu besitze ich ein "Casio PS-20 Digital Piano" mit Midi-out und Midi-in und ein Midi-kabel von Gameport auf Midistecker.

    Ich habe alle Kabel richtig angeschlossen, also midi-out in midi-in und umgekehrt und das andere Ende an den Gameport, der im Gerätemanager übrigens als Standardgameport an meiner TC-B16 angezeigt wird. Auf meinem PC habe ich Cubase SX 3. Hab alle Midikanäle sowohl in Cubase als auch im casio eingestellt.

    Wenn ich jetzt vom Klavier über Kanal 1 (standard beim Einschalten) in eine richtig geroutete Midi-spur von Cubase aufnehmen will (in cubase omnichannel), um damit zum Beispiel ein VST-Instrument anzusteuern, dann werden keine Notensignale aufgenommen, sondern nur Pitchbend-signale. Diese kommen bei Kanal 7 rein.

    Die Wiedergabe von Midi auf dem Klavier funktioniert problemlos.

    Ich habe testweise mein altes "Technics KN701" an den PC angeschlossen, alles eingestellt und es passiert das selbe; nur irgendwelcher Murks bei der Aufnahme und halt Pitchbend-Änderungen, aber die Wiedergabe geht.

    Kann mir jemand weiterhelfen:o?
    Brauch ich noch irgendwelche Treiber oder Geräte, oder sollte ich mir doch besser einen usb-midi-adapter kaufen und es nochmal über usb versuchen und nicht über die soundkarte?
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 14.05.07   #2
    ...also spielen kannst du deine vst intrumente,nur aufnehmen funktioniert nicht?! hab ich das
    richtig verstanden? auf welchem kanal sendet denn dein casio?!
     
  3. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 14.05.07   #3
    Jo, da kann man erst mal nicht viel mehr tun, als den Fehler weiter einzugrenzen. Also:

    1. Andere Anwendungssoftware, z.B. den MIDI-Monitor MIDIOX
    2. Schalt mal das Casio auf Local off und verbinde dessen MIDI-OUT mit dem eigenen MIDI-IN. Kannst du auf der Tastatur dann normal spielen?
    3. Verbinde mal Casio MIDI-OUT mit dem Technics KN701 MIDI-IN. Funktioniert's?
    4. Ist dein Gameport-MIDI-Adapter der zur Soundkarte dazugehörende? Da kann es unterschiedliche Belegungen zwischen den Herstellern geben, diese Adapterstecker unterliegen keinem Standard.
    5. Schon mal nach "techsolo tc-b16 forum" gegoogelt? Da finden sich Leidensgenossen, die mit der Karte auch Probleme haben...habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber vielleicht ist ja jemand mit dem gleichen Problem darunter

    Wenn das alles nix hilft, liegt's an der Karte bzw. deren Treibern. Dann hilft nur noch, die Karte mal in einen anderen Rechner einzubauen. Wenn sie dort auch nicht funktioniert, ist sie Müll.

    Harald
     
  4. BlackSwan

    BlackSwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    18.08.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #4
    Also, erstmal vielen Dank für eure Mühen und die Tipps und Lösungsversuche. Ich kann jetzt nicht alle ausprobieren, da mir zu bestimmten Sachen die Kabel fehlen. Also ich hab eben nur das eine mit Midi auf der einen Seite und Gameport male auf der anderen. Deshalb kann ich nicht das Casio mit sich selbst oder dem Technics verbinden.
    Vermute jetzt einfach mal, dass es wohl tatsächlich daran liegt, dass das Kabel anders belegt ist als der Standardgameport, denn ich hab mehrere midisequenzerprogramme auf dem Pc also auch ein sonar und fl studio und Magix und midiox auch und es ist immer dasselbe und bei midiox wird auch im input monitor nur "pitchbend" und irgendwelche werte angezeigt.

    Oder es liegt wirklich daran, dass die Soundkarte (damals so 17€) einfach nicht so richtig funktioniert.

    Dazu vielleicht noch kurz die Frage: Gibt es einen speziellen und mit vielen Gameports kompatieblen "Midi-Gameport-Treiber", der dazu führt, das der im PC als "Standardgameport" Bezeichnete nunmehr als "Midigameport" erkannt wird und die Soundkarte befähigt, mit verschiedenen steckerbelegungen zurecht zukommen?

    Aber, wisst ihr, das ist jetzt alles nicht ganz so schlimm. Ich hab jetzt bald alle Abiprüfungen hinter mir und dann auch bald 18. Geburtstag, da werd ich mir wohl mal mit gewisser finanzieller Unterstützung meiner Ellis ein ordentliches Masterkeyboard mit usb zulegen, um mal auf den neusten stand der technik zu kommen und mich nicht mehr weiter mit diesem Midikabelzeugs rumschlagen zu müssen. ich hab da an das Edirol PCR M80 gedacht oder vielleicht an eines aus dem Hause CME, vielleicht das u-key mit klangerzeugung und boxen und allem.

    Na ja, mal sehen.
    Vielleicht wirds auch einfach nur ein 30€ externes usb-Midi-interface, mit dem alle schererei aus der welt geschafft ist.

    Also, nochmal danke und ich kann ja mal bescheid geben wenn es dann funzt.
    Und bitte kein weiteres übermäßiges Kopfzerbrechen wegen meiner kleinen Midi-Problemchen mehr machen. Das wird schon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping