Problem mit Edge3 (Ibanez RG350EX)

von Stevie, 11.06.06.

  1. Stevie

    Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.06   #1
    Ich hab ein Problem mit meiner Ibanez RG350EX und zwar mit dem Edge 3. Die tiefe E Saite scheppert durchgehend. Das kommt nicht von der Saitenlage sondern vom Edge, da wenn ich es festhalt (einfach nen bisschen druck mit dem finger) es aufhört zu scheppern. weiß einer was ich dagegen machen kann?


    Stevie
     
  2. Superunknown

    Superunknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 11.06.06   #2
    Möglicherweise ist die Feder auf der tiefen E Saite zu lasch angezogen. Zunächst solltest du kontrollieren, ob die Brücke exakt parallel zu dem Korpus steht (z.B. die Messeroberkante, falls zu sehen, anpeilen). Am besten auf beiden Seiten (hohes/tiefes E) machen. Je nach (Schräg)lage kannst due dann die Federn auf der Rückseite leicht spannen, wenn du Glück hast hat sich damit alles erledigt! Sind noch die Standart Saiten (vom Durchmesser her; 9-42) drauf?
     
  3. Stevie

    Stevie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #3
    ja sind noch. also ich hab jetzt herausgefunden, dass der feinstimmer das auch mit beeinflusst und es bei passender stellung nicht klappert. :screwy:

    Das System liegt nicht ganz parallel zum Korpus, aber ich hab angst wenn ich das verstelle, dass die saitenlage sich stark ändert.

    Stevie
     
Die Seite wird geladen...

mapping