problem mit gk backline 600

von Cix, 12.11.06.

  1. Cix

    Cix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.11.06   #1
    hallo!
    ich habe ein relativ großes prob mit meiner backline 600 :(
    und zwar folgendes:
    der distortion/verzerrungs kanal ist IMMER an. ich kann den weder mit dem knopf am topteil selber noch mit nem footswitch ausschalten.
    meine vermutung is das ein kurzschluss an oder in der foot-switch buchse is, wie auch imemr das passiert sein soll :screwy:

    meine frage is jetz einfach nur ob jemand von euch das problem kennt, oder weiß wie das sich leicht beheben lässt, dann würde ich mir das verschicken zu thomann sparen ^^

    mfg
    cix
     
  2. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 29.11.06   #2
    tjoa, mal so fürs archiv, falls jemand danach sucht:

    ich hab das topteil eingeschickt, es wurd nich repariert, kein fehler sei festellbar :-|
    jetz kommt der fehler aber immer wieder, nachdem das gerät ca. ne halbe stunde an war. scheint nen wackelkontakt zu sein :(

    jetz wird das wieder zu thomann geschickt, hat jemand vllt ne idee wie ich die dazu bringe das gerät so lange anzulassen bis der fehler wiederkommt? :D
     
  3. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 29.11.06   #3
    Ruf am besten mal an. Oder schreib ne E-Mail.
    Die E-Mail dauert nur länger ungefähr 3 Tage bis ne Antwort kommt.
    Ich hatte ein problem mit meinem RBI wie manche vielleicht wissen, hab ihn eingeschickt, Problem war immer noch da.
    E-mail geschrieben. Nach zwei Tage kam keine Antwort ruf nochmal an und frag ob ein Austausch erfolgte. Sie meinen ja und wir machen einen erneuten Austausch des Gerätes aus. Am nächsten morgen um 9 Uhr (es waren Ferien:D) ruft dann wer auf meinem Handy an. Ich Morgenmuffel wie ich bin "moahahs Waasasdas?" --> "gutenmorgen hier ist so und so von Thomann" und dann war ich wach. Naja wir haben über das Problem geredet. Er hat sich dann denke ich mein Equipment mal zusammengebaut und gecheckt." naja lange Rede kurzer Sinn. Am besten einen oder zwei Tage nachdem dus Top dahingeschickt hast anrufen und direkt mit dem Reperaturdienst verbinden lasen. Sagen das hier mit Max Mustermann da is mein Top und es hat einen Fehler. Dein Problem schildern und dann müssts klappen.
    Ist der Fehler immer noch dann müsstest dus mal mit nem anderen Footswitch versuchen, ansonsten mal die Einstellungen checken. Evtl zu viel Gain.
     
  4. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 03.12.06   #4
    joa das mitm anrufen wär ne idee :D
    aber: warum nen andren footswitch ich hatte ja gar kein angeschlossen ^^
    und an den einstellungen rum drehn macht meinen verzerrungskanal auch nich aus ^^
    mfg
     
  5. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 21.04.07   #5
    Nabend
    Ich hab seit heute das gleiche Problem.:confused:
    Weder mit Footswitch noch am Amp lässt sich der Overdrive-Kanal ausschalten. Nur manchmal wechselt er kurz selbstständig in den clean-sound und wieder zurück, auf deutsch, er macht worauf er gerade Bock hat. Hab auch schon einen anderen Footswitch probiert.
    Wie hast du denn jetzt dein Problem gelöst, bzw hat noch irgendjemand ne Idee worans liegen könnte?

    lg ein unbeholfener Hennka
     
  6. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 16.05.07   #6
    Für die SuFu: Habs jetzt reparieren lassen, die Rechnung sagt "IC Umschaltung wurde repariert und Vorstufenmodul ausgetauscht".
     
  7. J.K.

    J.K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.05.07   #7
    Hallo!

    Da scheint GK mit dem Backline ja momentan enorme Qualitätsprobleme zu haben.
    Schon mal diesen Thread gelesen?
    Wird wohl kein Zufall sein, dass sich plötzlich mehrere BK600-User mit dem gleichen Problem melden.

    Übel, Übel!
     
  8. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 16.05.07   #8
    ohaaa, scheint ja n generelles problem zu sein! naja, anscheinend hab ich ne neuere version der vorstufenplatine bekommen. seit dem wechsel nie wieder probleme gehabt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping