Problem mit Steinberg Wavelab

von DJ Nameless, 02.09.07.

  1. DJ Nameless

    DJ Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Hi,

    ich habe noch eine ältere Version von Wavelab hier, die 3.0. Jedoch hatte vor 2 Tagen mein Rechner komplett den Geist aufgegeben, so dass ich mir einen neuen kaufen musste, der aber jetzt Windows Vista hat. Das Problem: Wavelab läuft an sich "normal" durch, nur beim Versuch, Dateien öffnen und zu speichern, bricht das Programm generell ab. Vermutlich liegt da ein Kompatiblitätsproblem vor. Da Steinberg zu derart alter Software nach eigenen Angaben keinen Support mehr liefert, ist wahrscheinlich auch nicht mehr mit einem Patch dafür zu rechnen. Mir reichen die Funktionen des alten Wavelab aber vollkommen aus, und ich sehe irgendwie nicht ein, nur wegen eines Betriebssystem-Wechsels da ein Heidengeld für auszugeben.

    Nun meine Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit, diese alte Programmversion unter Vista weiterzuverwenden?

    Wenn nicht: Gibt es einen einfachen Sound-Editor, z. B. als Share- oder Freeware, welcher diese Funktionen unterstützt. Mir geht es vor allem um folgende Funktionen:
    - gleichzeitiges Arbeiten mit mehreren Dateien, beliebiges Hin- und Herkopieren zwischen denselben
    - die von Wavelab bekannte Zeitkorrektur, die auch mit Takten, BPM und Millisekunden umgehen kann
    - MP3 Encoding/Decoding
    - Umwandeln von Samplingraten
    - EQ
    - Aufnahmefunktion

    Alles zusätzliche wäre für mich nur zusätzlicher "Ballast", aber die genannten Funktionen bräuchte ich halt unbedingt weiter.

    Kann mir da jemand helfen?

    DJ Nameless
     
  2. riff-raff

    riff-raff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Hi DJ Nameless !

    Da du die Version 3.0 schon hast kannst du doch ein Upgrade kaufen,

    die sind doch weitaus günstiger als ein Neukauf.

    Gruss
    riff-raff
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Ich würd mich trotzdem mal an den Steinberg Support wenden. Aber ich denke dass es allgemein nicht sehr gut aussieht Wavelab 3 mit Vista zum laufen zu bringen.
     
  4. DJ Nameless

    DJ Nameless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 02.09.07   #4
    Hallo,

    die Upgrades kosten auch schlappe 200 Euro, und falls dieses Upgrade dann das alte Wavelab nicht erkennt (wie gesagt, es läuft unter meinem Vista jetzt nicht mehr einwandfrei), habe ich ein Problem, denn geöffnete Software nimmt ja kein Hersteller zurück. Außerdem würde ich dieses Geld ja NUR für die Kompatiblität mit Vista bezahlen, denn wie ich schon weiter oben schrieb, ist die 3er-Version für mich mehr als ausreichend.

    Daher meine Frage: Gibt es eine preiswertere Software oder gar Freeware, die NUR die oben genannten Funktionen hat und wo ich nicht das ganze andere Zeug mitbezahlen muss, was ich nicht brauche?

    @ Wolf: Eine Mail an den Steinberg-Support ging gestern abend auch raus.

    DJ Nameless
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Solche Probleme häufen sich ja hier in letzter Zeit, weil immmer meher älter Rechner durch neue ersetzt werden = vorhandene Software und Hardware laufen mit Windows Vista nicht, keine Treiber, keine Sotwareupdates etc.

    Solche Threads wrden sich in nächster Zeit noch stärker vermehren.

    Der Hersteller ACER z.B. hat sich bereits bei Microsoft beschwert. Und viele Geschäftskunden verlangen aus guten Grund nach wie vor XP, denn sie wollen nicht ihre halbe Firma wg. Vista lahmlegen bzw. teuer mit neuer Hard- und Software ausstatten.

    Ich rate generell dazu, ein vorhandes XP mit SP2 aufzuspielen und Vista rauszuwerfen. Besser noch, mit einem Partitionsprogramm die Platte zu unterteilen in eine weitere bootfähige Sektion und dort XP zu installieren.

    Genau daran dürfte die Idee mit der Freeware scheitern.
     
  6. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 03.09.07   #6
    Schließ ich mich, spiel doch einfach ein "Recording Win XP" drauf!
    Da hauste alle Recording-Progs drauf (XP bietet ja auch den Vorteil, dass es weniger Systemleistund beansprucht und dann die progs besser laufen dürften) und Vista nutzte parallel dazu für den täglichen PC-Bedarf ;-)

    Gruß,
    Kubi
     
  7. DJ Nameless

    DJ Nameless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Halllo,

    heute morgen hat Steinberg mir zwar geantwortet:
    Jedoch haben diverse andere Programme ebenso massive Probleme mit Vista bereitet, dass ich die Festplatte neu formatiert und wieder Windows XP installiert habe. Nun läuft alles wieder weitestgehend einwandfrei :-)

    Ich sage Euch nur: Finger weg von Vista, das ist der letzte Schrott !!!!!

    PS: Für die Olympischen Spiele 2008 in Peking liefert Lenovo, der offizielle Sponsor der Spiele, alle 17.000 Computer mit Windows XP aus ... das sagt alles ...
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 04.09.07   #8
    Hatt ich Dir das nicht gerade erst geraten...?;)
     
  9. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 04.09.07   #9
    was recording angeht vielleicht, ja..
     
  10. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 04.09.07   #10
    Naja...in welchem Bereich bringt Vista denn einen Nutzen gegenüber XP? Ich würde mal dreist behaupten: in überhaupt gar keinem.
     
  11. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 04.09.07   #11
    die gesamte oberfläche ist einfach angenehmer (nicht nur das design). datein-suche geht so ziemlich sofort und man hat überall suchfelder wo man sie braucht.. falls mal ein absturz kommt werden dir gleich alternativen, links zu patches und lösungen angeboten (ich konnte selber nicht glauben, dass das hilft aber es hat wirklich geholfen)..du wirst gewarnt wenn ein programm nicht mit vista kompatible ist und dir werden links zu den passenden patches (wenn verfügbar) gegeben...desweiteren noch viele nützliche kleinigkeiten wie die sidebar, die schon angesprochenen suchfenster, eine ausführliche hilfe, 3d-aero-flip effekt blablubb.. zudem ist das sicherheitspaket umfangreich und um längen besser als das von xp.

    ich habe jetzt selber auf xp gewechselt für's recorden und vista als multimediasystem auf der zweiten hdd. nach dem ersten service pack hat vista xp höchstwarscheinlich entgültig abgelöst. es sind echt nur ein par kleinigkeiten und halt die kompatibilität die stören.
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 04.09.07   #12
    Um die Kompatiblität geht's ja hier in diesem Thread. Und die ist einfach schlecht, weshalb Du selbst ja auch diese Lösung gewählt hast:

    Selbst bei den Olympischen Spielen wird XP statt Vista zum Einsatz kommen:

    http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/342/128133/


    [​IMG]
     
  13. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 04.09.07   #13
    Diese ganzen "Selbständigkeiten" gehören ja gerade zu den Dingen, die mich an Vista massiv nerven. Mal abgesehen davon, daß man diese ganzen Automatismen mit erheblich höherem Ressourcenverbrauch bezahlt, mag ich es einfach nicht, wenn Bill Gates der Meinung ist zu wissen, was ich will!
     
  14. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 04.09.07   #14
    was für selbstständigkeiten meinst du?

    ich persönlich war am anfang auch sehr skeptisch was vista angeht. ich habe es dennoch probiert und kam echt gut damit zurecht (bis auf die erwähnten schwächen). und wenn man die "neues betriebssystem"-relation in betracht zieht, war das bei xp damals viel schlimmer ;)

    und damit es nicht ganz offtopic ist hier: ich hatte auf vista auch probleme mit wavelab. allerdings mit wavelab lite.. das konnte ich nichtmal öffnen weil es abgeschmiert ist. auf xp ist alles bestens

    falls du dir also noch ein xp system aufspielen willst gebe ich dir den tip erst das vista system runterzuschmeißen, dann xp zu installieren und darauf wieder vista. ist stressig aber wenn du's einmal gemacht hast geht alles und du kannst xp zum recorden und für programme nehmen und vista für alles andere. ganz einfach beim booten wählen.. umgekehrt gehts leider nicht, also xp nach vista installieren.
     
  15. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.09.07   #15
    Nicht mal vom boot aus? Daß man aus dem laufenden MS-OS nur ein gleichwertiges oder aktuelleres OS installieren kann ist klar.
     
  16. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 06.09.07   #16
    ich hab das sogar physikalisch getrennt (also auf eine festplatte vista und auf der anderen xp) und es ging trotzdem nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping