Probleme beim Recording

von ratatoeskr, 02.02.06.

  1. ratatoeskr

    ratatoeskr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    28.09.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #1
    Hallo,

    ich bin noch relativ neu, hoffe aber, dass dies der geeignete Platz ist für meine Frage.

    Also ich habe mir vor kurzem ein SM57 zugelegt, dazu ein Kabel XLR Stereo auf 3,5 mm Klinke. In meinem Rechner habe ich (momentan) nur eine Onboard-soundkarte und an der Front des PCs ist ein USB Anschluss. Für diesen habe ich nun einen Adapter durch den ich das 3,5 Klinkenende auf USB umstelle sozusagen.

    Das Problem ist nun, dass ich wenn ich aufnehmen will, nichts aufnehmen kann, da der Geräuschpegel der Aufnahmesoftware auf 100 Prozent steht und sich kein Stück bewegt.. außerdem kommt aus dem Mikro ein Brummen !?

    mit nem Monokabel hingegen klappt dieses Verfahren... allerdings ist da die Qualität nicht besonders

    beinflusst die Wahl Mono/Stereo überhaupt den Rauschpegel?? Kann ich den mit einer besseren Soundkarte mildern?

    Danke Leute :)
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.02.06   #2
    Ähm, was soll denn das für ein "Adapter" sein? Aus dem Mikrofon kommt ein analoges Signal, USB dagegen ist eine digitalschnittstelle. Das kann also so gar nicht funktionieren. Und mit Mono Stereo hat das auch nicht viel zu tun, das Mikro leifert ein Monosignal, ein XLR-Kabel gist auch nur eine Monoverbindung.
    Was du brauchst ist ein Mikrofonvorverstärke, oder ein kleines Mischpult. Da steckst Du das Mikro rein, das Signal wird dort vorverstärkt, und aus dem Vorverstärker gehst Du dann in den LineIn der Soundkarte. So etwas z.B.
    http://www.musik-service.de/Behringer-Tube-Ultragain-MIC-100-prx395719264de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Phonic-MU-502-Mixer-prx395744308de.aspx
    Ein Übersicht:
    http://www.musik-service.de/preamps-vorverstaerker-mikrofoneingangskanaele-cnt1233de.aspx
     
  3. ratatoeskr

    ratatoeskr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    28.09.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #3
    Hi, Danke!

    Aber wieso klappt das denn dann mit dem Monokabel??

    Dieser Adapter sieht so aus wie der auf dem Foto hier

    [​IMG]

    ähhm wenn du sagst, ich brauch nen Vorverstärker, geht dann auch ein normaler Gitarrenverstärker wie dieser hier?

    [​IMG]

    das is nämlich zufällig meiner :p
     
  4. ratatoeskr

    ratatoeskr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    28.09.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #4
    hmm ich glaube fast es liegt an dem Stereokabel, das macht auch Probleme wenn ich über Mikro --> Multi FX ---> Verstärker ---> soundkarte reingehe... :(
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 03.02.06   #5
    Vermutlich, weil das Ding da auf dem Bild für ein Headset gedacht ist, also sowohl Mikro als auch Kophförer auf einem Stecker liegen. Schließt du da ein Mikro per XLR an, bekommt das Mikro auf der einen Signalleitung das Kopfhörersignal und auf der anderen will es das Mikrosignal liefern, was natürlich nicht funktioniert.

    Mein Tipp: Lass das mit diesem komischen GameTalk-adapter, das ist definitiv nichts, um damit vernünftig aufzunehmen. Geh über deine normale (OnBoard?)Soundkarte in den Rechner.

    Neeeeeiiiiin! Damit schlachtest du in kürzester Zeit deine Soundkarte.

    ....falls du das mit der Aktion noch nicht geschafft hast.

    ein Mikrovorverstärker ist z.B. sowas hier: http://www.musik-service.de/Behringer-Tube-Ultragain-MIC-100-prx395719264de.aspx
    oder eben schon in jedem kleinen Mischpult eingebaut.

    wenn du was vernünftiges für den USB-Port haben willst, dann ginge das etwa mit sowas hier los: http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-M-Audio-Fast-Track-USB-prx395749405de.aspx, nach oben sind dann preislich kaum Grenzen gesetzt. Wie gesagt, geht aber auch mit einer ganz stinknormalen Soundkarte.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping