Probleme mit Akkordeon im Ständer

  • Ersteller Bernd11061947
  • Erstellt am
Bernd11061947

Bernd11061947

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
24.03.18
Beiträge
42
Kekse
300
Ort
Weil der Stadt
Da das Gefühl , das Instrumen zu fühlen für meine Frau wichtig ist und ab und zu doch noch ein Blick auf die Klaviatur vorkommt, schaffen wir es nicht, da zu langes Stehen auch nicht klappt und Sie normal im Sitzen spielt, ist die gewichtsmäßige Entlastung zwar spitze, aber gewohntes Spielegefühl unmöglich. Kann uns jemand helfen???

Danke im Voraus Bernd.
 
morigol

morigol

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
06.11.11
Beiträge
1.421
Kekse
17.098
Ort
Kurpfalz (Mannheim-Heidelberg)
aber gewohntes Spielegefühl unmöglich.

Mir ist vor einigen Jahren auch mal so ein Teil zugelaufen. Genau das gleiche Problkem hatte ich damit auch.
Von der Idee her ist es zwar nicht schlecht, die Last auf den Ständer abzuleiten, aber der Kontakt zum Instrument geht dabei verloren
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bernnt

Bernnt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
03.02.17
Beiträge
2.361
Kekse
8.927
aber der Kontakt zum Instrument geht dabei verloren
Genau und auch die Umsetzung gewisser Spieltechniken, bei denen man das Instrument schütteln oder vibrieren lassen muss.

Wahrscheinlich muss man die Umstellung auf das Spiel mit dem Ständer einfach akzeptieren und sich auf den Ständer einstellen, ohne ständig mit dem Spielen ohne Ständer vergleichen. Ist halt einfach anders. Ich würde auf den Gewohnheitseffekt setzen.
 
morigol

morigol

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
06.11.11
Beiträge
1.421
Kekse
17.098
Ort
Kurpfalz (Mannheim-Heidelberg)
bei denen man das Instrument schütteln oder vibrieren lassen muss.
daran ist überhaupt nicht zu denken. Es geht schon damit los, dass der linke Arm mehr arbeiten muss, weil der Gegendruck des Körpers fehlt. Wenn man das versucht zu eliminieren,, indem man die Riemen über die Schultern nimmt, fühlte ich mich wie im Schraubstock.

Was mir auch nicht gefällt ist, wie das Instrument eingespannt wird, da gibt's wohl aber keine andere Möglichkeit

Falls ich noch Platz im Auto habe, kann ich das Ding ja zum Treffen mitbringen. Ist aber recht unhandlich zum einpacken
 
Bernd11061947

Bernd11061947

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
24.03.18
Beiträge
42
Kekse
300
Ort
Weil der Stadt
20190403_125116[1].jpg
Schütteln oder nicht , ist bei uns nicht das Problem. Ich habe den Fuß nach dem klar war, dass wir den Ständer behalten den Ständer für zu Hause um 10 cm gekürzt. Wenn sich meine Annedore nun bei senkrechtem Akkordeon dran setzt und dann die möglichen 30 Grad zu sich neigt, hat Sie das Akkordeon an den schultern anliegen. Um die Ergonomie zu verbessern, hatte ich Leihweiße einen Drummer Thron da , der individuel gut einstellbar ist, selbigen habe ich jetzt bestellt. Ist auch durch die Drehmöglichkeit günstiger, da man seitwärts drauf sitzt und sich hinter das Akkorden drehen kann. So noch die Schultergurte übergestreift. ist nicht vergleichbar mit einem umgeschnallten Akkordeon, aber spielbar. Einziger Wehmutstropfen, das Vierkantrohr des oberen Armes, das genau mitten in die noten steht.i Notenständer

1 zu welchem Treffen.

2. muss,etwas aushole. Der Ständer ist bei uns eine Notlösung und kein Optimum, la mobile Lösung nicht einmal angedachten. Meine Frau hat nach 2 Wirbelsäulen OPs halt diesen Weg nun zum Üben zu Haus eingeschlagen. Deshalb, hat Sie Ihre alte Lucia im Übungsraum und spielt die Atlantic bei Auftritten natürlich umgeschnallt.

Zu 1 Weil Du Treffern schreibst, bist du eventuell ein Triker aus der Kurpfälzer Ecke. Ich weiß nicht,wo wir sonst auf einem gemeinsamen Treffen eintrudeln könnten.

Grüßle Bernd
 

Anhänge

  • 20190403_125248[1].jpg
    20190403_125248[1].jpg
    163,2 KB · Aufrufe: 189
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
morigol

morigol

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
06.11.11
Beiträge
1.421
Kekse
17.098
Ort
Kurpfalz (Mannheim-Heidelberg)
Notlösung ist der richtige Begriff.
Ich habe meinen von einem Musiker, der mit einer Vox darauf Unterhaltungsmusik gemacht hat.

Das Treffen ist in der Plauderecke beschrieben. Anfang Mai 2019
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben