puristischer amp (vollröhre 30 bis 50W) gesucht...

von raphrav, 21.04.08.

  1. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 21.04.08   #1
    also, ich bin auf der suche nach einem sehr speziellen amp und werde einfach nicht fündig...
    ich spiele schon länger gitarre und weiß von daher ganz genau, was ich will, und das scheint auch mein problem zu sein:

    • er sollte 30 bis 50 W vollröhre haben (maximale auslastung: kleinere gigs, nicht abgenommen) - wenn was wirklich gutes, vergleichbares transistormäßiges dabei ist, kann ich auch da drüber nachdenken
    • ich hätte gerne eine combo, wenn möglich 1x12", maximal 2x12", drüber auf keinen fall
    • high gain, metalbrett oder ähnliches kann ich nicht brauchen, ich brauche clean und crunch, mehr nicht!
    • jetzt kommts: der amp sollte so puristisch wie möglich sein: er sollte nur einen, im notfall 2 kanäle haben, weder modelling noch dfx, höchstens noch einen hall - mehr wirklich nicht. ich will einen amp und keinen computer! ich habe ein gut ausgestattetes effektboard, das ich wohldosiert einsetze, und da brauche ich ampmäßig nichts als einen sehr guten clean/crunchverstärker, der dann umso besser ist... soundmäßig orientiere ich mich an den sechzigern/siebzigern, da brauch ich auch nicht viel zerre außer besagtem crunch und overdrive...
    • bin grad mit der schule fertig und beginne im herbst mit dem studium, das heißt, das gerät sollte kein vermögen kosten (noch deutlich im dreistelligen bereich)

    hab mir gedacht: gut, so ein verstärker, ganz ohne schnickschnack, sollte doch nicht so schwer aufzutreiben zu sein - was nicht dran ist, kostet nicht...
    aber nach ein paar tagen suchen bin ich so langsam desillusioniert: so was scheint es kaum zu geben, und wenn, kostets ein vermögen... hab ich vielleicht einen übersehen? hat noch jemand eine idee?

    ps: überlege mir auch einen selbstbau, doch der hat (ich würde es mir eig sogar zutrauen) schon einen gewaltigen nachteil: ich kann ihn vorher nicht ausprobieren! ok, man kann nachher dran rum basteln, aber an nem grundsound, der einem nicht gefällt, rumzupfuschen ist ja auch nicht das wahre
     
  2. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
  3. raphrav

    raphrav Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 21.04.08   #3
    sieht klasse aus!
    muss mal schauen, wo ich den antesten kann
    danke! :)
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 21.04.08   #4
    Der orange tiny terror könnte auch noch passen:
    http://www.musik-service.de/orange-tiny-terror-prx395758397de.aspx

    Lass Dich durch die Wattangabe nicht beirren: der kann richtig laut.
    Es gibt hier auch einen user-thread für organge - da kannst Du auch mal nachlesen.

    Ich denke aber auch, dass Du gebraucht im dreistelligen Bereich eine Marshall-Combo abschießen kannst - das paßt zu den 60ern und 70ern.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 21.04.08   #5
    Kannst Du nur in Köln antesten, ist eine Hausmarke von denen.
     
  6. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 21.04.08   #6
    Das beste wäre wohl sowas: Metropolus Amp Kit!

    [​IMG]
    Puristischer geht nicht!
    [​IMG]

    Hier gibts alle informationen: Klick
    Hier gibt's eine Fotostory von Hoss' Amp: Klick
    Hier hab ich einen kleinen Testbericht gemacht: Klick
    Hier ist das Soundsample aus dem Testbericht: Klick (Das setup wird im Testbericht erklärt)
     
  7. F@bI

    F@bI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 21.04.08   #7
    der Orange Rocker 30 Combo ist eigentlich genau das was du suchst. Neupreis allerdings überm dreistelligen Bereich. Gebraucht aber auch mal von 550 - 800 € zu haben. Wenn du Zeit hast nen günstiges Angebot zu suchen überleg es dir...
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.04.08   #8
    alles nette amps, würde auch zum orange tiny terror tendieren...nur das nötigste aber deluxe klang.
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    787
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 21.04.08   #9
    hi hal west!
    ich hatte auch gleich an den jtm45 gedacht, aber es ist erstens kein combo - und liegt zweitens deutlich über dem 3-stelligen bereich...

    mein tip: fender blues deluxe oder hrdeluxe.
    klingen gut, sind (locker) laut genug, bieten sinnvolle features, sind tragbar und wertstabil.

    ach ja, gebraucht regelmäßig zwischen 4 und 500,- zu bekommen.

    alternativ auch gern den blues junior (15w, 1x12") zwischen 3 und 400,- gebraucht.


    cheers - 68.
     
  10. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 21.04.08   #10
    der JTM45 + Sozo caps upgrade: EUR 999,00

    gerade noch 3stellig und jeden cent wert ;)
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    787
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 21.04.08   #11
    hi hal!
    ich teile ja durchaus deine begeisterung für den jtm45 - aber dann (also bei 999,-) ist er noch nicht zusammengebaut und einen speaker oder ´ne box hat er auch noch nicht, und ein combo ist es dann immer noch nicht...

    tatsächlich wäre der jtm45 ja auch als "mini-bluesbreaker" im 1x12" combo-cab eine feine sache - aber kostet eben nochmal geld...


    cheers - 68.
     
  12. Hozim

    Hozim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #12
    Hallo,

    mein persönlicher Favorit in dieser Sparte wäre der Laney VC 30.
    Speziell im Crunch Bereich klingt er hervorragend.

    Kostet allerdings auch schon 615€.

    Gruß

    Holger
     
  13. Rotti

    Rotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    262
    Erstellt: 21.04.08   #13
    Sieh dir mal die Marble Amps an.
    Bei www.realguitars.de sind meistens welche im Laden anspielbar.
    Meist gibt es dort auch noch Valvetech Amps.

    p.s. Nachtrag: sorry, hab grad erst deine Preisgrenze gesehen.
     
  14. pandora's-X-box

    pandora's-X-box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 21.04.08   #14
  15. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 21.04.08   #15
    Oh puristisch und unter 1000€, dazu noch im Bereich von 30-50 watt?? Wir beide haben die gleichen Interessen. Also bei Interesse schick mir mal eine PM und ich erzähl dir was zum Fender Hot Rod Deluxe und dem Carvin Bel Air Combo-Amp. Beides sehr schieke Teile die du nich außer Acht lassen solltest (700 bwz. 850€).

    Ansonsten fallen mir auf die Schnelle noch folgende Modelle ein:

    Vox AC 15
    Vox AC 30
    Fender Blues Deluxe
    Peavey Delta Blues bzw. Classic 30/50
    Laney VC 30
    Hughes und Kettner Statesman bzw. Tube 20th Anniversary
    Kustom 36 Coupe


    Gruß, Flo
     
  16. Mr Miau

    Mr Miau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.477
    Erstellt: 21.04.08   #16
    Auch mein Tipp ist ein VOX AC 15 oder 30. Sehr gut klingend, passt zu deinen Anforderungen. Ich habe meinen 30 gebraucht für 750 bekommen, geht also auf jeden Fall dreistellig.
     
  17. JigsawJC

    JigsawJC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    6.10.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    863
    Erstellt: 21.04.08   #17
    check mal den Crate V3112, hat 30 Watt und ist super puristisch...gibts auch in 50 Watt. wenn du hier mal unter den Tests suchst, kannst du ihn dir auch mal anhören.

    Gruß mit Blues
    JC
     
  18. S!mon

    S!mon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Odenthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #18
    Ich bin bei meiner Suche nach puristischen Amps auf den Soldano Astroverb und auf den Rivera Pubster gestoßen. Ich habe sie selbst nicht gespielt, aber es scheint so, als wären diese beiden Amps ideal für solche Zwecke.
    Auf der Rivera Page gibt es auch einige Videos und Soundbeispiele.
     
  19. Fibs Bender

    Fibs Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.04.08   #19
    Fender princeton reverb, der hat zwar laut papier weniger watt doch ist er trotzdem schweinemäßig laut und klanglich im clear-crunch Bereich unübertroffen. Kostet so 800-1200€ je nach modell und zustand!
     
  20. raphrav

    raphrav Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 02.09.09   #20
    so, werd ich mal bergbaumäßig tätig und grabe das teil hier mal wieder aus, nur um euch zu erzählen, wie das ganze gerade am ausgehen ist:
    mein lastenheft hat sich im annehmbaren rahmen etwas geändert, siehe spezifikationen unten, aber gefunden hab ich immer noch nichts, bis ich nen kumpel kennen gelernt hab, der schon dermaßen viel audiotechnik gebaut hat, wenn auch noch keinen gitarrenamp. wir haben uns zusammengesetzt, überlegt, was geht, was ich brauch, geplant und haben folgendes lastenheft zusammengestellt:
    • hybridamp, also röhrenvorstufe, 100W mosfet endstufe
    • zwei fußschaltbare kanäle: der eine basierend auf dem marshall 18W, der andere auf dem JTM
    • zwei fußschaltbare master volumes pro kanal
    • das ganze wird, weil ich vor kurzem günstig an ein mesa cabinet gekommen bin, jetzt doch ein head, kein combo
    • dem wird noch ein fußschaltbarer fx-loop spendiert und das wars auch, schnickschnack wollte ich ja nicht :)
    so, und die tage sind wir grad am aufbau, halte euch auf dem laufenden :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping