Rack zusammenstellen

von p-kloecki, 29.05.07.

  1. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Soo, ich bin drauf und dran mir ein Rack zusammenzustellen. Was muss da eigentlich am besten alles rein?
    Was benutzt ihr für mixer? könnt ihr mir einen empfehlen der billig ist?
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 30.05.07   #2
    Hi,

    wie jetzt.

    Ein Rack mit Soundmodulen? Welche Klangvorstellung hast du denn?

    Was kannst du denn ausgeben?

    lg
    stuckl
     
  3. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Ein paar mehr Informationen wären schon ganz hilfreich. Wenn du InEar hast dann solltest du über einen Limiter und evtl. EQ nachdenken. Möchtest du noch ein Effektgerät benutzen? Beim Mixer empfehle ich die Yamaha MG Serie. Die kannst du auch in ein L- Rack schrauben. Oder reicht dir ein kleiner 1 HE Mixer nur für Linesignale? Da gibts einen von Behringer. Oder willst du auf den Mixer verzichten und nur ne 2-4 fach DI nehmen? Überleg mal wozu du das Rack brauchst, was du im Rack haben willst. Dann können wir auch Emfehlungen für di einzelnen Teile geben. Wenn du nur nen Mixer brauchst würd ich aufs Rack verzichten. Da ist es einfacher nur den Mixer mitzuschleppen.
     
  4. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #4
    OH, ich glaub ich habe mein Anliegen falsch beschrieben. Also zum einen wollte ich einfach mal so wissen, was ihr denn so drin habt. Dann will ich einen Mixer für InEar und wollte fragen, ob da ein mixer reicht, oder ob ich noch was benötige, was eventuell auch in ein rack passt. Sry für die schwammigen Angaben
     
  5. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 30.05.07   #5
    Du bist Keyboarder, spielst welche Instrumente? (Bezeichnung)...
     
  6. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 30.05.07   #6
    Also zur Not geht auch nur ein Mixer an den du dein InEar anschließt. Mischer würd ich dir nen Yamaha aus der MG Serie empfehlen. Ich persönlich würde dann noch nen Limiter von DBX nehmen. Das Teil heißt glaub ich 166 XL. Ob du nen EQ brauchst must du selber entscheiden. Halt ausprobieren obs auch ohne geht. Den kann man ja immer noch kaufen. Wenn du nen Rack Synth hast kommt der auch noch rein. Ansonsten Midipatchbay, Sender für Wireless InEar. Kommt halt auf dein jetziges Equipment an und was du für Ansprüche hast. Vieles ist möglich aber nich jeder braucht alles. Hab ja schon einiges genannt in meinen beiden Posts was man sich ins Rack schrauben kann.
     
  7. lenin01

    lenin01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 30.05.07   #7
    Du willst dir ein Rack kaufen (aus Einzelgeräten zusammenstellen), weißt aber garnicht, was du da drinnen haben willst???
    Verstehe ich nicht.
    Was normalerweise so in einem Rack zu sehen ist:
    -Soundmodule
    -Effektgeräte
    -Limiter (z.B. beim In-Ear-Monitoring)
    -Di-Boxen bzw. ein kleiner Mixer
    -Leuchtgeräte (ich weiß grade nicht, wie die Teile wirklich heißen ;)...)
    -Stage-/Rack-Tuner für die Saitenfraktion
    -Midi-Equipment
    -Stromversorgung

    Sich einfach "von allem etwas" zu kaufen macht aber wenig Sinn, eher sollte das Rack genau an deine Vorstellungen und Vorhaben angepasst sein. Wenn du zum Beispiel Unterhaltungs-/Tanz-Musik mit dem Keyboard alleine machst, ist ein Rack-Tuner wenig sinnvoll. Spielst du nie im dunkeln brauchst du auch keine Leuchtgeräte, usw.
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.05.07   #8
    Hi,

    da hat lenin vollkommen recht. Du solltest dir klar werden, was du machst und was du wirklich brauchst. Die meisten hier haben extrem unterschiedliche Dinge in ihrem Rack.
    Das fängt bei In Ear über Kabel/Funk an, geht über diverse Sounderzeuger und hört meistens beim Submischer auf!!

    Gruß
    Thorsten
     
  9. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 30.05.07   #9
    ist das nicht lediglich ein Compressor ???

    Zum Thema:
    ich hab in meinem Rack: Soundmodul, Midi-Patchbay, DI-Box, Stromleiste, Zip-Laufwerk und Submischer. Über den Submischer geht auch mein InEar-Weg (Phones-Ausgang)

    wie toeti und lenin01 bereits sagten: die Möglichkeiten sind groß, wir brauchen Futter.
    - Was hast du an Equipment was du weiternutzen und entsprechend damit koppeln willst ...?
    - Preis ?
    - und und und .... :)

    Grooves,

    Miguel
     
  10. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 30.05.07   #10
    Das ist ein Kompressor/Limiter/Gate.
    Thorsten hat das Teil in seinem InEar Rack wenn ich mich nicht täusche.
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.05.07   #11
    Jop, hat er!
     
  12. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 30.05.07   #12
    Hi -

    ich würde vor allem auch zu einem gesplitteten Rack raten.
    Zuerst hatte ich ein 6-HE Rack mit Pianomodul, EMU B-3, Röhrenvorstufe, Denoiser für Röhrenvorstufe, Patchbay vorne und Line-Mixer.... und habe mir schier das Kreuz gebrochen. Vor allem, wenn man ab und an nur wirklich kleine Gigs spielt (z.B. Jazz-Geschichten) bietet es sich an nur die dafür benötigten Teile dabei zu haben - denn sonst hat man (ich zumindest) bald keine Lust mehr auf so kleine Geschichten.

    Somit habe ich jetzt ein 2-HE-Session-Pack mit Kabelbaum hinten raus, ein Mischpult in einem Koffer (in dem das "Mischpultzubehör" wie DI-Box, XLR-Kabel... drin sind) und dann noch meine Masterkeyboards - plus einen Synth - plus Kabeltasche (mit allen Kabeln doppelt für eventuelle "Überraschungen" beim Soundcheck).
    Somit kann ich recht modular das mitnehmen was ich für den jeweiligen Gig brauche.

    ciao,
    Stefan
     
  13. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #13
    Ich wollte mir jetzt auch nicht blind was zusammen kaufen. Also ich habe für ja so ne art top40-band einen yamaha mo8 und ein roland xp-30. In dem Rack muss also nur inear und strom rein, das heißt inear am besten wireless, da ich auch ab und an mal ein liedchen singe und dann vorne an die bühne gehe. Brauche ich da noch etwas um das ganze zu splitten?
    Sry aber ich kenn mich da wirklich zu wenig aus
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.05.07   #14
  15. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #15
    ok danke super. Das hat mir weitergeholfen
     
  16. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #16
    Weil ich mich gerade mal wieder beschäftigt habe. Wozu brauch ich in einem Rack einen Limiter? Habe irgendwo gelesen, dass er die Audiogeräte schützt. Das heißt woran müsste ich den anschließen/zwischenschließen? Und wird er unbedingt benötigt?Was könnte passieren, wenn ich keinen habe?
     
  17. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 11.06.07   #17
    Der Limiter ist eigentlich da um deine Ohren zu schützen wenn du mit InEar spielst. Du gehst dann von deinem Submischer übern Aux zum Limiter und dann zu deinem InEar Verstärker.
     
  18. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #18
    Ah ok danke, dann ist er wohl auch ganz nützlich. Könnt ihr mir einen empfehlen? Am besten billig und gut. Hab da was von Behringer gesehen, aber Behringer ist ja immer so ne Sache
     
Die Seite wird geladen...

mapping