Recording mit Boss BR 600 oder Cubase

von mickygitarre, 25.12.07.

  1. mickygitarre

    mickygitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Hallo Musikinfizierte,

    ich habe vor, demnächst auch mal etwas aufzunehmen, vielleicht auch selbst zu komponieren und stehe nun vor der Frage; wie nehme ich meine Spuren auf ?

    Ursprünglich hatte ich vor mit das Teil von Boss zu kaufen aber jetzt habe ich gehört, dass ich doch sofort richtiges Equipement kaufen soll, sprich Software von Cubase und ein USB Midi Interface.

    Sicherlich spricht einiges für Cubase, aber ich habe gehört, dass man schon sehr viel Erfahrung braucht um damit zurecht zu kommen. Außerdem spielt der Preis auch eine Rolle.

    Ein Boss BR 600 bekommt man schon für 320,- €. Die Komplettlösung mit Cubase verschlingt da schon einiges mehr. Um eine transportable Lösung zu haben wie beim Boss BR 600 braucht man einen leistungsfähigen Labtop ein USB-Midi Interface und natürlich die Software; so ist man schnell in einer Region von ca. 1000,- €. Wozu ratet ihr mir?:confused:
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.12.07   #2
    Was willst du denn genau Aufnahmen, wenn du ein Midi Interface benötigst ?
    Budget Vorstellungen ?
     
  3. mickygitarre

    mickygitarre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.12.07   #3
    ....tja, Gitarrenspuren, Keyboard, Gesang, Bass eben alle die Instrumente, die zu einem Musikstück dazugehören......... Budget, ca. 500,- €
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 25.12.07   #4
    du brauchst ja nicht gleich mit der umfangreichsten version von cubase anfangen.....bei bedarf kannst du immer noch ein update nachkaufen.

    wenn du z.b. das hier nimmst:
    http://www.musik-service.de/alesis-io-26-prx395754782de.aspx
    hast du im lieferumfang cubase le dabei welches für den anfang mehr als ausreichend ist.

    und sollten dir dann im lauf der zeit die 8 analogen kanäle nicht mehr reichen erweiterst du das interface per adat nochmals um 8 mit z.b. diesem gerät:
    http://www.musik-service.de/behringer-ada-8000-prx395719265de.aspx

    wenn mann mit sequenzern wie cubase arbeitet bietet sich für relativ kleines geld dieser kontroller noch an (controller ohne motorfader sind nicht so zu empfehlen):
    http://www.musik-service.de/behringer-bcf-2000-prx395740482de.aspx

    nebenbei:
    gerade wenn man mit aufnahmen erst beginnt ist es oft leichter gitarren nicht mit mikros abzunehmen sondern die gitarre direkt ins interface und dann per software-modeling-amps zu arbeiten.

    da sind unter anderem eine gute und günstige wahl z.b. der line6 toneport gx (kostet ca. 70 euro - und z. zeit läuft eine aktion bei line6 wo man für 50 euro 3 model-packs für den gx bekommt - normalpreis 50 euro pro pack...)
    www.line6.com
    http://www.musik-service.de/line-toneport-gx-line6-line-6-prx395761199de.aspx

    (hier der link zum erstklassingen review zum gx von 4feetsmaller: https://www.musiker-board.de/vb/soundkarten-interfaces-preamps/230538-review-line-6-toneport-gx.html )

    oder du schaust dir mal die etwas teuere amp-modeling-version als demo von guitar rig 3 an: http://www.native-instruments.com/index.php?id=guitarrig3
     
  5. mickygitarre

    mickygitarre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.12.07   #5
    Danke, das hilft mir erst einmal weiter !!
     
  6. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 25.12.07   #6
    nix zu danken - jeden tag eine gute tat ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping