Recording-Stammtisch

von livebox, 23.03.10.

Sponsored by
QSC
  1. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    7.122
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.335
    Kekse:
    14.913
    Erstellt: 01.03.19   #6981
    Das steht auch in den Beitrag genau über Deinem..... (;

    Und die Emulationen gibt es auch als native Software. Plugins eben. Ohne FPGA Bedarf. Und da gibt es schon ein für 199:

    verge-stand.jpg

    da sind dann die Plugins mit dabei.

    Gibt noch ein SINGLE MEMBRANE CONDENSER für 695. Auch das mit native Plugins. Geht also auch an allen Interfaces.

    Zu den Kapseln findet sich nicht allzu viel.

    Exclusively designed and built in our headquarters in Europe, all Edge microphones feature 6-micron gold-sputtered membranes, low resonance bodies and headbaskets designed to minimize reflections. The internal electronics draw on years of extensive research by the same team of engineers responsible for all of Antelope Audio’s renowned proprietary technologies. The result is a pristine, transparent response, creating the perfect platform for our emulations.

    ob das alles stimmt, was die erzählen müsste dann ein Test erweisen.......
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    8.983
    Zustimmungen:
    4.011
    Kekse:
    18.509
    Erstellt: 02.03.19   #6982
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    7.215
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    2.057
    Kekse:
    17.048
    Erstellt: 02.03.19   #6983
    ... hat was.. merke ich mir mal für den nächsten Gig. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    7.122
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.335
    Kekse:
    14.913
    Erstellt: 07.03.19   #6984
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    7.215
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    2.057
    Kekse:
    17.048
    Erstellt: 09.03.19   #6985
    Eine recht eklige/interessante Nachhallzeit kann man in dieser Halle hören (ab 0:44 Min.)



    Ist wohl mit einem Wischtelefon mit Audio-Präperation aufgenommen worden, welche die Charakteristika nochmal unterstreicht. (zu hören ab ca. 09.18 Min.)
    Gate macht auf... :D
     
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.024
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.449
    Kekse:
    50.452
    Erstellt: 09.03.19   #6986
    Hallo,

    ...übel, übel... eines der schlimmsten Echos, mit dem ich je bei Aufnahmen zu tun hatte, begegnete mir in Mailand während einer Chor-Konzertreise in San Lorenzo. Da ist der - sehr alte - Innenraum eine Art Oktogon und der Raumhall geistert sozusagen immer rundherum. Der Konzertmitschnitt von damals war relativ unbrauchbar. Im Gegensatz dazu in Venedig, San Salvador, hier war ein Nachhall von ca. 15 Sekunden, der war aber sehr "elegant" und ging nach oben weg. Dennoch für den Chor damals extrem problematisch, da wir ein doppelchöriges Programm hatten und die Teilchöre 10 m voneinander entfernt waren, direktes Hören des anderen Chores somit unmöglich. Da lernt man, haarscharf auf den Dirigenten zu schauen und strikt nach Schlag zu singen ;). Allerdings war die Aufnahme spektakulär...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.038
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.555
    Kekse:
    17.580
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.038
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.555
    Kekse:
    17.580
    Erstellt: 16.03.19   #6988
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.876
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.534
    Kekse:
    32.180
    Erstellt: 16.03.19   #6989
    Dass du jünger bist als du aussiehst? :D
    Oder bessere Kopfhörer brauchst....
    Bei mir geht's von 27 bis 15230, darüber kann ich lauter drehen wie ich will.

    Gehe aber auch alle ein, zwei Jahre zum Hörtest. Da lag ich letztes Mal bei 14.800. Ist glaub ich auch ein Stück tagesabhängig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.038
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.555
    Kekse:
    17.580
    Erstellt: 16.03.19   #6990
    Frau Lehrerin, der Hotspot ist voll gemein zu mir :weep:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.876
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.534
    Kekse:
    32.180
    Erstellt: 16.03.19   #6991
    Petze....:evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.024
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.449
    Kekse:
    50.452
    Erstellt: 16.03.19   #6992
    Hallo,

    ...habe vor 5 Jahren, als meine erste Gesangslehrerin noch lebte, mal einen interessanten Vergleich gemacht, nämlich mit ihr, ihrem damals 16-jährigem Sohn und mir. Wir haben zusammen einen Testsignal-Sweep über Boxen abgehört, war zwar sicher nicht hundertprozentig ideal, aber die Situation war für alle gleich. Sie stieg bei 11,5 Khz aus (sie war damals 56 Jahre alt), bei mir war bei 14,8 KHz Schluß und ihr Sohn kam noch bis 18 KHz hoch.
    Einige Tage später habe ich dasselbe mal mit einem meiner damaligen Mitsänger aus einem der Chöre gemacht, der war damals 20 und hatte jahrelang in einem Blasorchester gespielt - er war sogar schon bei 10 KHz am Ende... gibt einem doch ein wenig zu denken...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  13. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.876
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.534
    Kekse:
    32.180
    Erstellt: 16.03.19   #6993
    Auf jeden Fall. Wobei die Frage ist, was hat man die Tage vorher gemacht. Nicht nur nach dem Musik machen - mal unabhängig von der Lautstärke, die bei höheren Pegeln noch mal länger anhaltende Wirkung hat. Auch bei anderen Sachen, die den Körper erstmal eine Weile "beschäftigen", hat man häufig ein länger anhaltendes schlechteres Gehör. Und sei es nur regelmäßig zu wenig Schlaf.
    Was auf jeden Fall hilft ist Sport und eben viel Schlafen.

    Andererseits ist aber auch interessant, dass das Gehirn einige Sachen ausgleichen kann. Ich habe z.B. einen Tinnitus bei 4kHz rechtsseitig. Armeezeit, AK47 ohne Hörschutz, peng - Knalltrauma.
    Nicht immer wahrnehmbar, aber an sich ununterbrochen da. Mein HNO hat davon noch nie was gemerkt beim Hörtest und lobt immer mein gutes Hörvermögen. Naja, wenn er meint :)
     
  14. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.024
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.449
    Kekse:
    50.452
    Erstellt: 17.03.19   #6994
    Hallo,

    ...ja, das kenne ich auch, allerdings vom Sehen her - ich sehe räumlich, obwohl mein rechtes Auge dafür eigentlich zu schwach ist. "Einbildung" aus der frühesten Kindheit ;)
    Ja, das menschliche Gehirn ist eigentlich ein toller Kasten...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  15. The Main Event

    The Main Event Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    2.224
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    605
    Kekse:
    5.408
    Erstellt: 18.03.19   #6995
    [​IMG]
    Die Aristocrats sind wieder im Studio...
    Was fällt euch auf? Statt Absorber und Diffusioren hängen da Gitarren. Habt ihr sowas in einem Studio schonmal gesehen? Wie wirkt sich das auf den Klang aus?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    11.245
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.440
    Kekse:
    57.091
    Erstellt: 19.03.19   #6996
    Moin, moin!

    Da sieht man aber nicht mal den halben Raum. Und außerdem muß ja nicht immer überall ein Absorber hängen, wenn der Raum akustisch gut ist, vielleicht sogar dafür gebaut, dann braucht es dafür keine Hilfsmittel. Aber die Decke ist schon mal allein etwas merkwürdig, das ich sagen würde, da steckt schon genug Akustik - Potential drin! Des weiteren kommt es drauf an was man will, trockene Aufnahmen oder etwas mehr Richtung Live und Lebendig, dann kommen einem größere Räume mit einem gutem Hall entgegen, weil das einfach natürlich klingt. So etwas kann man schlecht per Halleffekt nachkonstruieren.

    Massenweise in renommierten und Profi Studios! Da gibt es fast nie Absorber! Google mal nach den Pro Studios, dann siehst du es selbst.

    Logisch, positiv, man verbiegt keine Frequenzen! Wenn der Raum optimal ist dann klingt es auch perfekt. Dazu braucht es aber auch für alle möglichen Gelegenheiten den Raum, den man meist nie hat, aber wenn man eine gewisse Größe davon hat, kann man auch alles mögliche erreichen.

    Greets Wolle
     
  17. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    5.900
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    827
    Kekse:
    7.938
    Erstellt: 19.03.19   #6997
    Naja, wenns alles Bretter wären, ja.
    Aber da hängen jede Menge Resonatoren. Der Raum muß schon wirklich groß sein, und die voc mics wo anders platziert, daß das nicht stört.
     
  18. The Main Event

    The Main Event Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    2.224
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    605
    Kekse:
    5.408
    Erstellt: 19.03.19   #6998
    @WolleBolle Ich wollte eigentlich mehr darauf eingehen, dass da Gitarren mit Saiten hängen. Wie Pfeife sagt, sind da auch Resonatoren dabei. Aus eigener Erfahrung in meinem kleinen Zimmer (da hängen 3 Akustik-Gitarren) kann ich sagen, dass das vor allem bei Gesangaufnahmen deutlich hörbar ist.
    Ob das immer von Vorteil ist?
     
  19. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    11.245
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.440
    Kekse:
    57.091
    Erstellt: 19.03.19   #6999
    Nein bestimmt nicht, aber wie Pfeife schon sagt, wenn der Raum groß genug ist stört es nicht wirklich. Und die drei da machen bestimmt auch nicht leise Musik da sollte es auch nicht zum tragen kommen. Bei Klassikaufnahmen wäre das nicht denkbar.

    Greets Wolle
     
  20. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    4.780
    Zustimmungen:
    8.193
    Kekse:
    131.816
    Erstellt: 19.03.19   #7000
    kann mich erinnern, vor langer Zeit in einen Interview mit System of a Down mal gelesen zu haben, das sie die Aufnahmen einem Raum voller Gitarren gemacht habe um eben auch das mitschwingen derer auf Band zu zaubern.. mittlerweile weiss ich das Sylvia Massy ihre Werke produziert hat, das passt zusammen :-)

    Ich hab bei uns im Musikzimmer allerdings bei den 3 Akustik Gitarren die Saiten fest abgedämpft wenn sie im Ständer stehen, weil mich das mitresonieren und nachhallen im Alltag doch sehr gestört hat. könnte mir aber durchaus vorstellen, das mal für kreative Zwecke zu nutzen
     
Die Seite wird geladen...

mapping