Reglerpoti einbauen mit neuer Funktion

von ianchris, 08.12.04.

  1. ianchris

    ianchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 08.12.04   #1
    Hi ho

    Diese Frage ist denke ich mal an die Technik Spezielisten/Muse kenner unter euch eher gestellt.

    Meine Inspiration kommt von der Band "MUSE". Der Gitarrist hat an seiner Gitarre ne Menge verschiedene Knöpfe und funktionen ( die ein schweine Geld kosten).
    Mich interessiert lediglich ein bestimmter effekt, den man oft live bei ihm hört.

    Er spielt anfangs von nem Lied ne Saite an und dreht an dem Regler. Und es hört sich an als ob er die Klangfarbe/Dichte der Zerre ändert. Vielleicht ist es auch ein anderer Effekt. Vielleicht ist es auch ein EQ, den man per Drehfunktion einstellen kann ( Gibts sowas?)

    Jedenfalls hät ich gern so einen Regler an/ in meiner Gitarre.


    mir ham schon oft leute gesagt dass das nicht geht. Aber irgendwie muss des doch möglich sein?!?
    Und brauch dieser Effekt dann eine Batterie oder kann er seinen Strom vom Amp holen?


    MFG FRAG
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.12.04   #2

    Geht nicht? Gibts nicht! TM Hornbach

    Es geht grundsätzlich alles, vor allem wenns schon ein anderer hat ;)

    Deine Beschreibung lässt sich leider schlecht auf nen bestimmten Effekt ummünzen, vielleicht könntest du mal ein möglichst eindeutiges Soundbeispiel posten? Das würde helfen, um zu wissen, was da los ist.
    Auch wärs ganz praktisch, wenn du wüsstest, an welchem Regler genau der Kerl da dreht, ich glaub es gibt irgendwo im Internet ne Auflistung seiner Gitarren inkl. den eingebauten Effekten.

    Und wegen der Stromversorgung:
    Sofern das Ding Strom braucht, gibts 2 Möglichkeiten:
    1.Batterie: Ganz einfach, Batterie in die Gitarre und anschließen.
    2.Phantomspeisung: Klingt mysteriöser als es ist, das heißt einfach, dass der Effekt seinen Saft übers Kabel bekommt.
    Allerdings braucht man hierfür ein extra Gerät, was man zwischen Gitarre und Verstärker schaltet, ausserdem Stereo-Buchsen in der Gitarre und ein Stereo-Kabel.

    Kann man sich dann drum streiten, was einfacher ist ;)
     
  3. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 08.12.04   #3
    Hmm Klangfarbe und Dichte der Zerre?
    Nunja.....Röhrenamp und Volumepoti...reicht doch.

    Gruss Flo
     
  4. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 08.12.04   #4
    Klingt für mich nach einem Breitband Filter, dadurch ändert sich das übertragene Frequenzspektrum und je nachdem welcher Bereich gerade durchfahren wird klingt die Zerre auch anders, mehr oder weniger Brachial.

    Ach so ja, kann man kaufen, mal beim lokal Musiverkaufmann fragen
     
  5. ianchris

    ianchris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 08.12.04   #5
    danke für eure vorschlage##

    das mit dem breitbandfilter hört sich interessant an.

    die frage bloss wo gibts sowas und wie kann man es einbauen....
    hab im internet shcon gesucht aber nix gefunden
     
  6. O.Z.

    O.Z. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Ostsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #6
    Versuche Dein Glück mal unter "Gibson Varitone-Schaltung" !
     
Die Seite wird geladen...

mapping