Rhytmusgitarre--> passendes Solo

von chrisne84, 07.01.04.

  1. chrisne84

    chrisne84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin-Schmargendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.01.04   #1
    Hi Leute,

    mal ne Theory-Frage. Wenn ich jetzt zum Beispiel eine einfache Akkordfolge spiele(z.B. A, C, D ;-) sehr einfach) und ich eine Solo dafür suche, kann ich dann mit der Bluestonleiter A anfangen da nen bissel drin rumspringen und bei wechsel zu c in die C -Bluestonleiter springen und mit D das selbe. Oder wie geh ich da vor?
    Muss das immer theoretisch passen oder kann man auch durch gehör ein solo in einer völlig anderen Tonart spielen, was so gut passt( is ja geschmackssache). Oder geht das net gut?

    Brauche da ma fachmännische Kompetenz von den Theoretikern oder erfahren Höhren unter euch!

    Danke und gruss chris

    P.S. könnt mir das ma an nem einfachen metallied oder ..... erklären?!
     
  2. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #2
    wenn mich nicht alles täuscht is das G Dur...also kannste auf jeden fall ne g dur skala dazu spielen
     
  3. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #3
    Dann täuscht dich wohl alles .. is Nämlich A Moll Könnt natürlich auch G-dur sein aber da der Grundton A is handelt es sich hierbei um die ersten 3 Töne der A-moll Pentatonik ( A , C , D , E , G , (A) )
     
  4. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 07.01.04   #4
    seit wann kommen die akkorde A und D bei a moll vor?
    lw.
    edit: A, C und D kommen z.b. in d-dur bzw. h-moll vor,
    gruss,
    lw.
     
  5. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #5
    seit es so festgesetzt wurde ;)


    A-moll Pentatonik = A , C , D , E, G , (A)
    A-moll Toneleiter = A , H , C , D , E , F , G , (A)
     
  6. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 07.01.04   #6
    wie soll in der tonart a-moll bitte ein a-dur vorkommen, wo ist denn da bitte die logik?
    lw.
     
  7. chrisne84

    chrisne84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin-Schmargendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.01.04   #7
    Können wa mal bei meinem problem bleiben?
    Habt ihr vielleicht gute seiten, wo das erklärt ist oder so?

    DANKE
     
  8. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #8

    A- Dur Pentatonik : A , H , Cis , E , Fis, (A)
    A -Dur Tonleiter : A, H , Cis , D ,E, Fis , Gis , (A)

    bissal theorie lernen könnt nihct schaden :rolleyes:
     
  9. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 07.01.04   #9
    uebel inflame, du hast wiedermal keine peilung aber reisst dein maul was weiss ich wie weit auf, jetzt pass mal auf:
    die akkorde von der tonart a-moll bzw. c-dur sind: c-dur, d-moll, e-moll, f-dur, g-dur, a-moll und h-halbvermindert,
    JETZT verrate mir mal bitte, wo du A-dur UND D-dur in A-MOLL wieder findest? ist das so schwer zu verstehen?
    hier gehts nicht um die toene, sondern um die akkorde!
    also halt mal EINMAL dein grosses maul zurueck und wenn du jemanden korrigieren willst, dann formulier das anstaendig!
    lw.
    edit:
    wenn es sich nur um die toene handeln wuerde, waere dies richtig, tut es aber nicht, es waren akkorde gemeint,
    lw.
     
  10. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #10
    @ Littlewing

    darüber kann ich nur lachen .. ihc weiß das ich recht habe und die sache hat sich für mich erledigt .. spiel eben dein zeugs und ich mein zeug .. willst du etwa beahaupten das hier Fehler enthalten sind :

    [code:1]A-moll Pentatonik = A , C , D , E, G , (A)
    A-moll Toneleiter = A , H , C , D , E , F , G , (A)

    A- Dur Pentatonik : A , H , Cis , E , Fis, (A)
    A -Dur Tonleiter : A, H , Cis , D ,E, Fis , Gis , (A) [/code:1]


    .. poste hier bitte mal deine Vorstellung einer A-moll Tonleiter .. :D
     
  11. moo

    moo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.01.04   #11
    kannst spielen was du willst solange es nicht falsch klingt bzw gehoermaessig zur Harmonie (wenn auch schraeg) passt, egal was die Theorie sagt. Ein Beispiel dafuer findest du hier in der Knowledge Base, im Pentatonik Workshop. Hoer dir die von mir gespielte Uebung an, und lese die Erlaeuterung dazu.
     
  12. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #12
    Zuerst mal muss ich littlewing recht geben. Du verhaust da was InFlame. Und außerdem kannst du das ordentlich rüberbringen und net so großkotzig.

    Die Pentatonik und die Tonleiter enthält shcon die Töne, die du hingeschrieben hast. ABER es geht hier nicht um Töne sondern um Akkorde.
    Sprich er sucht erstmal die Kadenz, welche Die Akkorde A, C und D enthält. In der G-Dur Kadenz wäre C die Subdominante und D die Dominante. A gehört nicht direkt hinein, wäre aber die Dur-Parallele zur Subdominante.

    MfG Niels
     
  13. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #13
    Wenn jemand schreib was is (A , C , D) .. und darauf G-dur kommt ..bin ich da nicht einverstanden .... ganz einfach weil A-MOll is .. G- Dur wäre es wenns ( G, A, C ,D ) wäre .. auf den Grundton kommts an .. und wenn der littlewing gleich auszuckt nur weil ich die A-moll Tonleitern aufzähle is das nich mein problem
     
  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 07.01.04   #14
    LIES DIR MEINe POSTS RICHTIG DURCH,
    ES GEHT HIER UM DIE HARMONIEN, DIE AAAKKORDE,
    pass auf infalme:
    du hast doch n gitarrenlehrer,
    geh zu ihm hin und zeige ihm den thread hier, oder weiss ich wie du ihm das problem nahe bringen kannst... ich hoffe er wird dir das erklaeren koennen, ich habe darauf keinen bock, du erkennst ueberhaupt nicht das problem, welches hier angepsrochen wird,
    aber ich versuche es noch ein ein letztens mal zu forumlieren:
    es geht nicht darum, dass A H C D E F G nicht bestandteil der a-moll- bzw. C-DUR- tonleiter sind, sondern, dass A-DUR und D-DUR nicht bestandteil der C-DUR harmonien sind, SO,
    und wenn dir jemand sagt: 'begleite mich mal in c-dur und spiel mir n paar harmonien unter mein solo', dann spielt man zum bsp: A-Moll, C-Dur und D-Moll und nicht A-Dur, C-Dur und D-Dur,
    ich hoffe das war jetzt verstaendlich..... sowas wie dich hab ich echt noch nie erlebt,
    lw.
     
  15. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #15
    Darauf kommts net zwingend an. Das ist ein Song. Und dort wo das Solo ist steht eben grad die Akkordfolge (A, C, D)....Da kann der Song doch trotzdem in G-Dur sein.
    BTW wo steht da a-moll?
    Und das mit der a-moll-Tonleiter / Pentatonik beweist dir auch nicht, dass es nicht G-Dur ist.

    Zum Thema: Ich bin der Meinung es ist G-Dur und du solltest demzufolge auch die e-moll-Pentatonik verwenden um ein Solo dazu zu schreiben
    PS: Die e-Pentatonik behälste dann über das gesamte Solo

    MfG Niels
     
  16. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #16
    Ach und nochwas....Du hast geschrieben, "da der Grundton A ist isses a-moll". Welcher Grundton bitte? Da stehen nur Akkorde...du haust das echt durcheinander
     
  17. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #17
    was soll diese sinnlose Diskussion A-moll G-Dur .. wenns heißt " A , C , D " sag ich A- moll und wenns heißt (G,A ,C ,D ) sag ich G-dur .. .. (E, G , A ) is deiner Meinung nach D-dur ...für mich is es E-moll (und für Metallica auch :twisted: )
     
  18. moo

    moo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.01.04   #18
    Auf A-C-D, wenn es auch die gleichen Noten sind, ist es falsch von G-Dur zu reden; es waere dann A-Dorisch (relativ klassisch, der Plan, uebrigens).
     
  19. soloseries

    soloseries Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #19
    Um Gottes Willen hört auf, ich komm mir jetzt vor als hätt da was in Theorie verpasst ;)
     
  20. HotHead

    HotHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 07.01.04   #20
    Lieber InFlame,


    littlewing hat absolut recht, und du solltest dir dringend merken, dass man Dur-Akkorde für gewöhnlich groß schreibt und das Moll-Pedant dementsprechend klein. Dass A-Dur in a-Moll nicht enthalten sein kann, dürfte selbst dir einleuchten.

    Kann dem jetzt bitte jemand den Computer abnehmen und ihn zurück zu Mami schicken? Danke.


    Hannes
     
Die Seite wird geladen...

mapping