Richtige Studio Mic bis 120 Euro

von atticmike, 19.04.08.

  1. atticmike

    atticmike Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hi Leute,

    wir brauchen für unseren Proberaum ein okay'es Studio Mik., damit wir nicht immer zum Label 250 Kilometer fahren müssen, würden wir gerne etwas im Proberaum aufnehmen (übers IO 26 von Alesis) und den Leuten zuschicken.

    Könnt ihr da was bis max 120 Euro empfehlen ?

    Update: Haben sonst immer mit Live-Mics aufgenommen von SHURE SM58 LC. Muss bei einem Großmembran Studio Mikrofon ein Gerät zwischengeschaltet werden oder kommt dies direkt aus Firewire Rack ?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Die Standardempfehlung im Einstiegsbereich wäre z.B. das MXL 2006

    oder auch das Studio Projects

    Was ihr braucht ist auf jeden Fall Phantomspeisung z.B. aus dem Mixer. Empfehlenswert wäre alternativ auch ein Pre-Amp mit Röhre
    http://www.musik-service.de/Studio-Projects-VTB-1-prx395727487de.aspx
    http://www.musik-service.de/Art-Tube-MP-Studio-V3-prx395751193de.aspx

    oder auch einer mit integriertem Kompressor
    http://www.musik-service.de/sm-pro-audio-tb-101-prx395744126de.aspx

    Aber "richtige" Studio-Mikrofone sind das noch nicht.
     
  3. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #3
    Aber zumindest besser als mit unseren Live Mic's von Sure ?

    Was wäre denn wenn wir das Mic mit Phantomspannung vom Firewire Rack (Alesis IO 26) speisen würden ?
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 19.04.08   #4
    das ist eine völlig andere Klasse von Mikrofonen und eigentlich nicht vergleichbar
    das SM58 muss man schon sehr mögen wenn man es im Studio einsetzt

    wo das Mikro seine Phantomspeisung herkriegt ist eigentlich wurscht - so ein Pre-Amp hat halt noch den besonderen ("studiomäßigen") Sound der Röhre
     
  5. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #5
    Hm...

    Dann muss ich mir noch überlegen ob ich es mit dem Firewire Rack Speise oder mit nem Pre Amp.
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 19.04.08   #6
    Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass ein billiger Preamp nicht vonnöten ist. Da reicht der vom FW-Interface!

    Wenn Ihr noch ein bisserl drauflegt, bekommt Ihr mit dem Røde NT1-A übrigens ein richtig gutes Mikro, dass auch für höhere Ansprüche reicht.
     
  7. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #7
    Also habe ich durch solch ein externen "billig" Pre Amp kein Vortel ?

    Hier mein FW Interfance:

    http://alesis.de/produkte/io26.html
     
  8. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 19.04.08   #8
    Es funktioniert auch ohne, evtl. lässt sich durch einen externen Preamp noch eine spezielle Soundfärbung einstellen (eben Röhre). Ich denke aber, dass ihr das nicht braucht, die Euros würde ich lieber in das "Upgrade" zum Rode investieren als in den Preamp, den ihr technisch eh nicht braucht.
     
  9. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #9
    gibts zum Rode ne andere preisliche Alternativen ?

    Also zum gleichen Preis ?

    Muss ich nen XLR Kabel dabeikaufen oder liegt eins bei ?

    War das nochma männlich oder weiblich ^^

    denke mal männlich ne ? ^^
     
  10. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 19.04.08   #10
    Üblicherweise liegt bei Mikros keines bei.

    Sowohl als auch - je nachdem, welches Kabelende du anschaust.

    mfg
     
  11. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #11
    Vom Mic ins FireWire Interface.
     
  12. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 19.04.08   #12
    XLR Kabel haben im ALlgemeinen ein Maleende und ein femaleende. Dadurch ganz leicht verlägerbar.
    Bei male kommt das signal raus, bei female rein (eig. leicht zu merken).
    Ich würde zu einem preiswerten Cordialkabel mit Neutriksteckern greifen. Oder selber löten, wenn du das kannst. Ist ein wenig billiger und auch nicht so der Aufwand.

    €: Sowas in der Art, ich weiß nicht wieviel Meter du brauchst. http://www.musik-service.de/Cordial-Mikrofonkabel-CPM-5-FM-prx395500657de.aspx
     
  13. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 19.04.08   #13
    Habt ihr noch ne Alternative zum Rode im Preisbereich 150 - 200 Euro ?
     
  14. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 19.04.08   #14
  15. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 20.04.08   #15
    Bin ma gespannt wie das Rode ist.
     
  16. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 20.04.08   #16
    Ja das hier https://www.thomann.de/de/oktava_mk319_grossmembranmikrofon.htm. Designerisch sicher nicht der Knaller aber die inneren Werte zählen. Oktava macht echt brauchbare Mikros zu einem fast unschlagbaren Preis. Ist eine Überlegung wert.
    Übrigens das Bändchen ML 52 https://www.thomann.de/de/oktava_ml52_baendchenmikrofon.htm ist ein echter Geheimtipp;)
     
  17. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 21.04.08   #17
    Thomann soll ma schneller machen ^^

    Danke Haensi, aber ich probiere erstmal das Rode aus.
     
  18. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 22.04.08   #18
    sicherlich warten Sie schon sehnsüchtig auf die Lieferung
    Ihrer Bestellung bei Thomann.

    Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Ihre
    Sendung heute unser Haus verlassen hat.

    Die folgenden Artikel wurden geliefert:


    1 Stck Artikelnr. 194893: THOMANN CREATIVE BUNDLE #219
    ------------------------------------------------------------
    Thomann Creative Bundle #219:


    1 Stck Artikelnr. 106995: K&M 23956 POPKILLER
    ------------------------------------------------------------
    K&M 23956 Popkiller, Professioneller Pop-Killer, Der K&M
    Popkiller, ein bewährter Klassiker!, Für alle gängigen
    Mikrofonstative, Doppelter Nylonschirm, stabiler schwarzer
    Kunststoffrahmen, Anklemmbar bis Rohr-Ø 23 mm,
    Schwanenhals-Länge 330 mm, Schwan enhals-Ø 8 mm, Schirm-Ø
    130 mm, Farbe: schwarz, Gewicht: 0,18 kg


    1 Stck Artikelnr. 128513: THE SSSNAKE SM10 BK
    ------------------------------------------------------------
    The Sssnake SM10BK Mikrokabel - XLR Male - XLR Female 10
    Meter


    1 Stck Artikelnr. 158894: MILLENIUM MS-2005
    ------------------------------------------------------------
    Millenium MS-2005 günstiges Mikrophonstativ mit Galgen, mit
    der Möglichkeit zur Befestigung eines zweiten Mikrophons,
    Guß-Sockel, ausklappbare Füße, Farbe: schwarz max. Höhe m.
    Galgen ca. 210cm


    1 Stck Artikelnr. 159065: RODE NT1-A
    ------------------------------------------------------------
    RODE NT1-A inkl. Spinne, sehr rauscharm, 1"
    Großmembranmikrofon, Nierencharakteristik, Max. SPL 137 dB,
    Dynamik Range 132 dB


    1 Stck Artikelnr. 150244: AUDIO TECHNICA ATH-M40FS
    ------------------------------------------------------------
    AUDIO TECHNICA ATH-M40fs Dynamischer, geschlossener
    Kopfhörer, extrem linear daher ideal f. Mix und Monitoring,
    Frequenzgang 5 - 28.000 Hz, 60 Ohm, 6,3mm, Gewicht 250g


    Bin mal gespannt.
     
  19. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 22.04.08   #19
    Und das war jetzt billiger als bei Musik Service (Boardsponsor)?
     
  20. atticmike

    atticmike Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.07.13
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Green
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 22.04.08   #20
    Nope, hab aber auch schon nen paar Sachen bei Music-Service gekauft.

    Hatte bei Thomann einfach noch eine Art Gutschein offen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping