Richtige Verkablung MIDI Hardware-Synth Keyboard Audiointerface

von Unixextrim, 15.07.19.

Sponsored by
QSC
  1. Unixextrim

    Unixextrim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.13
    Zuletzt hier:
    21.07.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.19   #1
    Hallo liebe Musik Freunde,

    folgendes Problem :

    Ich hab ein Korg X5DR Hardware Soundmodul welches ich bereits über Logitech Lautsprechen und einem Midi Keyboard gespielt habe.
    Nun möchte ich gerne das Audio Signal direkt in meiner DAW (Reason) Aufnehmen.

    Wie gehe ich hier mit der Verkablung vor?

    Folgende Geräte habe ich:

    PC

    Audio Interface ( SPL Crimson )

    Akai MPK 88

    Und das Korg Modul

    Wie gesagt, ich möchte verschidenste Sounds per Keyboard einspielen und als Audio in meiner DAW aufzeichnen.
    Ich denke aktuell scheitert es an der Verkablung.

    Lieben Dank für alle die mir Tipps geben können
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    9.234
    Zustimmungen:
    4.163
    Kekse:
    19.357
    Erstellt: 15.07.19   #2
    Ausgang an Eingang?!
     
  3. Unixextrim

    Unixextrim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.13
    Zuletzt hier:
    21.07.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.19   #3
    Super danke :D

    Ich hab es so probiert

    Keyboard ist am PC per USB zwecks Stromversorgung , dann Keyboard MIDI out >-- MIDI IN vom KORG Modul >-- zwei Klinken Kabel >--- Line In SPL Interface
     
  4. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.740
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.210
    Kekse:
    17.743
    Erstellt: 15.07.19   #4
    Hallo Unixextrim

    Eigentlich doch ganz einfach.... :gruebel:

    Midikey (Midi OUT) > Korg X5DR (Midi In)....dann Korg X5DR (Output R L/Mono) > SPL Crimson (Line Inputs).
    Und das jeweils mit zwei Mono-Klinkenkabel 6,3mm.

    Gehe mal davon aus, das dass Crimson in der DAW ja schon eingerichtet ist.
     
  5. Unixextrim

    Unixextrim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.13
    Zuletzt hier:
    21.07.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.19   #5
    Genau so habe ich es gemacht, passiert nichts .

    Hab auch ein anderes Setup wo ich ein Mic über Preamp >- Compressor >- line in direkt ins SPL schließe und aufnehmen, funktioert einwandfrei...


     
  6. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.740
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.210
    Kekse:
    17.743
    Erstellt: 15.07.19   #6
    Wahrscheinlich liegt es dann daran, das du das Interface in der DAW in den Ausdioeinstellungen nicht korrekt eingebunden hast.
    Was eventuell dann auch noch eine Rolle spielt ist, das du das Key auch noch per USB angeschlossen hast. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

    Jedenfalls solltest du folgendes mal checken.....

    DAW > Audioeinstellungen > Asio......
    Ist dort der Asio-Treiber des Interface richtig eingestellt ?. Vorausgesetzt, das der Asio-Treiber des Interface überhaupt installiert ist.

    Dann würde ich das Key nicht per USB an den PC anschließen. Warum auch ?.
    Midi - In / Out hast du doch am Interface und das Midi-Key verfügt doch über ein Netzteil. Jedenfalls existiert ein Anschluss am Key für ein Netzteil.
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    9.234
    Zustimmungen:
    4.163
    Kekse:
    19.357
    Erstellt: 15.07.19   #7
    Joar, ist auch richtig so.

    Wenn's dennoch nicht funktioniert, musst Du dich auf Fehlersuche begeben, dabei die Hinweise von Vinterland beachten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping