Richtiges Aufnahmeprogramm finden

  • Ersteller Vakster
  • Erstellt am
Vakster
Vakster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.21
Registriert
27.11.09
Beiträge
41
Kekse
0
Hi,

Jetzt da ich endlich mein eigenes Geld verdiene dachte ich mir, dass ich mir endlich ein gutes Aufnahmeprogramm leiste. Ich werde vorallem mein eigenes Gitarrenspiel (über Boss Me-25) und evtl. Gesang aufnehmen. Nun brauche ich aber eine Software, mit der auch andere Instrumente (vorallem Drums u. Piano) über ein Midi-Keyboard einspielen kann und bin bei meiner suche auf den neuen "Magix Music Maker MX Production Suite"(http://www.amazon.de/MAGIX-Music-Ma..._1_1?s=software&ie=UTF8&qid=1317554180&sr=1-1) gestoßen. Sie beinhaltet die für mich notwendigen Werkzeuge usw.

Nun habe ich aber gelesen, dass das "Magix Samplitude Music Studio" (http://www.magix.com/de/samplitude-music-studio/) besser für hochwertige Aufnahmen geeignet ist und jetz bin ich mir nicht sicher, für welches Programm ich mich entscheiden soll, da der Preisunterscheid ja doch sehr groß ist und ja immer wieder gesagt wird, dass der Music Maker eigentlich nur eine gute Software für Einsteiger ist wegen des von vielen genannten "Baukastenprinzips".
Ich sollte hier noch sagen, dass ich bereits früher für kurze Zeit mit der Producer Edition vom 2008er Music Maker gearbeitet habe und dabei schon recht passable Aufnahmen rausgekommen sind.

Vll könnt ihr mir hier etwas weiterhelfen :D (Bin auch für andere Programmvorschläge offen)
Danke im Vorraus

Mfg
Vakster
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Im Grunde hast du es ja selbst schon gesagt: Ich rate auch meist vom Magix Music Maker ab, weil es eben im gleichen Hause eine "richtige DAW" gibt (das Music Studio ist letztlich eine kleine Version des Profiprogramms Samplitude). Für mich gibt es da keine Grund den Music Maker zu kaufen, es sei denn man ist scharf auf die Loops, aber das ist ja eher was für unkreative ;) Es gibt aber doch von beiden Programmen Trial-Versionen, oder?

Günstige Alternative ist REAPER. Mit nur 60$ (bei privater Nutzung und "Small Business") ein echtes Schnäppchen, weil du da ein wirkliches professionell einsetzbares Programm ohne irgendwelche künstlichen Einschränkungen bekommst. Allerdings sind da keine Software-Instrumente bei. Allerdings kann man dann ja gezielt was gutes kaufen bzw. Freeware nutzen - ob die bei Magix mitgelieftern Software-Instrumente viel besser als FreeWare sind weiß ich auch nicht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben