Rock-Instrumental Jam

von Rockbuster69, 23.12.07.

  1. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Also hier geht es nun in eine weitere Runde. Habe gerade ein Instrumentalsong fertig gebastelt und dachte mir er wäre perfekt für eine weitere Jam Runde. Das Hauptthema basiert auf G (also G Penta funktioniert perfekt), der Mittelteil ist in A (kann ebenfalls mit A Moll Penta bedient werden) und mehr kommt auch gar nicht vor. Ich halte meine Version erstmal etwas zurück. Wie immer bei mir alles einen halben Ton tiefer. Stillistik ist "Easy Rock" also haut rein.

    http://www.rocktainment.de/Rock_Instrumental.mp3

    Habe noch ein paar Anmerkungen für später, da ich etwas in Eile bin, aber schonmal den Track posten wollte.

    Merry X-Mas
     
  2. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 23.12.07   #2
    Anmerkungen:

    Bei den bisherigen Jams sind mir zwei Sachen aufgefallen, die ich bei meinem Thread gerne änden möchte. Zum einem ist mir aufgefallen, dass es Leute gibt, die gerne viele lobende Kommentare zu sich selber haben möchten, aber auf der anderen Seite keine Zeit oder Lust haben sich die anderen Beiträge der anderen Jamteilnehmer anzuhören. Da heißt es dann oft "...habe alle anderen gehört sind aller geil". Das wirkt dann irgendwie so als ob man voll die "Egofuckertour" fährt. Also wer hier seinen Beitrag posten möchte, der will natürlich auch hören, was die anderen hier davon halten und vielleicht weitere Anregungen haben etc. Dann sollte man aber auch so fair sein und sich die anderen Beiträge anhören und auch KOMMENTIEREN. Was allerdings auch von der Mehrheit der Leute hier im Forum so gemacht wird :great:

    Auf der anderen Seite kostet es natürlich Zeit sich andere Beitäge anzuhören und zu kommentieren. Aus diesem Grund sollte man sich auch genügend Zeit für seinen Beitrag nehmen. Wer einfach etwas in 10 Minuten hinschlunzt, wo er selber nicht wirklich dahinter steht, kann nicht wirklich erwarten, dass andere sich die Zeit nehmen dareinzuhören. So nach dem Motto " habe ich nur mal eben hingerotzt nehme ich morgen nochmal auf....". Wenn das jeder machen würde, wäre dieser Thread schon Tod bevor er anfängt, denn dann wären soviele Beiträge gepostet, dass keiner mehr alle hören könnte und es sich auch nicht wirklich lohnen würde reinzuhören. Also wer mitmacht bitte einen Take abliefern, der Euch und Euer Spiel gut repräsentiert. Damit meine ich einen Take hinter dem ihr auch steht.
    Das soll niemanden abschrecken. Jeder der sich Mühe gibt und etwas abliefert, von dem er glaubt, dass es seinen derzeitigen Stand gut wiedergibt hat auch das Recht von Anderen gehört und kommentiert zu werden (ganz egal wie lange man schon spielt, ob erst ein Jahr oder unedlich viele Jahre). Also stellt Euren Take rein und bitte nicht runterreden, steht dazu!!!!

    Abschließend fände ich es auch spannend, wenn jeder ein paar kurze Anmerkungen zu seinem Sound macht:
    1) welche Gitarre (mit Standard oder anderen Pickups)
    2) welcher Amp oder Modeller wurde verwendet
    3) Post Editing im PC oder nicht (wurde am PC über Plugins nachträglich am Sound geschraubt)

    So genug der Worte viel Spaß mit dem Track und ich hoffe, dass es wieder zahlreiche Beiträge geben wird, wie es bisher der Fall war.
    Es wird sehr spannen zu sehen, wie sich beispielsweise Musiker 01 oder Steve 69 oder Klaus P (lange nichts mehr von Dir gehört), Renegade, Ice, Uwe, Pomposh, Layla 76; Gammelpeter, Flame Blade und wie Ihr alle noch heißt (zuviele um alle zu nennen) schlagen werden. Haut rein "time to rock"!!!!!:twisted:
     
  3. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 23.12.07   #3
    Puh, bis auf den ruhigen Teil kann ich mich irgendwie nicht hineinfinden, echt nicht mein Ding. Ich mache lieber bei dem Mellow-Jam von Gammelpeter mit, der liegt mir mehr.:great:
     
  4. musiker01

    musiker01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Hmm, Rainald, schwierige Nummer, würd ich jetzt nach dem ersten durchhören mal so sagen. Nicht unbedingt mein Stil, aber vielleicht gerade deshalb mal interessant, wenn ich da mal dransetze :confused:.

    +++++++Wie immer bei mir alles einen halben Ton tiefer.++++++++++++++++++++++

    Und wie immer werd ich Deinen Track dann mal nen halben Ton höher schrauben :D

    Viele Grüße + frohe Weihnachten
     
  5. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 23.12.07   #5
    So :)
    Find den Track recht cool.
    Ist in 95BPM und in Eb gestimmt gespielt.

    Hab schon fast alles fertig, bis auf den Schluss.
    Ist auch nicht so 100% mein Ding, weil halt zu sehr "old school". Aber das ist ja persönlicher Geschmack. Der Anfang ist leider in ner anderen Tonart als der Rest. Oder ich hab das net kapiert :)
    Man kann das Ding halt nicht so einfach durchballern und alle auswendig gelernten Licks abfeuern und sich n Ast freuen ^^. Aber genau das find ich so gut :)

    Geiler Track:great:
     
  6. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 23.12.07   #6
    Genau das ist mein Problem. Ich dacht gerade ich probier das mal auf diese Weise, und habe dann schmerzlich feststellen müssen, dass es doch wohl noch 'ne Hausnummer zu hoch für mich ist.
     
  7. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 23.12.07   #7
    Naja, ich hab irgendwann mal angefangen und wieder Unterricht genommen, weil ich wissen wollte, was man noch so spielen kann, ausser der Penta und den Standard "eingeschlafene Füsse" Licks, die jeder so kennt. Dann kamen die Modes und Harmonisch Moll usw.. Und auch Dreiklänge in unterschiedlichsten Umkehrungen usw... Naja und ne Menge Gehörbildung.
    Und dann bin ich irgendwann dazu übergegangen bestimmte Licks, Motive usw. die ich mir grad ausdenke, zuerst zu singen und dann zu spielen.
    Kommt aus einer BandPhase, wo ich dem Sänger Melodie Input geben musste. Allerdings kann der ja nicht das ganze gegniedel was man so gern mal ablässt auch singen ^^
    Also musste ich anfangen in eingängigen Motiven zu arbeiten.
    Das, und der ganze Kram, den ich eben erwähnt habe, lässt mich halt bei sowas mit etwas weniger Hürden rangehen.

    So hier ist mal mein erster Schuss : Da habt ihrs :)
     
  8. Deerdance

    Deerdance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.01.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 23.12.07   #8
    Geiler Backingtrack :great:
    Und was für ein geiles Solo Steve :eek:
    Endlich hör ich ma was rockiges von dir :)
    Ich werd mich in nächster Zeit auch mal dran versuchen, ma sehen obs was wird :D
    Frohes Fest :)
     
  9. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 23.12.07   #9
    Au yeah...da werd ich doch gleich mal meine Laute rausholen,n Aspirin einwerfen und schaun ob ich was hinkriege.

    @Steve69

    Wow, damit hast du schonmal die Messlatte für uns Otto-Normal-Dudler zu hoch angesetzt.
    Was ein grenzgenialer Track,meine Herren.Da passt alles und ich hör ihn grade zum 4. Mal hintereinander.
     
  10. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 23.12.07   #10
    Ups ;)
    Wow, dass ihr das so gut findet, hatte ich gar nicht gedacht. War eigentlich damit nicht so zufrieden. Naja ist halt ein Schnellschuß gewesen.
    Allerdings bin ich wohl mal wieder viel zu kritisch zu mir selber.

    Ups²:
    Asche auf mein Haupt. Hatte die Angaben vergessen
    Brett: Ibanez John Petrucci JP-2
    Pickups sind Werksseitig AirNorton und PAF Dingenskrichen. Hab Hals und Steg benutzt.
    Aufgenommen mit M_audio USB to PC Interface in Cubase mit Amplitube.
    In einigen Teilen hab ich einenen getimten LFO benutzt, um son bisserl das Wah zu simulieren.
    Nachträglich war nicht mehr viel zu machen ausser etwas Limiting mit dem L3.
    (der Track war leider schon recht dicht komprimiert ^^)

    Frohe Weihnachten
     
  11. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.12.07   #11
    Wow, Rainald, das geht echt ab. Wunderschönes Intro und geile Rhythmik :great::great::great:
    Das wird schwer für die Anderen, Steve. Schöne Melodien und bitterböse Licks, Respekt!

    Gruss Birdy
     
  12. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 23.12.07   #12
    @Steve69: Sau geil Du setzt genau das um worum es geht, nämlich Rock. Dein Take rockt mega geil ab hat Drive ohne Ende. Vor allem gefällt mir auch Dein Sound sehr gut, denn er setzt die einzelnen Passagen perfekt in Szene. Wiedereinmal eine superbe Leistung von Dir, so wie wir es gewohnt sind. Cookl Dich mal in einem rockigen Kontext zu hören. Da gibt es nur eins :great::great::great:

    Also Steve zeigt hier doch sehr gut wie es gehen könnte. Man muss es nicht ganz so aufwendig umsetzen (wem das nicht so liegt). Ist eigentlich alles simpler Rock mit viel Platz für die eine oder andere tonale Interpretation. Nur ran traut Euch.

    @Birdy: Da ist auch viel Platz für ne Orgel!!!!!
     
  13. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 23.12.07   #13
    Steve war erstaunlich schnel mit seinem Take. Da einige noch skeptisch sind poste ich an dieser Stelle mal meinen Take. Also ich höffe es gefällt und spricht für das Playback:).

    http://www.rocktainment.de/Rock_Instrumental_Rainald.mp3

    So ich hoffe beide Takes geben genügend Anregung und Motivation für weitere Takes von Anderen.
     
  14. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 23.12.07   #14
    :great::great:
    Da merkt man, dass das Dein Track ist.
    Vor allem die Breaks sind natürlich genau passend. Und vor allem sind sie richtig geil !!
    Um die passgenau einzuarbeiten hätte ich definitiv noch etwas länger gebraucht.

    Um in Deiner Sprache zu bleiben, es rockt tierisch ab und es ist richtig Drive am Start bei Dir :great:
     
  15. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 24.12.07   #15
    Danke Steve :D Du weißt, dass ich Dich als Gitarrist sehr und schätze und deshalb bedeutet mir Deine Meinung besonders viel.
     
  16. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 24.12.07   #16
    Eher Demotivation:p

    Ihr beiden habt es echt saumäßig drauf...auch dein Track ist sehr sehr geil und perfekt aufs Backing abgestimmt.
    Der langsame Part geht echt ins Mark:)
     
  17. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 24.12.07   #17
    Wir sind aber auch fies oder ? ^^

    Nein mal im Ernst. Ich habe es immer! versucht mit Menschen "autzunehmen", die wesentlich besser und erfahrener waren als ich. (musikalisch) Bei der Gelegenheit würde ich sehr gern mal mit Satriani jammen. Soviel geilen Input würd ich nie wieder in meinem Leben bekommen.


    "Du wirst nur dann wirklich besser und kannst an Erfahrung gewinnen, wenn Du Dich mit Leuten umgibst, die mehr drauf haben"
    Das hat mein erster Gitarren Lehrer mal zu mir gesagt.
    Und wenn man es dann noch hinbekommt, sein Wissen und seine Erfahrungen an andere weiterzugeben, lernt man noch dreimal mehr dazu :)

    Frohe Weihnachten :great:
     
  18. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 24.12.07   #18
    @Flame Blade:Danke;) freut mich, dass es Dir gefällt. Mir ist aufgefallen, dass Steve und ich im Rock Bereich ein ähnliches Feeling haben. Kopf hoch beim Musik machen gibt es keine Demotivation. Es geht nicht darum wer besser oder schneller oder sonst was spielt. Klar es gibt ein gewisses Handwerkszeug, dass beim Mucke machen hilfreich ist. Aber letzendlich kommt es auf den persönlichen Touch und Feel an und das hat nicht nur was mit Technik oder Harmonielehre oder Geschwindigkeit zu tun. Das was jeder fühlt ist bei jedem anders und damit individuell. Es geht darum musikalisch was zu sagen zu haben, egal auf welchem Level man ist. Nimm Nirvana "smells like Teen Spirit". Vergleiche Kurt Cobain an dr Gitarre mit Steve Vai, Satriani oder sonst wem und dann dann loost er voll ab. Nichts destotrotz hat er mit diesem Song mehr Menschen berührt und erreicht als es Steve Vai & Co alle zusammen mit all ihren Songs jemals schaffen werden. Verstehst DU was ich meine? Also hau rein und merry X-mas:great:

    @Steve: ich stimme Dir zu, glaube aber ein weiterer Punkt ist ebenfalls enorm wichtig oder vielleicht sogar noch wichtiger. Finde Deine eigene Stimme und Deinen eigenen Sound. Hab einfach was zu sagen und versuche nicht irgenwen abzukupfern. Musikalisch kann man nur ausdrücken, was man als Persönlichkeit darstellt und ist, egal wieviel Technik man sich draufgeschafft hat (natürlich nur meine Meinung)!!!!! Nimm Dich beispielsweise, von der Art her erinnerst Du zwar vom Stil stark an Satriani, aber Du hast es geschaftt dabei Deinen eigenn Stil drauszumachen. Es klingt nach Dir und wen man einen Take von Dir hört wird man gleich merken, "Hey das ist doch bestimmt der Steve". Das ist mehr wert als alles andere.

    Kleiner Nachtrag (habe ich als Threadsteller peinlicherweise auch vergessen):mad:: Epiphone Les Paul Custom Chrome Klampfe mit EMG 81 & 85 pickups. Line 6 Pod X3 (für Bass und alle Gitsounds ohne Post Editing).
     
  19. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 24.12.07   #19
  20. musiker01

    musiker01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 25.12.07   #20
    Hmm, also ich muß sagen Steve und Rainald: Hut ab!!! :great::great::great:

    Ganz großes "Rock"-Kino, geschmackvoll und mit "Power" umgesetzt (vor allem auch noch so schnell, Steve -also ich werd glaub ich für den Track deutlich länger brauchen-), Gitarrensounds (hier sin ma ja in de Rubrik: Gitarren-Hörproben, oda?) ebenfalls allererste Sahne.

    Und nachdem ich ja schon länger ein Fan von Rainald bin, hat Steve jetzt auch einen mehr ;)

    *ichglaubichmußmichganzschönanstrengenjetztbeidemsongbeidensteilvorlagen*

    Viele Grüße + frohes Fest noch
     
Die Seite wird geladen...