[Rock?] Kritik / Tipps bitte

von ForesterStudio, 25.06.08.

  1. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 25.06.08   #1
    Hallo, die Musik ist nicht von mir, ich übernehm nur das Mischen.

    Was haltet ihr davon, wass soll und kann ich besser machen und habt ihr sonst noch Tipps?
    Bin für jede Hilfe dankbar, ist mein zweiter Mix. :o
    Sagt aber bitte trotzdem was scheiße is etc

    PS: also das was mir noch negativ auffällt ist dass im vergleich zu anderen bands etc die höhen fehlen.. klingt halt eher rund und warm :D
    soll ich da vllt mit einem exciter abhilfe schaffen?

    lol link vergessen:
    http://www.file-upload.net/download-938389/fat-ugly---fertig.mp3.html

    edit: snare wurde leider nicht einzeln aufgenommen, nur bassdrum + 2 mal overhead, die snare fehlt mir nämlich am meisten um das ganze anzutreiben
     
  2. Das_System

    Das_System Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Solingen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    288
    Erstellt: 25.06.08   #2
    Also was ich machen würde:

    Die Lead Gitarre muss mehr in den Vordergrund die andere nach hinten. Vielleicht was komprimieren.

    Drums müssen besser durchkommen. Versuch vielleicht die Snare per EQ zu boosten.
    Den Pan bei Overheads hast du drin? Bei Toms / Snare klingt es so aber Hi Hat scheint mittig.

    Bass braucht auch mehr eq und muss was lauter.
    Aber irgendwas wummert da in den Tiefen. Könnte Gitarre sein, könnte auch der Bass sein. Aber letzterer hat eigentlich eher diesen hohen Pleck-Klang oder?
    Gesang vielleicht bisschen mehr Hall. Aber der gefällt mir schon fast am besten. Hier würde ich auch mehr komprimieren.

    Hoffe das ist nicht totaler mist was ich geschrieben hab ^^ Bin selbst auch nicht so erfahren.
     
  3. ForesterStudio

    ForesterStudio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 26.06.08   #3
    Okay, danke schonmal - die Sache mit den Drums ist mir auch aufgefallen, die sind jetzt lauter außerdem hatte ich tatsächlich nur das eine overhead gepannt.
    Die Snare ist eben nich einzeln auf ner Spur, sonst könnte ich sie auch boosten.

    Ich hab den low-cut der Gitarren jetzt bei ca 80 Hz bei den leadgitarren und ca 95 Hz bei den Rythmusgitarren angesetzt, den mach ich normal immer drauf, anscheinend wars gestern zu heiß :D

    Bin grad dabei das Ergebnis hochzuladen, Link kommt gleich
    Und an alle anderen: Tipps bitte, ich nehms niemanden übel sondern freu mich :great:

    http://www.file-upload.net/download-939695/--neuer-versuch--.mp3.html
     
  4. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.06.08   #4
    Die Gitarren finde ich insgesamt zu dumpf. Da fehlen die Höhen, die schon beim Aufnehmen dabei müssen bzw beim EQ besser raus kommen müssten. Dann liegen die Gitarren nich so stark mit dem Bass auf einer "Ebene". Mit nem leichten Stereoexander, könnte man die Rythmguitars auch bisschen besser an en "Rand" bekommen, dann wäre in der Mitte mehr Platz für Lead und Gesang. drums wie gesagt durchsetzungsfähiger bzw. lauter. Insgesamt kann ich mir jetzt kein Bild machen ob ein Exciter das ganze aufwerten würde. Bin auch kein Profi, bin auch noch beim lernen^^
    Alex
     
  5. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 28.06.08   #5
    gitarren nen tick leiser
    schlagzeug viieeel lauter
    bass lauter
    gsnap aufn gesang ;)
     
  6. ForesterStudio

    ForesterStudio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 30.06.08   #6
    Hm das mit den Gitarren fand ich bisher nicht, aber ich bin leider Gitarrist, da neigt man wohl dazu sich selbst oder die Kollegen etwas zu überbewerten im Bezug auf die Wichtigkeit :D

    Bass hab ich lauter gemacht und Schlagzeug war wirklich viel zu leise..
    Hab inzwischen noch 3 andere Songs der Band gemischt, ging dann schon schneller und wurde besser mMn, fängt an Spaß zu machen :great:

    danke an alle auf jeden fall
     
  7. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 30.06.08   #7
    jo mixing hat viel mit erfahrung zu tun^^
    wird eigentlich bei jedem mal besser (unter gleichen bedingungen)

    irgendwann kriegt man halt mehr und mehr das gespür was wie laut muss, wo hin gepannt werden muss, wo man mim eq was rauf, wo was runterziehn muss usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping