Rock Song - Meinungen zu meinem Mix

von Jonnieeeee, 29.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. Jonnieeeee

    Jonnieeeee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Emden/Ostfriesland
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    638
    Erstellt: 29.07.20   #1
    Hi Leute,

    ich habe das Gefühl als würde ich mich mit meinem Mix nur noch im Kreis drehen.
    Dabei habe ich auch das Gefühl eventuell etwas "betriebsblind" geworden zu sein.

    Manchmal höre ich etwas aus dem Mix raus, versuche das dann zu verbessern, lande am Ende dann bei einem Ergebnis was mir überhaupt nicht mehr gefällt und lande dann irgendwie wieder da wo ich angefangen habe.

    Vielleicht muss ich einfach mal langsam den Abschluss finden, sonst geht das Spiel womöglich noch bis in alle Ewigkeiten weiter.

    Deshalb mal die Frage an euch:
    Funktioniert der Mix so?
    Kann man das so veröffentlichen?
    Gibt es noch gravierende Schwächen außerhalb von "Geschmackssache"?

    Danke schon mal für euer Feedback!

    https://1drv.ms/u/s!AkjI_Z2mO5Rkg6krQlxsTVK0rpxThQ?e=yC6P7v
     
  2. Zelo01

    Zelo01 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    978
    Kekse:
    5.507
    Erstellt: 29.07.20   #2
    Hi:hat:

    Den Song an sich find ich toll.

    Den Bass finde ich etwas unstetig.
    Bzw, meistens würde ich mir etwas mehr Bass wünschen, allerdings gibts da eine Resonanz. Immer der selbe Ton ist dann trotzdem wieder zu aufdringlich. (0:33 und 0:41 am besten hörbar. Dann wieder bei 1:17 und 1:25 usw...

    Was macht der andere Song?
     
  3. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.794
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.171
    Kekse:
    21.382
    Erstellt: 29.07.20   #3
    Hallo,
    abseits von musikalischen Geschmacksfragen ...
    Ich habe den Eindruck, Du hast den Mix zu sehr versucht laut zu bekommen (was er ist), dabei aber etwas das Maß verloren. Er klingt zu gedrückt, ohne Luftigkeit und kaum räumlich.
    Neben der Tiefenstaffelung fehlt mir auch noch etwas Differenzierung in den Frequenzen.
    Gitarren sind brachial und schieben viel zu sehr anderes zur Seite.
    So meine Eindrücke.
     
  4. Jonnieeeee

    Jonnieeeee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Emden/Ostfriesland
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    638
    Erstellt: 29.07.20   #4
    Genau an diesen Stellen habe ich einen anderen Bass benutzt da der Bass den ich mit den Gitarren gemischt habe zu aggressiv klang.
    Die Resonanz habe ich schon mit einem dynamischen EQ etwas glatt gebügelt. Da kann ich aber noch etwas mehr reduzieren.

    Der Bass ist tatsächlich mein Sorgenkind...
    Mein letzter Bearbeitungsschritt war den Bass eher zu reduzieren da er mir teilweise dann doch to much war.
    Allerdings habe ich jetzt auch das Gefühl als könnte ich ihn wieder etwas anheben.

    Das ist so ein Bisschen das Problem was ich beschrieben habe. Ich eiere die ganze Zeit um ein Problem drum herum und lande wieder da wo ich angefangen habe :-/


    (Den anderen Song habe ich erstmal beiseite geschoben um etwas Abstand zu bekommen ;) )

    Sehr gut möglich.

    Sicher auch ein Symptom von dem was ich Eingangs beschrieben habe.
    Im Laufe der Bearbeitung bin ich immer ein kleines Stückchen lauter geworden und hab da sicher tatsächlich etwas Maß verloren.

    Das lässt sich aber leicht korrigieren.
    Kann ich nachher gerne eben machen und nochmal hochladen.
     
  5. Jonnieeeee

    Jonnieeeee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Emden/Ostfriesland
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    638
    Erstellt: 29.07.20   #5
    @mjmueller

    Hab den Mix jetzt etwas zurück gefahren. Vorher belief sich der Max. RMS Pegel auf ca. -9dB. Jetzt steht er bei ca. -10 bis -11.
    Der Unterschied sollte schon hörbar sein.

    Die Gitarren habe ich auch ein wenig abgesenkt und @Zelo01 , die Bassresonanzen in den Versen sollten jetzt auch etwas abgemildert sein.
    Dafür habe ich den Bass ein Stück weit angehoben.

    Ich mache gerade bewusst nur kleine Bearbeitungsschritte damit ich nicht wieder übers Ziel hinaus schieße :great:

    Der alte Link funktioniert noch damit man den Song A/B hören kann.
    Hier ist dann nun eben die angepasste Version:

    https://1drv.ms/u/s!AkjI_Z2mO5Rkg6kszWcjLZwzhKh8Ng?e=kI5KiA
     
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.794
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.171
    Kekse:
    21.382
    Erstellt: 29.07.20   #6
    Ja, das ist doch deutlich besser :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping