Röhre raus - Modeling rein....

von tordde, 17.12.03.

  1. tordde

    tordde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.03   #1
    Hallo Leute!

    Ja, mich gibts auch noch....allerdings bin ich eher zum Gelegenheitsgitarristen geworden und insofern meld ich mich net mehr so häufig!

    Naja, da ich net mehr soooo intensiv spiele (was zwar wieder kommen mag, aber im Moment hab ich weder Zeit noch Bock) machte ich mir auch sehr viele Gedanken über mein Equipment. Und auch, dass ich meinen grossen marshall TSL 100 samt Cabinet und meiner (doch schon etwas) beachtlichen Bodentreter Ansammlung nicht wirklich brauche.....und ja....es ist soweit, ich spiele daher mit dem Gedanken, den ganzen Kram zu verkaufen und mir nen Line 6 Flextone III zu kaufen! Genau, ich, ehemals verfechter der Röhrentechnologie :o

    Tja, ich denk, so langsam is das nen logischer Schritt. Ich hab mich sowieso mehr zum Wohnzimmerspileler entwickelt und mach nur sporadisch bei Sessions mit....und selbst wenns wieder mehr werden würde, dann tuts der Flextone auch....jaja, ich hör schon die Unkenrufe (Übrigens denk ich immer noch, dass Röhrenamps dynamischer und daher auch etwas besser sind, aber wirklich bemerken tut man den Unterschied nicht und ich erst recht nicht. Ausserdem ist für mich der Kosten Nutzen Faktor des Line 6 tausend mal besser als bei meinem Marshall)

    Tja, also isses dann soweit, mein komplettes Amp Effekt Equipment wird verkauft (kleines bisl Werbung....wer Interesse haben sollte schreibe mir eine mail).

    Nur noch ne Frage. Hat der Flextone III nen Wah? Kann nirgends was drüber finden, weiss aber, dass der alte Flextone eins hatte! Wäre dankbar für ne Antwort!

    Tja, danke fürs zuhören und hoffentlich hab ich nun keine Grundsatzdiskussion losgetreten.

    Bis Bald
    Tordde
     
  2. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 17.12.03   #2
    an nem TSL bin ich interessiert ^^ aber kein geld atm. ^^ wie teuer sol der dann sein ?

    MFG Dresh
     
  3. -rp-

    -rp- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.03   #3
    An dem TSL wäre ich auch interessiert. Habe dir mal ne PM geschrieben, email hast du leider nicht angegeben
     
  4. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 17.12.03   #4
    Hi!

    Ja, der Flextone III hat auch ein Wah, allerdings brauchst Du dafür das Shortboard. Das ist aber eigentlich eh nötig, wenn Du das Gerät voll ausnutzen willst.
    Übrigens denke ich das weniger als 2% der User hier im Forum einen Unterschied zwischen nem Flextone III und irgendeinem von dem Teil simulierten Röhrenteil im Original hören könnte. Im Blindtest selbstverständlich... ;)


    Kosh
     
  5. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 17.12.03   #5
    Hi,

    ich war letzten Freitag auf einem Heavy Metal Konzert und dort haben beide Gitarristen von der haupt Band über Line6 Flextone Heads und Marshall Cabinets gespielt. Der Sound wurde dann per Mic abgenommen also nichts Boxensimulation.

    Und was soll ich sagen der Sound war klasse... Die Gitarrist der Vorband spielte über einen Marshall DSL STACK ( also mit 2 4x12" ). Man hörte keinen unterschied. Ich fand sogar das der Line6 einen Tick besser klang. Kann aber auch daran liegen das es zwei Gitarristen waren.

    Gruss, Christoph
     
Die Seite wird geladen...

mapping