Röhren-Wackelkontakt bei Marshall JCM 200

von joe1279, 14.06.08.

  1. joe1279

    joe1279 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #1
    Hallo, (es handelt sich natürlich um den JCM 2000!!! nicht 200 :-) )
    mir ist letztens aufgefallen, dass eine Endstufen-Röhre in meinem Marhall nicht glüht. Also hab ich das ding mal aufgeschraubt und ein wenig an der Röhre zum gespielt. Dabei ist mir aufgefallen, dass Röhre anfängt zu glühen. wenn ich sie nach rechts drücke. Ein kontaktfehler an einem Kabel zum Sockel kann es ja relativ unwahrscheinlich sein, da ist ja keine Bewegung dran... woran kann es dann liegen? Die 6 Metallpins (Kontakte) der Röhre hab ich auch mal ein wenig angefeilt, um eventuelle Korrosionen zu lösen. Hat nix gebracht. Darf man die Röhren untereinander tauschen um zu sehen, ob sich dann vielleicht was tut? Oder was kann ich selber machen, ohne dass ich da was kaputt machen kann... bin was löten angeht ne Mongo... Der Zinn geht überall hin, nur nicht dahin wo er hin soll... Wäre cool, wenn mir jemand n paar Tips geben kann.

    Danke schon mal!
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.06.08   #2
    hi joe!

    erstmal: immer den amp abschalten wenn du da was machst und nicht so die ahnung hast!

    am besten: chassis geschlossen halten!!!

    an den röhren kannst du (bei geschlossenem chassis und ausgeschaltetem amp) ruhig rumspielen - also auch ruhig die endstufenröhren untereinander tauschen.
    aber immer schön langsam und vorsichtig und aufpassen, daß du die nicht die finger verbrennst - werden ja ziemlich heiß die teile ;)

    wenn die röhre in der anderen fassung auch nicht leuchtet wird´s an der röhre liegen...

    wenn das umtauschen der röhren nix bringt, oder jetzt die andere röhre nicht richtig leuchtet gibt´s einen defekt an der röhrenhalterung oder einem anliegenden bauteil - am besten mal zum techniker damit. sollte nur eine kleinigkeit sein.


    cheers - 68.
     
  3. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 14.06.08   #3
    Und wenn die Röhre mal heizt und mal nicht und somit sicher ist, dass es an der Röhre liegt, dann evtl die Sockelkontakte einfach mal nachlöten...

    MfG OneStone
     
  4. joe1279

    joe1279 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #4
    naja, das mit dem löten trau ich mir nicht zu. vorallem nicht bei meiner teuersten wohnungseinrichtung :-)
    aber ich werd mal die röhren tauschen und schauen, was dann passiert.
    ansonsten ab zum techniker.
    danke!
     
  5. joe1279

    joe1279 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #5
    em... ich hab jetzt mal die ein röhre, die nicht funktionierte mit einer anderen getauscht... und siehe da, die röhre, die vorher nicht funktionierte funktionierte hinterher immer noch nicht. :eek: heisst die röhre ist im arsch. :( seh ich doch richtig?! ergo neue rein. ich hab mal gehört man sollte die röhren immer paarweise wechseln. stimmt das? :confused:
     
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 15.06.08   #6
    Man sollte sie paarweise wechseln, aber wenn du den 50W-Amp hast, dann kannst du auch nur eine wechseln, weil man beim JCM2000 (zumindest beim DSL Top) die Ruheströme der beiden Röhren getrennt einstellen kann.

    MfG OneStone
     
  7. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 15.06.08   #7
    Bist du dir da sicher? Also soweit ich weiß, haben die 50 bzw 60 (whatever) Watt Modelle der 2000er serie nur ein trimpoti! Ich denke man kann BIAS nicht getrennt einstellen, das geht nur bei den 100er Modellen.

    Du kannst schon recht haben, wollte nur auf Nummer Sicher gehen, dass der threadersteller keine Probleme bekommt :)

    cheers,
    Klöti
     
  8. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 15.06.08   #8
    Nachdem ich erst zwei dieser Dinger in den Fingern hatte (einen DSL50 und einen DSL100)...ja, ich bin mir sicher.
     
  9. joe1279

    joe1279 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #9
    also ich habe den TSL 100. also muß ich zwei röhren wechseln??? welche beiden? oder ist das egal?
     
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 15.06.08   #10
    Du kannst zwei Sachen machen:

    Wenn der Verstärker zwei BIAS-Potis hat, dann kannst du ein Paar wechseln und das gewechselte Paar so einstellen, dass nix mehr brummt, dann hast du das BIAS angepasst.

    Oder du tauschst alle vier Röhren aus.

    Aber da es dir offensichtlich an Messmitteln, Ahnung usw fehlt würde ich doch dazu raten, das Ding einem Profi zu geben...

    MfG OneStone
     
  11. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 15.06.08   #11
    okay! ich hatte in erinnerung, dass die 50 W Modelle nur ein Poti haben, so wie es auch zB auf eurotubes.com beschrieben ist.

    aber vl is das der TSL/DSL-Untschied!

    @ joe:
    wenn nur eine röhre hin is, kannst du den amp auch nur mit 2 röhren weiterhin betreiben, also halbe leistung.
    allerdings musst du auf die Anpassung der Last achten! Das könnte evtl ein Problem mit deiner Box geben!

    Weiterhin weiß ich nicht wie der TSL 100 auf nur 2 Endstufenröhren reagiert, wenn du die power reduction aktiviert hast, das könnte ein problem mit der Last ergeben.
    Das müsstest du dir angucken.

    Besser steigst du aus, wenn du dir neue Röhren kaufst...Und Ruhestrom einstellen is beim TSL ABSOLUT kein Problem!
     
  12. joe1279

    joe1279 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #12
    :screwy: :eek: :p :confused:

    ok... verwirrung... ;) werd das ding wohl einfach mal zu nem fachmann bringen. der wird sich ja da wohl mit auskennen ...
    danke trotzdem!
     
  13. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 16.06.08   #13
    nein, bring ihn nicht zum fachmann, da isses schade ums geld, überhaupt bei dem Amp. Der is kinderleicht zum Einstellen!

    Siehe hier: mit videobeschreibung

    http://eurotubes.com/euro-Marshall-DSLTSLV.htm


    einfacher gehts nicht.
    und die meisten Techniker stellen das BIAS sowieso nur einmal ein und achten nicht darauf, dass die werte sich verändern im laufe der Zeit.
    Oke, da fehlt jetzt die Erklätung und das verwirrt dich noch mehr.

    Aber, wenn du geld sparen willst, lies dir ein paar threads zum Einstellen des BIAS bei Röhrenamps durch, vorausgesetzt die investierte Zeit wäre dir nicht zu schade!
     
Die Seite wird geladen...

mapping