Roland Cube 60 oder anderen amp?

von Smasher, 28.11.07.

  1. Smasher

    Smasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    11.01.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Hey
    ich möchte mir zu Weihnachten neues Equip zu legen und wollte euch zu den verstärker ne frage stellen ....
    also atm habe ich http://www.musik-service.de/Gitarre-B-C-Rich-Platinium-Beast-Black-HP-prx395740732de.aspx
    und einen verstärker von ebay mit 60watt für 50€ ersteigert
    http://cgi.ebay.de/8-E-Gitarren-Ver...ryZ21763QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    ich spiele erst seit c.a. 4 monaten aber mehrere stunden jeden tag und komme eig sehr schnell vorran .... ich spiele hauptsächlich metallica also viel metal halt und habe vor mir zu Weihnachten die esp ltd ex 400 zu kaufn...
    http://www.musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-EX-400-prx395741055de.aspx
    und jetzt hatte ich eig vor mir dazu den hier zu kaufn ... http://www.musik-service.de/roland-cube-60-prx395741336de.aspx
    aber ich kenne mich ja noch nich so sehr aus und wollt euch vorher noch ma fragen ob er den zum hauptsächlichen metal spielen gut geeignet is oder ob es evt. in der selben preisklasse (nich mehr als 300€) bessere gibt.
    Natürlich soll er sich im clean sound auch gut anhören:D.

    Fals ihr antwortet könntet ihr mir bitte noch ein effektgerät empfehlen?
    ich brauche eins womit man zwischen verzerten ton und dem clean ton wechseln kann...
    kenne mich damit leider noch nich aus hatte noch nie eins...
    wenns geht so günstig wie möglich.

    würde mich sehr über viele antworten freuen:)
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.11.07   #2
    gegen den cube 60 spricht imho nix. isn klasse amp. effektgerät brauchst du bei nem modeling amp eigentlich nich (is ja alles drin), es sei denn die eingebauten sounds gefallen dir nicht.
     
  3. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 28.11.07   #3
    ich bin genau deiner meinung, ich rate immer wieder gerne zu dem, mein kumpel hat den und ich sag nur::great: super vielseitig, brachial laut^^( alles was n guter gitarrist braucht):D:D
     
  4. Smasher

    Smasher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    11.01.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.07   #4
    danke für eure antworten schon mal...
    wegen dem "effektgerät" meinte ich eigentlich nich was um den ton zu verstellen sondern um auf einen anderen zu wechseln... z.B. bei master of puppets von den verzerten sound auf den clean sound zu wechseln .... wie mache ich das und was brauche ich dafür?
     
  5. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 28.11.07   #5
    was du meinst is n fußschalter (oder auch fußtaster oder foot switch genannt) glaub ich =) das n schalter den man beim spielen mit dem fuß bedient um nich mit dem spielen aufhören. zum verstärker zu kriechen und den sound umstellen zu müssen. sowas kann man aufjedenfall an den cube anschließen. kann auch sein das sogar einer dabei is aber da bin ich mir nicht sicher. hier damit du dir ma n bild machen kannst wie sowas aussieht:

    https://www.thomann.de/de/boss_fs5u.htm

    kann aber auch so oder ganz anders aussehen:

    https://www.thomann.de/de/line6_fbv_2.htm

    zum vrestärker noch n wort:
    generell is gegen roland und vor allem gegen die cubes nichts einzuwenden. hatte/hab bevor ich mir n größeren geholt hab auch n roland mikro cube (ich besitz ihn immer noch weil er einfach sau praktisch is). is n sehr geiler amp ohne frage. ich persönlich hab mich allerdings als ich vor der entscheidung stand gegen den cube und für nen marshall mg50 entschieden weil er mir vom aussehen besser gefiel und ich den typischen marshall sound einfach mag. problem für dich wäre allerdings das der über das limit käme was du dir gesetzt hast. hier no ma die links:
    https://www.thomann.de/de/marshall_mg50dfx.htm
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-MG-50-DFX-Combo-prx395545540de.aspx

    hoffe ich konnte n bissen weiterhelfen. bei den links zu den fußtastern handelt es sich aba nich (!) um kaufvorschläge sondern ging nur darum dir ma zu zeigen wie sowas aussieht =)
     
  6. glue accident

    glue accident Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.11.07   #6
  7. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 28.11.07   #7
  8. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 28.11.07   #8
    xD so kann mans auch sagen.
     
  9. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 28.11.07   #9
    Hast du schonmal an den Peavey Bandit gedacht? Ich finde der wäre passender für dich als der Cube. Zumindest solltest du ihn mal antesten. Auch den Cube musst du unbedingt antesten, denn die Models sind nicht jedermanns Sache. vom Marshall MG würd ich mal eher abraten.
    Gruß
    ET
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 28.11.07   #10
    Oder wenn Du nichts gegen Gebrauchte hast, könnte für rund 300€ der VOX AD60VT etwas sein. Den hab ich im Proberaum, reicht locker für ne Band aus, klingt ausgezeichnet und ist extrem vielseitig (mehr Optionen geht kaum). Der Footswitch ist allerdings teuer, das ist ein Nachteil....

    C.
     
  11. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 29.11.07   #11
    :eek::eek::confused::confused:

    warum n das? also ich bin mit ihm vollkommen zufrieden. von sound über design bis zur verarbeitung da gibs eigentlich nichts zu meckern wenn du mich fragst:great:
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.11.07   #12
    imho is die mg serie absolut überteuert und soundtechnisch ziemlich fürn popo.
     
  13. ChrisLeebear

    ChrisLeebear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    16.08.14
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 29.11.07   #13
    Richtig!
    Und warum reden alle davon, dass sie den typischen Marshall lieben.
    Sie holen sich dann doch eh die MG Serie.
    Also ich hab so ungefähr jeden MG gespielt dens gibt.
    Letztens erst nen MG30.
    Gott, der hat ja nur Müll rausgerotzt als wir den aufgedreht haben.
     
  14. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 29.11.07   #14
    Ich würde dir für den metallica sound genau wie einer meiner vorposter zum peavey bandit, oder aber zum line 6 spider raten.
    der line 6 spider hat den vorteil das er einen kopfhörerausgang und einen line in besitzt, d.h. das du quasi nachts um 3 den cd player in den line in anschließen und dir kopfhörer anziehen könntest um dann was zu zocken ;)
    nebenbei bemerkt hat der line 6 auch 7 effekte, der peavey bandit nur einen ( reverb)
    Für beide amps gibt es einen footswitch um schnell zwichen clean und verzerrt umzuschalten, also quasi ideal für passagen wie bei MoP.
    über den klang lässt sich natürlich streiten ich mag beide amps ( auch wenn mir der peavey in punkto klang besser gefällt ) !

    hoffe konnte dir helfen !
     
  15. Smasher

    Smasher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    11.01.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #15
  16. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 30.11.07   #16
    das ihr alle was gegen den marshall habt halte ich gelinde gesagt für schwachsinn. hab ihn seit ner ganzen weile und find ihn cool und kenn auch andere leute die noch bedeutend mehr ahnung haben und die serie mögen und sie teilweise zuhause stehn ham!
     
  17. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.11.07   #17
    is halt geschmackssache und als übungsamp taugen die teile ja auch. aber definitiv nicht zu dem preis...
     
  18. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 01.12.07   #18
  19. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 01.12.07   #19

    AUs dieser Auswahl würde ich entweder den Roland Cube 60 oder den Peavey nehmen. Sind beides brauchbare Amps. Der Cube ist noch etwas vielseitiger. Dafür gefällt mir (Achtung - subjektiv!) der Sound des Peavey im High Gain-Bereich etwas besser. Ich würde dir da wirklich empfehlen, die Teile in einem Musikgeschäft mal anzuhören. Das ist wirklich eine Geschmaclksfrage.

    Von nem "normalen" Spider würde ich derzeit abraten. Meiner Meinung nach kommt der klanglich an die beiden anderen Amps nicht ran.
    Außerdem ist das ein klares Auslaufmodell. Der "Nachfolger", der Spider Valve, wird zu Recht häufig gelobt. Das ist aber ein ganz anderes Kaliber. Der liegt leider auch deutlich über deinem Budget.
     
  20. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 02.12.07   #20
    stimmt obwohl ich den preis so doll überteuert auch nich finde aber ich hab ihn sowieso von nem befreundeten musikhändler billiger bekomm :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping